jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Krankheit und Depression

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 161.97.235.130 by Caro on March 09, 2018 at 00:48:00:

In Reply to: Krankheit und Depression posted by Marie on March 08, 2018 at 22:42:09:

Hallo Marie,

lies dir bitte folgende Beitragskette durch: http://www.jenseits-de.com/g/forums/hilfe/archiv/messages1/18721.html

Sie behandelt das Thema "Krankheit" und kann dir eine grosse Hilfe sein.

Zu deiner speziellen Situation: Ja, alles ist Plan, aber da du diesen nicht kennst, kannst du auch nicht beurteilen, wohin etwas fuehren soll oder wozu etwas dient. Alles, was du weisst, ist, dass du alles, was dir in deinem Leben gegeben wird, annehmen darfst. Krankheit entsteht sehr oft dadurch, dass wir etwas in uns ablehnen oder ungeloeste Aengste in uns tragen, was uns auf Dauer krank machen kann. Verdauungsprobleme sind da oft an erster Stelle, und da hilft auch kein Heilpraktiker, solange die Ursache nicht geloest wurde. Es ist daher hilfreich, wie in dem oben verlinkten Beitrag schon erwaehnt, wenn du beginnst, deinen Blick auf dein Inneres zu richten, um dich selbst besser kennenzulernen und zu verstehen, was dich bewegt. So gelangst du auch zur Ursache fuer deine Verdauungsprobleme (sehr oft stehen tiefsitzende Aengste dahinter) und kannst beginnen, dich dem Thema mehr zu widmen.

Zu dem Mann, den du kennengelernt hast: Wenn es vorgesehen ist, dass ihr beiden fuer eine laengere Zeit zusammenbleibt, dann werden auch deine Verdauungsprobleme daran nichts aendern koennen. Deine Verdauungsprobleme haben also nichts mit der Beziehung zu dem Mann zu tun. Ob eine Beziehung sein soll und wie lange und wie intensiv ist alleine von euren Plaenen bestimmt, so wie alles andere im Leben.

Und versuche nicht zu erraten, was die Zukunft bringen wird, ob die Beziehung langfristig sein wird oder nicht, weil du das sowieso nicht vorhersehen kannst. Versuche, es auf dich zukommen zu lassen.

Es hoert sich fuer mich so an, als habest du Angst davor, dass dich der Mann ablehnen koennte, wenn er von deinen Problemen hoert oder mit ihnen konfrontiert wird. Diese Angst ist aber unberechtigt, denn wie ich oben bereits schrieb, wird nur das passieren, was passieren soll, immer und ausschliesslich. Wenn es also so sein soll, dass ihr beiden ein Paar werdet und bleibt, dann wird es so sein. Und wenn nicht, dann ist es auch in Ordnung, denn dann waere es weder fuer dich noch fuer ihn sinnvoll gewesen. Versuche, darein zu vertrauen, dass dein Plan schon sehr gut durchdacht ist und nicht dient, um dich zu quaelen.

Liebe Gruesse Caro

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 27362