jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Bewusstseinserweiternde Drogen

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 93.137.15.161 by Horst on June 13, 2017 at 12:05:26:

In Reply to: Bewusstseinserweiternde Drogen posted by Manu on June 13, 2017 at 01:23:43:

Hallo Manu,

*** (Triste)> Es geht nur um das Erleben... alles ist Schauspiel...

Genau das halte ich für Unsinn. Weder unsere materielle Welt ist eine Illusion noch ist alles nur ein Schauspiel. Die materielle Welt ist physisch gewordene Energie und die ist zweifellos vorhanden. Eine Illusion ist etwas das nicht existiert obwohl man meint sie sehen zu können, z.b eine Fata Morgana. ***

Deine Anmerkungen zeigen deutlich, dass du vieles noch nicht verstanden hast! Es gibt keine "physisch gewordene Energie", es gibt nur Bewusstsein. Alles ist Illusion und der Unterschied zwischen einer Fata Morgana, einem Traum, einem Stuhl oder deiner Inkarnation ist nur die Permanenz. Illusion bedeutet nichts weiter als eine (falsche) Wahrnehmung der Wirklichkeit. Doch was genau bedeutet Wahrnehmung, und welche ist "richtig" oder "falsch"? Und in welchem Kontext wird das betrachtet? Hier kommt es auch auf die Perspektive an, aus welcher "Wirklichkeit" heraus man argumentiert. Ein Vermischen der Perspektiven macht absolut keinen Sinn. Ich fürchte allerdings, das geht für dich derzeit zu weit in die Tiefe und meine Hinweise stoßen nur auf Ablehnung, denn du scheinst nicht bereit zu sein, dich tiefer damit auseinander setzen zu wollen.

*** Und wenn alles nur ein Schauspiel ist, gebe es keine Sinn überhaupt auf der Erde zu leben, da alles inklusive Emotionen bereits bekannt wäre. Das wird euch jetzt wahrscheinlich nicht passen, aber der Zufall und ein gewisser Grad an Freiheit gehören zum Sinn des Lebens dazu, sie verleihen dem Leben die Würze die es so spannend und lebenswert macht und ohne sie wäre es genauso sinnlos wie ohne das Schicksal. Wie ein Computerspiel mit vorgegebener Storyline, neben dieser hast du aber haufenweise Spielraum. ***

Bitte lies dich erneut in die Grundlagen ein, insofern du unsere Antworten zu deinen hoffentlich ernst gemeinten Fragen wirklich verstehen möchtest. Für persönliche Ansichten oder Meinungen ist in diesem Lehrforum kein Platz, siehe Forenregeln und mein Hinweis darauf im anderen Posting. Wir klären hier seriös und entsprechend dem Jenseitsmodell unserer Ressort-Guides auf, und du kannst das - gemäß deiner Realität - akzeptieren oder auch nicht.

*** (Noname)> Ansonsten - mir scheint, Du hast nicht wirklich begriffen was Bewusstseinserweiterung bedeutet.

Da gibt es sicher verschiedene Interpretationen, für mich bedeutet es kurz gesagt, zu beginnen seine Umgebung und sein Leben Bewusster wahr zu nehmen wodurch man beginnt Dinge zu verstehen die man vorher nicht verstanden hat und wodurch einem Dinge auffallen die einem vorher nicht aufgefallen sind. ***

Das ist absolut korrekt. Doch um das zu erreichen sind weder Drogen noch andere Hilfsmittel nötig!

*** Genau deshalb ist es wichtig das man darüber redet, dass man Bewusstsein dafür schafft, das diese Psychoaktiven Substanzen nicht das sind, für was sie in unserer Kultur gehalten werden. ***

Du kannst dir die Auswirkungen von Drogen noch so schön reden, es ändert nichts an der Tatsache, dass dein derzeitiger Bewusstseinszustand wohl kaum zu einem verantwortungsvollen Umgang damit führen würde. Siehe mein anderes Posting dazu.

*** Ein GO brauche ich nicht von euch, genauso wenig wie eine Bevormundung. Ich will einfach nur über dieses Thema reden, welches hier bisher keine Beachtung fand. ***

Da liegst du absolut falsch! Das Thema fand hier schon mehrfach Beachtung, einschließlich persönlicher Erfahrungen damit bei einigen der Ressort Insider und Leser. Peters Antwort an dich war die Essenz aus den Übermittlungen der Guides und der jahrelangen Betreuung von Problemfällen. Niemand bevormundet dich also. Und niemand möchte dir Angst machen, wenn man dir vom Gebrauch von Drogen abrät. Umgekehrt brauchst du auch nicht zu fragen, wenn du unser Wissen und die Erfahrungen nicht annehmen kannst. Wir diskutieren nicht, sondern betreiben Aufklärung.

Alles Liebe, Horst

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 26971 26972 26976 26978 26982