jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Gedanken und Plan

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 161.97.235.130 by Caro on October 27, 2017 at 03:49:52:

In Reply to: Gedanken und Plan posted by snowflake on October 27, 2017 at 01:32:44:

Hallo Snowflake,

der wesentliche Punkt, den du uebersiehst, ist, dass der Plan nichts schlimmes ist. Er enthaelt nur das, was du dir selbst auch gewaehlt hast, und er dient nicht, um dich zu quaelen. Er soll der Selbsterkenntnis dienen, und alles, was dir passiert, ist zu deinem Nutzen, auch wenn du das im ersten Moment nicht erkennen magst. Viele Erlebnisse ergeben erst Jahrzehnte spaeter einen Sinn, wenn man zurueckblickt und begreift, dass man nicht der Mensch waere, der man ist, ohne die Erfahrungen, die einen dazu gemacht haben.

Wir Menschen schauen aus einer sehr eingeschraenkten Perspektive und haben bestimmte Vorstellungen davon, wie ein oder unser Leben idealerweise verlaufen muesste, damit wir es als "gut" bewerten koennen. Alles, was dieser Vorstellung nicht entspricht wird automatisch von uns als schlecht bewertet und damit abgelehnt. Wenn wir jedoch etwas ablehnen, machen wir es erst dadurch zu etwas Schlimmem. Zuvor war es einfach nur das, was es ist, aber durch die negative Bewertung wird es zu etwas, vor dem wir uns fuerchten und dem wir ausweichen wollen. Und so beginnt unser Kampf gegen das Leben. Jeder Mensch fuehrt diesen Kampf, der eine mehr, der andere weniger, aber keiner ist davon ausgenommen, denn wir alle bewerten aus unserer Perspektive heraus.

Beim globalen Bewusstseinswandel geht es nun darum, dieses Bewerten sein zu lassen und die eigene Perspektive als das zu erkennen, was sie ist: eine Illusion geformt aus Glaubenssaetzen.

Das Ausweglose an einer Situation ist nicht die Situation selbst, sondern die Perspektive, aus der wir blicken. Wenn du dich z.B. in Fesseln siehst und keine Moeglichkeit, diese Fesseln zu loesen, glaubst du, du seist in einer ausweglosen Situation. Was aber, wenn gar keine Fesseln da sind und du nur erkennen sollst, dass es so ist, dass alle Fesseln lediglich in deiner Perspektive (u.a. durchs Bewerten) da sind.

> Und wenn nicht, dann kann es auch > genauso gut passieren dass wir mit unseren > "negativen Gedanken" den Plan der eigentlich mal > gut für uns laufen sollte ruinieren?

Nein, das koennen wir nicht. Niemand kann seinen Plan ruinieren - es verlaeuft alles ganz so, wie es vorgesehen ist. Stelle dir vor, dein gesamtes Leben ist bereits als ein Buch geschrieben, und alles, was du jetzt noch tust, ist, dieses Buch zu lesen mit dir in der Hauptrolle. Du identifizierst dich mit der Hauptperson und hast vergessen, wer du wirklich bist. Das, was auf der naechsten Seite passieren wird (auch all das, was du denken und schlussfolgern wirst) ist laengst geschrieben. Aber nichts davon ist sinnlos oder da, weil Seelen "gerne leiden" wuerden, sondern alles verfolgt den Sinn der Selbsterkenntnis. Leid ist immer nur Mittel zum Zweck, denn ohne dies wuerden wir meist eine Situation nicht veraendern, sondern alles so belassen, wie es ist.

Ich weiss nicht, ob du unsere Buecher bereits gelesen hast, aber ich kann dir die Buchreihe "Erforschung der Schoepfung" sehr empfehlen. Auf diese Weise kannst du dir ein tieferes Verstaendnis der Zusammenhaenge angeignen und so auch deine eigenen Lebenshuerden besser einordnen.

Liebe Gruesse
Caro

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 27156 27157 27158 27160 27161 27162 27163 27164 27167 27168 27170