jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Zugehörigkeit zu den Seelengruppen

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 178.14.37.149 by Merula on June 14, 2021 at 16:22:27:

Hallo zusammen,

anhand des folgenden Beispiels würde ich gern besser verstehen wollen, wie die Zugehörigkeit zu einer Seelengruppe zustande kommt. Beispiel:

Eine Vollseele spaltet zwecks verschiedener Erlebenswünsche eine Teilseele ab - ein Mensch inkarniert z. B. im 21. Jahrhundert in einem bestimmten Land. Er durchläuft Kindheit, Jugend, Ausbildung, verschiedene Berufsstationen und vielleicht auch Krankheiten, bis er schließlich mit 90 Jahren stirbt. Innerhalb seines Lebens erlebt er also die unterschiedlichsten Dinge.

Mein Frage dazu ist: Kann man daraus grobe Schlüsse ziehen, zu welcher Seelengruppe ein Mensch gehört? Bei einem Musiker oder Politiker scheint es offensichtlich zu sein, da sich hier die entsprechenden Interessen/Tätigkeiten im Außen deutlich zeigen. Hier würden die Seelengruppen Kunst/Musik und Politik auffallen. Bei vielen Menschen ist es jedoch nicht so offensichtlich. Das heißt, die Tätigkeiten stechen nicht so deutlich hervor bzw. wechseln auch.

Hat nun die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Seelengruppe hauptsächlich mit den am häufigsten ausgeübten irdischen Tätigkeiten zu tun oder mit besonderen Fähigkeiten - alles, was man gern tut? Oder mit den Dingen, die während der Inkarnation am emotionalsten oder schwierigsten sind?

Beispielsweise kann ein Musiker 60 Jahre lang Musik machen und komponieren und dadurch ein gutes Einkommen haben. Dann könnte er jedoch durch eine lange Krankheit über die nächsten 20 Jahre immer eingeschränkter und hinfälliger werden, bis er schließlich stirbt.

Durch die lange Krankheit und die ständigen Krankenhausaufenthalte wären die letzten Lebensjahre die schwierigsten für den Musiker. Könnte man aus dem Grunde nun sagen, dass diese Seele zur Seelengruppe Forschung/Forscher gehört, da der einst vitale Musiker nun als Patient den Ärzten (vielleicht zur Erforschung dieser Krankheit) "dient"? Oder würde der Musiker trotzdem zur Seelengruppe Kunst/Musik gehören, weil er diese Tätigkeit am längsten während der irdischen Inkarnation ausgeübt hat?

Oder ist es so, dass durch diese Krankheit in den letzten Lebensjahren ein Wechsel der Seelengruppen nach dem Übergang eingeleitet wird? Also von der ursprünglichen Kunst-/Musik-Seelengruppe zur Seelengruppe Forschung/Forscher - und letztere dann die neue Ausgangsgruppe für die nächste Inkarnation wäre?

Liebe Grüße, Merula

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]