jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Parallelwelten

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 161.97.235.130 by Caro on January 08, 2018 at 02:22:25:

In Reply to: Parallelwelten posted by ChrisMag on January 08, 2018 at 01:59:48:

Hallo ChrisMag,

> Stellt sich aber die nächste Frage: Wenn ich jetzt sterben sollte, also ICH, jetzt die, die das hier schreibt, sterben dann auch meine anderen ICH‘s, die ja meine anderen Leben leben, gleichzeitig?

es ist wichtig, dass du dich als multidimensionales Wesen begreifst, um Parallelwelten zu verstehen. Es gibt keine Zeit, und du bist auch nicht das, wofuer du dich jetzt haeltst. Deine anderen Fokusse ("Ichs") sind Teil von dir (dem, was du wirklich bist). Sie sind nicht unabhaengig, sondern eine deiner unendlich vielen Ausdrucksformen. Wenn dein Erdenleben beendet ist, wirst du dir langsam deines wirklichen/hoeheren Selbsts wieder bewusst, d.h., du erinnerst dich wieder daran, wer du wirklich bist. Automatisch schliesst das auch alle Varianten ein, die du erlebt hast (all das, was du auf Parallelwelten erlebt hast).

> Und wie oft existieren wir dann.....

Es gibt unendlich viele Parallelwelten und parallele Erlebensmoeglichkeiten. Manche sind nur "kurz" vorhanden (aus linearer Perspektive), manche laenger, je nachdem, was du (deine Vollseele - das, was du wirklich bist) zu erleben waehlst.

> Vielleicht kann es ja tatsächlich noch jemand erklären.

Es ist eigentlich alles schon laengst erklaert ... Es steht alles im zweiten Band der Buchreihe "Erforschung der Schoepfung". Das Problem liegt eher darin, dass das Verstaendnis der Zusammenhaenge eine andere Perspektive voraussetzt. Stelle dir vor, du wuerdest einem Blatt Papier erklaeren wollen, was "Raum" ist. Solange das Blatt Papier nur zweidimensional denkt, ist das unmoeglich.

Daher ist es noetig, dass du beginnst, aus einer anderen Perspektive zu blicken, wenn du die tieferen Zusammenhaenge begreifen moechtest. Parallelwelten sind jetzt da, immerzu, du erschaffst eine, wenn du dir nur einen Apfel vor deinem geistigen Auge vorstellst. Und sie "verschwindet", sobald du aufhoerst, dir etwas vorzustellen. Da Zeit nicht wirklich existiert, ist alles jedoch jetzt in diesem Moment da, und alles, was du tust, ist, deinen Fokus von einem Moment zum anderen zu verschieben. Dasselbe gilt fuer deine Vollseele, die du wirklich bist. Sie erschafft immerzu, erlebt sich immerzu, denn Zeit ist wie gesagt nicht wirklich existent.

Vielleicht liest du den Abschnitt zu Parallelwelten und auch Zeitlosigkeit nochmals durch, damit es mehr einsinken kann.

Liebe Gruesse
Caro

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 27305 27306 27308 27309 27319 27321