jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Dement im Jenseits ?

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 5.146.198.189 by Anette on May 13, 2017 at 00:50:20:

Hallo, danke dass es Euch gibt. Ich war um das Jahr 2000 herum auch relativ aktiv hier. Ich grüße Peter Kirchner, den ich kennen lernte, als es ihm nach dem Tod seiner Frau nicht gut ging. Damals wäre ich am liebsten zu ihm geflogen und hätte ihm etwas zu essen gekocht :)

Ich war lange nicht hier und habe schon ein bisschen ein schlechtes Gewissen, jetzt wieder hier zu "landen" weil mich eine Frage bedrückt. Vorausschicken möchte ich, dass ich versucht habe über die Suchfunktion eine Antwort zu finden, was mir aber nicht gelang. Auch im Internet fand ich keine Antwort, nicht einmal bei meiner "Lieblingsquelle" Rudolf Steiner ;)

Daher meine Frage. Meine Mutter (93) ist schwergrasig dement. Sie erkennt mich nicht mehr, kann kaum noch sprechen (stammelt einzelne Worte) und hat körperlich so sehr abgebaut, dass sie, obwohl sie noch ein wenig isst nur noch Haut und Knochen ist.

Ich weiß, dass es DEN Tod nicht gibt. Nur frage ich mich, und ich frage Euch - was wird nach dem Hinscheiden meiner Mutter bezüglich ihrer Demenz geschehen. Kann sie wieder ganz normal denken, wenn sie ihren Körper verlassen hat, oder dauert es eine Weile, bis sie sich von dieser Einschränkung erholt.

Bitte, liebe regelmäßigen Forenteilnehmer, entschuldigt, wenn diese Frage schon irgendwo gestellt wurde. Ich habe jedenfalls die Antwort darauf innerhalb von ca. 15 Minuten nicht gefunden und kann nicht mehr Zeit für die Suche aufbringen. Ich weiß, wie ärgerlich es ist, Fragen zum 100sten Mal zu beantworten und bitte um Nachsicht.

Herzliche Grüße

Anette Henkel (geb. Barde)

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]