jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Poltergeister und andere üble Gesellen

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 161.97.235.130 by Peter on March 30, 2019 at 12:49:20:

In Reply to: Poltergeister und andere üble Gesellen posted by Pepi on March 29, 2019 at 20:17:02:

Hallo Pepi,

> aber wie nahmen diese Gesellen und Großmutter H. DICH wahr

die Antwort ist vielleicht zum gegenwaertigen Zeitpunkt noch nicht leicht zu verstehen. Wenn du erst alle Baende gelesen hast, wirst du es wahrscheinlich selbst erkennen.

Unsere Inkarnation ist nichts weiter als ein gigantisches Schauspiel. Unsere Lehrguides wollten, dass die Buecher zwecks Aufklaerung geschrieben werden, und so brachten sie uns verschiedene Faelle, um haeufige Situationen aufzuzeigen. Dabei fiel mir auf, dass einige Faelle "konstruiert" waren, dass uns also etwas "vorgespielt" wurde. So z.B. waren die Polizisten alle Guides, vermutlich auch die wilde Horde, und auch die Party im Keller wurde von Guides gespielt. Und natuerlich konnten die Guides auch mich sehen.

Aber nichts existiert ja wirklich, weder die Astralebenen, der Geisterguertel, unsere Erde oder unsere Traeume. Das alles sind doch nur emotionale Zustaende und manifestierte Gedanken, und denken kann sich ein Geist (Verstand) ja sehr viel.

Mir fiel aber auch auf, dass ich waehrend der Readings immer schwach medial wurde und dass ich hinterher immer sehr erschoepft war. Sara erklaerte, dass mir das Medium Energie abzieht, wie auch den Guides. Ich tauchte dadurch auch ein bisschen in die astrale Welt ein.

Einmal fragte mich das Medium nach der Sitzung, welches Bild ich denn vor meinen Augen hatte, und das war dem sehr aehnlich, was auch das Medium sah. Und einmal meinte Guide Napa, dass er sich mir zeigen werde und ich solle ihn beschreiben. Er zeigte sich mir als Indianer. Er wollte noch wissen, auf welcher Seite er die Kopffeder trug, doch das habe ich falsch beantwortet, da ich es nicht deutlich genug gesehen hatte.

Behalte immer im Hinterkopf, dass das, was uns die Lehrguides gesagt und gezeigt haben, nur ein Modell der Schoepfung ist und dass wir die Schoepfung in ihrem vollen Umfang als Menschen gar nicht erfassen koennen. Trotzdem kommt dieses Modell der Wirklichkeit sehr nahe.

Alles Liebe, Peter

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 27882