jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung erhalten?
Status Buchbestellung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Ist der "Bewusstseinssprung" verspätet?

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 128.0.103.59 by H.Eckhart on October 29, 2022 at 00:40:21:

Ich lese gerade "Band 3 - Andere Systeme" bei dem es u.a. auch um den Bewusstseinssprung geht, der laut Aussage der Guides eigentlich schon bis 2017 (von 2007 an etwa 10 Jahre) gelaufen sein sollte.

Da noch keine wirkliche Katastrophe eingetreten ist, wir also weder global bewusstseinsgesteigert wurden, noch uns als Überlebende in in einer Parallelwelt befinden (nehme ich an?), scheint sich die Sache zu ziehen und ich frage mich, ob die Guides sich so verschätzt haben oder der große Plan geändert wurde? Gibt es dazu aktuelle Aussagen?

Der permanente Angstporno, der eigentlich erst in diesem Jahrzehnt so richtig an Fahrt aufgenommen hat (zumindest was die persönliche Betroffenheit der Westler angeht), scheint allerdings tatsächlich darauf hinzuweisen, dass der Plan lediglich verzögert ist.

Der Sinn des Ganzen will mir aber trotzdem nicht so richtig einleuchten, würde es nicht ausreichen, alle würden ihre Teilseele mit mehr Bewusstseinsanteil inkarnieren, um etwa die Erde zu retten etc.? Und eine erhöhte Medialität erkenne ich auch nirgends, auch wenn die Forschung sich erkennbar (leider sehr langsam) diesen Sachen öffnet.

Überhaupt fällt es mir schwer ein Ziel zu erkennen. In den gesellschaftlichen Entwicklungen kann ich rein gar nichts Positives mehr erkennen, es herrscht Lüge, Korruption, Manipulation und Streit in einem Ausmaß vor, welches ich mir nicht hätte träumen lassen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies das Neue sein soll, auf das wir uns einlassen sollen. Da fehlt m.E. noch so ein richtig heftiger Zusammenbruch (aber auf den warte ich jetzt auch schon seit zwei Jahrzehnten), irgendwie eine sehr zähe Sache...

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]