jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Erleben der Inkarnation

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 80.187.105.49 by Tigeria on October 01, 2017 at 00:06:53:

Hallo zusammen,

auch wenn es diesmal keine Frage, sondern eine Feststellung bzw. ein sicheres Gefühl des Wissens in mir ist, möchte ich es mit Euch teilen und hoffe einigen damit helfen zu können.

Ich hatte ja in den letzten Monaten immer wieder starken Kontakt zu anderen Seelen. Ganz plötzlich ist dieser Kontakt gerissen und ich konnte es mir nicht erklären. Selbst das Flackern der Badlampe, das bei jedem Betreten stattfand war plötzlich beendet! Das erklärte ich mir damit, dass durch den nicht mehr vorhandenen Kontakt auch weniger Energie fliesst.

Ich habe (musste) mich nun meinen irdischen Problemen (Kündigung, etc.) widmen und merkte eben beim Lesen von Peter's letztem Posting, warum alles so passiert ist!

Es ist wichtig, sich wieder zu erden, weil man sich ansonsten die Chance nimmt, Gefühle zu erleben! Es ist schwer zu beschreiben. Ich meine damit, wenn man nicht seine Rolle laut Plan spielt, kann man auch den Plan nicht erfüllen. Sorry, aber mir fehlen gerade die richtigen Worte.

Es ist nur möglich den Plan zu erfüllen, wenn wir immer wieder von unseren Guides "im Stich gelassen werden" und dadurch in die Inkarnationsrolle zurückfallen. Damit werden wir gezwungen, die Realität der Rolle zu erkennen und als Mensch seine anstehenden Aufgaben zu erledigen. Dadurch ergeben sich wiederum Gefühle, die man erleben muss bzw. darf. Dieses Erleben ist für uns als Inkarnation oft unbewusst, aber sehr wichtig für die Erfüllung des Lebensplans!

Damit schließt sich der Kreis und man kann erkennen, dass der Guide sehr wohl immer da war, seinen Schützling aber nur zurück in die Inkarnation gebracht hat, um dessen und seinen eigenen Plan zu erfüllen.

Dies trifft auch auf schwere Krankheiten, Trauer oder sonstige Hürden zu, bei denen man das Gefühl hat, alleine und hilflos zu sein! Der Guide ist da, greift aber nicht ein, weil man das Gefühl der Hilflosigkeit erleben muss und gemäß Plan auch will!

Kurz gesagt: Lebt und akzeptiert Euer menschliches Leben mit allen Höhen und vorallem den Tiefen und ihr seid auf dem besten Weg den eigenen Plan zu erfüllen!

So, das waren jetzt jede Menge, vielleicht auch verwirrende Worte, aber ich kann es gerade nicht anders formulieren. Tut mir leid.

Eigentlich habe ich das alles schon tausendmal hier gelesen, aber erst jetzt wirklich begriffen.

Falls sich in der Erläuterung meiner Erkenntnis Fehler befinden, sagt mir das bitte.

Danke Tigeria.

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]