jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Kann das Leben auf schweren Schicksalsschlag vorbereiten?

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 84.181.59.244 by Sina on April 27, 2019 at 09:09:58:

Hallo ihr Lieben, ich habe mir viel durchgelesen, auch Bücher zum Thema. Aber keine wirkliche Antwort auf oben genannte Frage gefunden. Ich hole etwas weiter aus: Es ist so, dass ich als Jugendliche drei Frauen gekannt habe, die ihr Kind, als es ein junger Erwachsener war, verloren haben. Zwei durch Selbsttötung und einer bei einem Unfall. Diese drei Mütter haben mir keine Ruhe gelassen (ich war zwischen 15 und 17 ca., als es passierte): Ich habe sie immer wieder beobachtet, wenn meine Mutter und ich sie mal trafen, immer wieder genau geschaut, wie sie mit ihrer Trauer umgehen, ob sie noch lachen können, wie schnell die eine Mutter die Sachen ihres verstorbenen Sohnes wegräumte usw. Das Thema "Mütter, die ein Kind verlieren" hat mich sozusagen stark zum Überlegen gebracht - anderen in meinem Alter war es total egal. Hinzu kam, dass ich vor einigen Monaten auf der Arbeit unfreiwillig ganz stark mit einem Gegenstand in Kontakt gekommen bin, mit dem ich in meinem Beruf eigentlich nichts zu tun habe. Nun ja. Und vor wenigen Wochen brachte sich mein Kind (17) um. Er hat unter anderem dazu den besagten Gegenstand auch benutzt, den wir vorher nie zuhause hatten. Ich frage mich seitdem ganz stark, ob es sein kann, dass das Schicksal oder was auch immer, mich seit langem auf diese unfassbar schwere Tat "vorbereitet" hat oder dergleichen. Denn im Nachhinein sieht es so aus, als habe ich vorher schon "Unterstützung" für das Kommende erfahren, da ich mich schon lange mit diesem Thema innerlich befasst hatte. Ich hoffe, meine Frage ist klar und nicht völlig abgefahren. Vielen Dank für's Lesen und mit lieben Grüßen, Sina

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]