jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Farben?

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 161.97.235.130 by Caro on August 26, 2017 at 23:55:00:

In Reply to: Farben? posted by Tigeria on August 26, 2017 at 16:18:49:

Hallo Tigeria,

ich denke, du versteifst dich zu sehr auf das, was dein Guide evtl. sagen bzw. meinen koennte, anstatt dich mehr auf dich selbst verlassen. Dabei ist das ja sogar ein wesentlichter Teil der "Botschaft" gewesen.

Das "Erfuehlen-Wollen, was richtig ist" ist zwar verstaendlich, aber oft kontraproduktiv, weil du dadurch zu steuern versuchst. Und in der Tiefe sitzt auch da wieder die Angst, die ich antreibt, eine Loesung finden zu wollen.

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es am besten ist, wenn man weniger versucht und die Dinge mehr auf sich zukommen laesst. Du kannst meditieren - aber nicht, "um eine Loesung zu finden", sondern einfach, um mehr zu dir selbst zu kommen. Je weniger du etwas mit einer Absicht machst, desto offener bist du fuer das, was zu dir kommen moechte. Und das kann fuer eine ganze Weile erst mal gar nichts sein, und das ist dann auch ok so.

Was die Farben angeht, so kannst du dir dasselbe auch hier sagen, naemlich, dass du langfristig begreifen wirst, auch wenn es jetzt erst mal keinen Sinn zu ergeben scheint. Nicht jedes Channeling hat den Zweck der "Botschaftueberlieferung". Vieles dient primaer dem Wachstum des Betreffenden, und es kann sein, dass du einfach nur lernen sollst, mehr auf dein eigenes Gefuehl zu hoeren als auf "Botschaften" anderer. Das ist derzeit fuer sehr viele Menschen der Fall, d.h., dass sie mehr zu sich selbst gefuehrt werden sollen, mehr spueren sollen, was sie selbst wirklich wollen.

Wenn du beginnst, mehr in dich zu gehen, also DICH selbst mehr bewusst zu erfuehlen/spueren, wirst du auch wissen, was gut fuer dich ist, was du tun moechtest (nicht musst), und dem dann folgen. Und wenn du verkrampft bist und erst mal nichts spuerst, dann ist das genauso in Ordnung. Wichtig ist, einfach mal tief durchzuatmen und die Dinge einfach sein zu lassen. Das ist die wichtigste und schwierigste Lektion fuer uns alle, denn auch das "alles einfach sein lassen" wird von uns zu einer Aufgabe transformiert, und schon wieder versuchen wir zu steuern .... es ist also ein laengerer Prozess, aber du wirst ihn meistern.

Liebe Gruesse
Caro

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 27074