jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Bewusstseinserweiternde Drogen

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 62.158.143.87 by Manu on June 12, 2017 at 17:35:32:

In Reply to: Bewusstseinserweiternde Drogen posted by Peter on June 11, 2017 at 22:20:55:

> ... und dass auch Hypnosen und Rueckfuehrungen oft nur Spielereien sind, muss sich mit dem Thema Drogen nicht weiter beschaeftigen, denn diese gehoeren ebenso zu den Spielereien wie auch Elfen, Feen oder der Nachtalb (Band 2) und haben nichts mehr mit serioeser Forschung zu tun.

Das sieht mir nach voreingenommenheit aus. Da kann ich euch doch mal empfehlen über die freie Bewusstseinsentfaltung nachzudenken.

Astralreisen und Bewusstseinserweiterte Erfahrungen durch Psychoaktive Substanzen stelle ich selber über die Stimmen im Kopf eines Medium. Denn woher soll man wissen das dieses nicht einfach nur Blödsinn rede, während ich bei den anderen eigene Erfahrungen habe die man dann zurück im Nüchternen zuordnen kann. Trotzdem schätze ich auch die Meinung der Medien als eine interessante Ergänzung, werde mich dadurch aber bestimmt nicht einschränken lassen.

> Das BW der TS folgt dem Plan und der individuellen Programmierung und laesst sich nicht durch Drogen manipulieren.

Das sich das Schicksal nicht manipulieren lässt ist klar, Drogen dienen immer nur als Mittel zum Zweck und genau deshalb können sie auch zur erwähnten Bewusstseinserweiterung dienen.

>"Bewusstseinserweiternde Drogen" fuehren nicht zu der von uns erwaehnten Bewusstseinserweiterung, auch wenn dasselbe Wort verwendet wird.... > Ein globaler Drogenrausch fuehrt zu keinem Bewusstseinssprung, viel eher Jenseitsbildung und die Aktionen des Consuls. Ueberlass es also den Guides, sie wissen besser als wir, wie sie uns zum Ziel fuehren werden.

Wie will jemand die Wirkung einer Psychoakiven Droge beurteilen können, der noch nie eine solche erlebt hat. Wie sich Sex anfühlt, weiß man ja auch erst nachdem man ihn hatte. Wobei man da wenigsten noch die Möglichkeit hat, vorher an sich rum zu spielen.

Und natürlich überlass ich es ihnen, als hätte ich eine andere Wahl. ;) Es war auch nicht die Rede von einem einzigen Globalen Cannabisrausch, sondern von einem permanenten Zugang der einen dauerhaften Bewusstseinserweiternden Zustand herbeiführt und garantiert. Dazu muss man natürlich nicht permanent bekifft sein, der gelegentliche Konsum reicht völlig aus. Ein einzelnes Cannabiserlebnis dagegen, speziell wenn es schwach ausfällt, gerät genauso schnell wieder in Vergessenheit wie ein Gewaltakt, wäre aber immerhin viel friedlicher.

Das das mit dem Bewusstseinssprung durch die Jenseitsbildung nicht so wirklich funktioniert, sieht man ja an den Zahlreichen Beiträgen im Forum "Trauer & Hilfe". Letztendlich bleibt uns aber sowieso nur darüber zu Spekulieren wie er von statten geht, wenn er überhaupt kommt.

LG Manu

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 26971 26972