jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




geht um fragen der seelenkopien

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 79.215.151.192 by Monika on February 11, 2018 at 02:14:32:

In Reply to: geht um fragen der seelenkopien posted by Armin on February 10, 2018 at 10:43:10:

Hallo Armin,

aufgrund dessen, was du bisher geschrieben hast, frage ich mich, ob du denn wirklich an der Schöpfung interessiert bist, wer sind wir, woher kommen wir, wohin gehen wir.Wenn du seit 2005 hier mitliest, müßtest du ein enormes Wissen haben. Aber nur, wenn du für dich das Gefühl hast, da gibt es noch mehr, nach dem Tod geht es weiter und du das Gefühl hast, dass hier vermittelte Wissen ist seriös.Dann hättest du alles verschlungen, was das Forum dir zu bieten hat und deine Fragen wären ganz anderer Art.Du schreibst selbst, du wünschst dir den Austausch. Aber das wird ja hier sehr klar formuliert, von Anfang an, dass dieses Forum dazu nicht gedacht ist.Du schreibst, du magst dich nicht, fühlst dich in dir selbst nicht Zuhause. Was du von Kind an als Meditation interpretierst, sehe ich als ein Wegbeamen von dir selbst. Du versuchst vor dir selbst zu fliehen. Hättest du die Inhalte hier auch nur ansatzweise verstanden, wüßtest du, dass deine Aufgabe eine andere ist- nicht von dir weg, sondern zu dir hin.Und alles dazu findest du zunächst einmal hier im Forum. Es kann dir helfen, dir näher zu kommen und dich somit in dir selbst mehr Zuhause zu fühlen. Der Armin kann das bieten,es macht allerdings Mühe. Ein Schauspieler sucht sich eine Rolle aus, weil ihm der Charakter gefällt und grob die Handlung. Der Regisseur fügt aber noch allerhand ein, vom dem der Schauspieler vielleicht weniger begeistert ist.Aber grundsätzlich gefällt ihm die Rolle, deshalb hat er sie angenommen und kriegt auch die Szenen hin, die ihm nicht so gefallen. So in etwa ist das mit uns Menschen hier auf Erden.Der Schauspieler kann sich natürlich permanent auflehnen, gegen die Szenen die ihm nicht gefallen, macht sich damit das Leben schwer, kommt nicht weiter und verliert aus dem Auge, dass die Rolle und die grobe Handlung grundsätzlich auf jedenfall sein Ding ist.Du bist richtig wie du bist. Schau hin und beam dich nicht weg. An der Rolle kannst du feilen. Das liegt in deiner Hand. Die Inhalte des Forums, die Bücher und Buchempfehlungen sind dabei sehr hilfreich.

Liebe Grüße
Monika

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 27340 27341 27343 27344 27346 27347 27348