jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Evolution vs. Schoepfung

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 161.97.235.130 by Peter on December 30, 2018 at 03:21:35:

In Reply to: Evolution vs. Schoepfung posted by Nora Sommer on December 29, 2018 at 23:47:28:

Hallo Nora,

wenn kleine Kinder fragen, woher denn Babys kommen, so bekommen sie alle moeglichen Antworten, wie etwa "der Storch bringt sie" oder "aus dem Nabel". Als unsere Vorfahren sich wunderten, woher Blitz und Donner kamen, erfanden sie dafuer Goetter, wie auch fuer andere fuer sie unerklaerliche Ereignisse.

Einiges ist fuer viele von uns bis heute noch unerklaerlich, wie eben die Schoepfungsgeschichte, die Evolution oder der Urknall. Und wie ein Kind, dem erzaehlt wurde, dass Stoerche die Babys bringen, und welches diese Geschichte dann glaubt, glauben wir Menschen heute der Wissenschaft mit ihren oft verwegenen Vermutungen!

Gott hat nicht jede Kreatur einzeln erschaffen, ebensowenig wie die Evolution fuer alles zustaendig ist. Es gibt keine Evolutionslehre, es gibt bisher nur die EvolutionsTHEORIE, und das ist eine Vermutung und keine faktische Lehre! Auch ist diese Theorie sehr umstritten, hat viele Luecken und kann vieles nicht erklaeren, wie z.B. die explosionsartige Entstehung vieler Tiergattungen im Kambrium. Und was den Urknall betrifft, auch diesen hat es laut Seth gar nicht gegeben.

Wenn du also einen Christen davon ueberzeugen willst, dass die Evolutions"lehre" richtig und seine Ueberzeugung falsch ist, so ist das im Prinzip das gleiche, als sagtest du einem Kind, "nein, der Storch bringt nicht das Baby, es kriecht aus Mamas Nabel".

Gehen wir danach, was uns unsere jenseitigen Lehrer uebermittelt haben, so gibt es keinen personifizierten Gott, sondern ein universales Bewusstsein (Alles-was-ist), und dieses Bewusstsein kann materialisieren. Auch wir materialisieren jede Nacht Landschaften im Traum, ganze Handlungen, Schoenes und auch Aengste. Und somit ist unsere gesamte Erde einschliesslich aller Lebewesen materialisiert und mehr oder weniger eine Illusion (unsere Massenillusion). Gegenstaende existieren nicht wirklich, zwei Menschen, die ein Glas anschauen, sehen in Wirklichkeit zwei Glaeser, nicht alle Menschen in der Strassenbahn wurden auch geboren und nicht jedes Brett deines Schrankes war einmal ein Baum!

Ich weiss, diese Aussage klingt fuer viele verrueckt, sie ist ja auch nicht leicht zu verstehen, dazu muss man sich lange und intensiv mit der uns uebermittelten Lehre beschaeftigen. Und wer es trotzdem nicht verstehen kann, braucht sich deshalb nicht schlecht zu fuehlen, denn Einstein konnte Schroedinger mit seiner Katze auch nicht verstehen und lehnte dessen Aussage ab.

Wer sich naeher mit dieser hochinteressanten Thematik beschaeftigen moechte, dem empfehle ich unseren Band 'Jenseitsforschung versus Wissenschaften', ein aeusserst interessantes Buch!

Alles Liebe, Peter

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 27691