jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Bewusstseinssprung verpasst?

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 93.137.15.161 by Horst on June 13, 2017 at 14:29:55:

In Reply to: Bewusstseinssprung verpasst? posted by Matzewol on June 11, 2017 at 15:53:58:

Hallo Matzewol,

*** Momentan stehe ich auf dem Standpunkt, dass ich sehr viele Dinge, die aus dem Jenseits kommen, glauben kann, sofern sie nicht in krassem Widerspruch zu anderen jenseitigen Lehren stehen oder in krassem Widerspruch zu allem, was ich hier in meiner Umwelt beobachte oder zum gesunden Menschenverstand. Nur in dem Punkt „Katastrophen-Prophezeiung“ kann ich so gut wie gar nichts mehr glauben. Wie geht es euch damit? ***

Unter der Rubrik Aus aktuellem Anlass findest du weitere Artikel, die das Thema behandeln.

Es gibt viele Leser, die bestimmte Aussagen immer noch viel zu wörtlich nehmen, sich oft in Details verlieren oder das große Ganze übersehen. Ich habe dir ganz unten einen weiteren Beitrag verlinkt mit ähnlichen Fragen, der dir beim tieferen Verständnis helfen sollte.

Bitte denke daran, dass ein Modell nur ein Gerüst ist, um eigentlich viel kompliziertere Dinge in verständlichen Kategorien ausdrücken zu können. Es ist ein Hilfsmittel, solange man die tieferen Zusammenhänge noch nicht erfassen kann. Mit steigendem Bewusstsein erschließen sich intuitiv auch die tieferen Bereiche, und die Details werden weniger wichtig, weil man sich der größeren Zusammenhänge, des eigenen schöpferischen Potentials und des höheren Selbst immer mehr gewahr wird. Dann tritt das innere Wissen zum Vorschein, und man braucht nicht mehr zu glauben. Die Buchreihe "Erforschung der Schöpfung" dient genau diesem Zweck und wurde von den Guides übermittelt, um sich langsam und umfassend in die Thematik einarbeiten und damit und dadurch reifen und wachsen zu können. Lehrbücher sollte man also mehrfach studieren, wenn man tief gehen möchte. Manchen reicht es jedoch zu wissen, dass es "ein Leben danach" gibt. Auch das ist okay.

Die Bewusstwerdung ist natürlich planbedingt ein individueller Prozess, korreliert jedoch nahtlos mit dem Überplan der Menschheit, in dem laut Guideübermittlungen ein Bühnenwechsel vorgesehen ist - Stichwort BW-Sprung und "die Zeit danach". Das hat nichts mit Untergang oder "Katastrophen-Prophezeiungen" zu tun, sondern mit Transzendenz von einem alten (noch ziemlich beschränkten) Weltbild zu einem anderen (weit erweiterten) Weltbild. Dieser Prozess der Transzendenz (=Verwandlung) findet doch tagtäglich tausendfach statt, im Großen wie im Kleinen, ohne dass wir das je bemerken würden. Selbst dein Körper wird in jedem Bruchteil einer Sekunde neu erschaffen. All das läuft auf ganz natürliche Weise ab, so wie du auch automatisch atmest, ohne darüber nachzudenken.

D.h. umgekehrt du brauchst dir auch keine Sorgen zu machen, dass die Welt untergeht, denn die globalen Umwälzungen, die gerade stattfinden, laufen alle nach Plan und führen alle zu dem vom Consul gesteuerten Kulissenwechsel. Das einzige was uns davon abhält, dies alles gelassen und mit Staunen zu beobachten und passieren zu lassen, sind unsere Ängste und Vorstellungen, die z.B. ein genaues Datum, eine Zeitspanne, etwas "Überprüfbares" benötigen, damit unsere Unsicherheit weicht. Vergleiche es mit einem Fahrradhelm, der dir ebenfalls Scheinsicherheit vermittelt - in Wirklichkeit ist es dein Plan, also dein Erlebenswunsch als Vollseele, der dich vor etwas bewahrt oder dir etwas zustoßen lässt.

Bitte versuche also mehr Vertrauen zu entwickeln und das Wissen zu verinnerlichen, denn alles hat seinen Sinn und nichts ist wie es scheint. Und nicht zuletzt braucht es Pioniere, die vorangehen und den anderen dann helfen können, die Zusammenhänge zu verstehen. Und du scheinst wohl auch dafür ausgebildet zu werden, sonst würdest du nicht unsere Bücher lesen und hier Fragen stellen. :)

Alles Liebe, Horst

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 26969