jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Sieht die irdische Realität für jeden anders aus?

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 161.97.235.130 by Caro on April 14, 2017 at 23:41:30:

In Reply to: Sieht die irdische Realität für jeden anders aus? posted by David on April 14, 2017 at 17:41:21:

Hallo David,

grundsaetzlich musst du immer daran denken, dass alles dem Erleben dient. Alles ist dem Erlebenswunsch der Seele untergeordnet - dazu gehoert jede Entwicklung und alle physikalischen Gesetzmaessigkeiten. Wenn du dich also fragst, warum etwas "auf eine bestimmte Weise ist", dann ist die Antwort letztendlich immer: "Weil du es so willst". Es gibt keinen anderen Grund, und alle folgenden Gruende sind dem obersten Grund (naemlich deinem Erlebenswunsch) untergeordnet. Das ist enorm wichtig zu verstehen, denn daran richtet sich ausnahmslos alles in deinem Leben.

> Nun sagt Ihr aber, dass wir de facto in jeder Millisekunde mit unseren Gedanken die physikalische Realität erschaffen, sprich wir haben hier im Grunde die selbe Fähigkeit wie in höheren Dimensionen.

Wir haben nicht nur die Faehigkeit, sondern wir nutzen sie auch. Alles, was du siehst, wird jetzt in diesem Moment von dir erschaffen. Aber der Punkt ist, dass dir dieses nicht bewusst ist. Du bist viel groesser als das, was du jetzt von dir wahrnimmst, und dieser "groessere Teil" von dir ist der, der deine Umgebung erschafft.

In der Schoepfung dreht sich alles nur um Bewusstsein, und einer der Besonderheiten unseres Menschseins ist, dass wir unser Bewusstsein so reduziert haben, dass wir "vergessen" haben, wer wir wirklich sind. Du als Fokus "David" kannst nur sehr beschraenkt materialisieren, und alles, was sich darstellt, brauchte bisher eine gewisse Zeit, um sich darzustellen.

Das hatte im Wesentlichen mit der Schwingung von allem zu tun, d.h., ja, du hast recht, in dieser Dimension hier herrschten andere Bedingungen. Ich spreche hier von der Vergangenheit, weil dies im Begriff ist, sich zu veraendern bzw. sich bereits zu einem wesentlichen Teil veraendert hat - alles im Zuge der weltweiten Bewusstseinserweiterung. Auch hierzu wirst du sehr viele hilfreiche Informationen in unseren Buechern finden.

> Ist diese niedrige Dimension jetzt zusammengehörig mit den oberen und herrschen hier nur andere Bedingungen oder existiert diese niedrige Ebene im Grunde gar nicht und wir haben uns in eine selbst geschaffene falsche "Matrix-Realität" hineinbegeben bzw. eingekapselt wie in einem Video-Spiel, die nicht wirklich mit den anderen Ebenen verbunden ist?

Unsere Dimension ist mit allen anderen Dimensionen fliessend verbunden - sie ist nur eine von vielen Frequenzen und sie unterscheidet sich in wesentlichen Punkten von z.B. astralen Ebenen. Die materielle Ebene (so bezeichnen wir unsere "Dimension") zeichnet sich dadurch aus, dass alles auf Permanenz ausgerichtet ist. Waehrend sich im im Astral etwas von einer zur naechsten Sekunde einfach wandeln kann und es auch tut, braucht es hier in der Materie Zeit, Entwicklung. Aber auch das ist eine Illusion und nicht wirklich noetig - es dient nur unserem Erleben, das dadurch ein vollkommen anderes ist als waere hier alles wie im Astral.

Die Illusion, die wir uns hier geschaffen haben, dient unserem Erleben - nur deshalb existiert sie. Du bist also der Schoepfer deiner eigenen Realitaet, aber du hast absichtlich vergessen, dass es so ist und wer du bist, damit du dein Leben so erfahren kannst, wie du es gerade tust.

Der Grund, warum du hier auf Erden nicht so leicht bewusst erschaffen kannst wie im Astral, liegt also nicht in der "Traegheit" der Ebene begruendet, sondern primaer in deinem Bewusstsein. Unbewusst erschaffst du sowieso permanent, aber bewusst bist du beschraenkt.

Vergleiche es mit einem Traum: du kannst ihn unbewusst traeumen und Dinge erleben, die dir "einfach passieren", ohne dass du wuesstest, wieso, oder du kannst bewusst traeumen und Dinge nach deinen eigenen Wuenschen und Vorstellungen passieren lassen ("luzides Traeumen"). Im ersten Fall steuert dein hoeheres Ich, im zweiten Fall steuerst du bewusst.

Und all das geschieht nur, weil du es so wolltest. Es haette auch ganz anders sein koennen. Der Seele sind absolut keine Grenzen gesetzt.

Liebe Gruesse
Caro

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 26810 26811 26818