jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Frage an Caro

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 161.97.235.130 by Caro on September 04, 2017 at 01:00:14:

In Reply to: Frage an Caro posted by Ricky on September 03, 2017 at 12:44:02:

Hallo Ricky,

natuerlich trifft es auch auf dich zu.

> Könntest du das noch etwas erörtertn? Also, wie verhält sich das damit, dass viele Menschen mehr zu sich selbst geführt werden sollen? Dass man mehr spüren soll, was man selber wirklich will?

Zur Bewusstseinserweiterung gehoert, dass man sich selbst bewusster darueber wird, was man wirklich moechte. Durch die vielen hinderlichen Glaubenssaetze, die wir entwickelt haben, haben wir unsere Aufmerksamkeit in der Regel primaer auf dem liegen, was wir glauben, sein zu muessen, anstatt auf dem, was wir selbst wirklich wollen. Diese Glaubenssaetze sind fuer jeden Menschen unterschiedlich, aber oftmals findest du z.B., dass Menschen eher das tun, was sie glauben, das von ihnen erwartet wird (z.B. gesellschaftlich) oder das, was sie glauben, das sie braeuchten, damit sie angesehen und respektiert werden etc. Daneben gibt es noch hunderte andere GS, die den Blick auf sich selbst und das, was man wirklich moechte, verhindern.

Und mit "man" meine ich hier die Seele, das, was wir wirklich sind. Das, was du wirklich tun moechtest, ist das, was dich letztendlich auch erfuellen wird, weil du dann deinem Ausdruck folgst, weil du dann "bei dir selbst" bist.

Wenn du dir erlaubst zu fuehlen, was du wirklich willst - und ja, in der Regel gestatten wir uns das nicht, weil auch dort irgendein hinderlicher Glaubenssatz mit verbunden ist (z.B. "ich bin es nicht wert") - wirst du dem auch ganz leicht folgen koennen.

Dieser innere Wille hat aber nichts mit oberflaechlichen Ego-Lueckenfueller-Wuenschen zu tun. Die meisten unserer Wuensche stammen AUS hinderlichen Glaubenssaetze heraus (z.B. der Wunsch, sich geliebt zu fuehlen, wenn man sich selbst als wertlos betrachtet), und von diesen spreche ich hier nicht. Sie loesen sich mit dem Loesen der hinderlichen GS automatisch auf.

Das, was du wirklich moechtest, ist dich als das, was du wirklich bist, hier auszudruecken. Es ist etwas, das dir ganz nahe ist, das dir vollkommen entspricht, und du kannst es, wenn du es spuerst, nicht einmal in Worte fassen. Es ist fuer dich eher wie ein Zug spuerbar, und du weisst, dass es das ist, was du wirklich willst. Du hast das auch schon oft gespuert - wir alle spueren es oft. Wir folgen dem in der Regel nur nicht oder ignorieren es aus etlichen Gruenden einfach.

Unser Leben wird jetzt so geformt, dass wir letztendlich keine andere Wahl mehr haben, als mehr und mehr zu uns selbst zurueckzukehren, also zu dem, was wir wirklich moechten. Das ist wie gesagt wesentlicher Teil der Bewusstseinserweiterung und ist auch das, was spaeter zu einer "besseren Welt" fuehren wird, da wir nicht mehr der Angst und daraus resultierenden GS, sondern nur noch unserem tiefsten Wunsch folgen.

Liebe Gruesse
Caro

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 27074 27076 27078