jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Forschung

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 213.240.96.47 by Elke1802 on November 12, 2013 at 10:11:40:

Hallo,liebes Jenseitsteam! Wie gehts es jetzt weiter mit dem
Bewusstseinssprung! Haben die Guides sich weiters geäußert? Gibt es
noch weitere Hinweise dazu? Habe alle 3 Bänder gelesen, bitte um
Antwort oder weitere Seiten, wo man nachlesen kann! Vielen lieben
Danke Elke




Alle Antworten:



(102)


Forschung


Posted from 184.96.16.169 by Peter on November 12, 2013 at 11:27:48:
In Reply to: Forschung posted by Elke1802 on November 12, 2013 at 10:11:40:


Hallo Elke,

die Buecher beinhalten in Bezug auf den bevorstehenden Bewusstseinssprung im Prinzip alles, was uns die Guides zur Zeit mitteilen wollten. Wir du weisst, duerfen wir nicht alles erfahren, sonst waere unsere Inkarnation ab diesem Zeitpunkt beendet.

Vergleiche es mit einem Apfel. Der faellt nicht vom Baum, bevor er nicht reif ist. Aehnlich ist es mit dem Bewusstseinssprung, auch der ist individuell und haengt vom Bewusstseinsgrad des Einzelnen ab. Deshalb geht es fuer uns jetzt in erster Linie darum, unser Bewusstsein zu erweitern.

Wie ich sehe, hast du die Buecher innerhalb von nur 5 Tagen gelesen. Bitte lies sie nochmal, viel langsamer und auch viel gruendlicher. Ueberdenke, was du gelesen hast und lass die Information sacken. Das Verinnerlichen und Leben dieses Wissens braucht Zeit. Wachstum und Reife laesst sich nicht forcieren.

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(103)


Forschung


Posted from 193.83.132.123 by Elke1802 on November 13, 2013 at 11:56:01:
In Reply to: Forschung posted by Peter on November 12, 2013 at 11:27:48:


Lieber Peter, das verstehe ich schon. Aber das wäre dann ja schon
nächstes Jahr, wenn ihrn die Aussagen 2004 erhalten habt. Das mit
der Dreiteilung verstehe ich nicht ganz. Ich hoffe nicht, dass der
Großteil der Menschen ausgerottet ist und was passiert dann mit der
Erde, existiert sie noch oder ist sie weg? Bitte um rklärung! Danke
glg Elke


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(104)


Forschung


Posted from 184.96.16.169 by Peter on November 14, 2013 at 01:03:03:
In Reply to: Forschung posted by Elke1802 on November 13, 2013 at 11:56:01:


Hallo Elke,

im Vorwort zum Band 3 schrieb ich: "Deshalb ist es auch nicht sinnvoll, diesen Band schon zu lesen, bevor man sich ein solides Verständnis bezüglich unseres heimatlichen Lichtsystems angeeignet hat".

Wie erwaehnt sind unsere Buecher Lehrbuecher und die Texte im Band 3 sind zum Teil sehr anspruchsvoll. Lass es mich mit dem "Handbuch der Mathematik" vergleichen. Das beginnt zwar mit den Grundrechnungsarten, aber der Leser, der es einfach nur lesen wuerde und nicht jedes Kapitel gruendlich verstanden hat, wird beim Kapitel der Differential- u. Integralrechnung nur noch Bahnhof verstehen. Auch bringt es nichts, wenn er dann Fragen stellt, da ihn auch die Antworten ueberfordern wuerden.

Was die Dreiteilung der Menschheit betrifft, dazu existieren bereits mehrere Antwortpostings. Bitte verwende die Suchmaschine und gib das Stichwort "Dreiteilung" ein.

Ein Beispiel:
http://www.jenseits-de.com/g/forums/diskussion/archiv/messages2/20409.html#20416

"Dies setzt ein erhoehtes Bewusstsein voraus, und das muss erst erworben werden. Individuelle aber auch regionale Tiefschlaege sollen den Denkanstoss dazu geben, sollen als Motivator dienen. Doch laut Guideaussagen wird der BW-Sprung nicht fuer alle Menschen zum selben Zeitpunkt stattfinden. Deshalb auch die erwaehnte Dreiteilung, wonach ein Teil "springen" wird, ein anderer noch mehr Zeit zum Reifen erhaelt und ein dritter moeglicherweise erst den Anlass zum bewusstseinsmaessigen Wachstum der davon betroffenen Hinterbliebenen gibt".

Laut Guideaussage soll sich die Erde und mit ihr der bereits bewusstere Teil der Menschheit schwingungsmaessig auf 3,5D erhoehen. Die Erde geht also nicht unter und wird auch nicht zerstoert werden.

Der Teil der Menschheit, der mehr Zeit zum bewusstseinsmaessigen Wachstum braucht, soll auf eine Nebenerde ueberwechseln. Diese existiert inzwischen - laut Guideaussage - bereits. Details dazu findest du auf Seite 378 ff. im Band 3. Details zur Spaltung der Massenillusion findest du auf Seite 476 ff. im Band 2, im Papst-Reading S. 455 ff. und in diversen Antwortpostings in unseren Foren, z.B. unter "Paepstin Johanna".

Ein dritter Teil (kein Drittel) soll lt. Guideaussagen in die Astralebenen ueberwechseln. Dabei werden auch alle individuellen Inkarnationsplaene eingehalten und erfuellt, d.h. niemand stirbt vorzeitig.

Ich habe den Eindruck, aus deinen Postings Angst herauszulesen. Angst aber ist ein Zeichen von niedrigem Bewusstsein. Bitte lies dazu nochmal das Schlusswort im Band 3.

Ein Wort zu Jahreszahlen und Readings. Die Schoepfung kennt keine Zeit, sie existiert im ewigen Jetzt. Werden Zeiten und Jahreszahlen in Readings erwaehnt, so sind diese immer nur fuer den Sitter, auch unterliegen sie einer hoeheren Fehlerquote, da die Kommunikation zwischen hier und drueben rein emotional verlaeuft und Zahlen emotional nicht ausdrueckbar sind.

Auch hier hilft es, das grosse Bild zu sehen. So erwaehnt Seth in Sitzung 586 (s. 325 ff. im Band "Jenseitsforschung vs. Wissenschaften") in Bezug auf Religionen: "Bis zum Jahre 2075 wird das alles bewerkstelligt sein". Dieses Reading fand in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts statt, als von der "Wahrscheinlichkeit einer Dreiteilung" noch keine Rede war. Selbst 2005 war nur von einer 90%igen Wahrscheinlichkeit die Rede.

Wie erwaehnt, Bewusstsein muss wachsen, und das braucht Zeit. Vergleiche die Poster unserer Foren mit den Menschen auf der Strasse, um zu sehen, wie gross doch der BW-Unterschied zwischen ihnen ist. Das ist auch dem Consul bewusst. Und auch die Mitglieder des Consuls spielen Rollen, so wie jede Seele, und deshalb aeusserte Seth auch, dass sie bereits mehrere Szenarien durchgespielt haetten, wie das BW der Menschheit am besten auf 3,5D zu erhoehen sei, dass es schwer sei und leider nicht ohne Gewalt gehen wuerde.

Die Schwingungserhoehung der Erde ist also ein Prozess, bei dem zwar das Ziel feststeht, der aber noch nicht ins letzte Detail ausgearbeitet ist. Sicher ist nur, dass diese stattfinden wird und dass - laut Sara - die weltweiten Veraenderungen bereits ab 2007 deutlicher zu erkennen sein wuerden. Aufgrund des grossen BW-Unterschieds der Menschen wurde dann von der Dreiteilung gesprochen, wonach ein Teil der Menschheit frueher "springen" werde, ein anderer mehr Zeit dazu auf einer Nebenerde bekaeme und ein dritter in die Astralebenen ueberwechseln werde, vermutlich auch deswegen, um das BW-Wachstum der Hinterbliebenen zu unterstuetzen.

Wie kann man unter diesen Umstaenden eine feste Jahreszahl nennen? Fuer den einen wird der BW-Sprung deshalb schon in zehn Jahren abgeschlossen sein, fuer den anderen erst in 75 Jahren. Fakt ist nur, dass alle "springen" werden, die einen frueher und auf der Erde, die anderen spaeter auf der Nebenerde und der Rest ins Astral.

Um die Schoepfung verstehen zu lernen, sein Bewusstsein zu erhoehen und das Gefuehl fuer Einheit zu entwickeln, sollte man nicht mit Weltuntergangsszenarien beginnen. Unverstaendnis erzeugt nur Aengste und Aengste sind meist ein Zeichen von Nichtwissen und fehlendem Vertrauen.

So schrieb ich im Schlusswort zum Band 3:
"Und ersetzt man das Wort »Heiden« durch 'unbewusste Menschen', so passt auch diese Aussage zu unserer Lehre. Die unbewussten Menschen werden sich Sorgen machen, was sie im Angesicht der möglichen Katastrophen morgen 'essen und trinken' werden, die bewussten wissen, was sie erwartet und dass es sehr gut sein wird. In diesem Sinne wünsche ich uns allen viel Ruhe und Zuversicht, sowie das nötige Vertrauen auf eine bessere Zukunft."

Alles Liebe
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(105)


Forschung


Posted from 193.83.129.214 by Elke1802 on November 14, 2013 at 11:34:06:
In Reply to: Forschung posted by Peter on November 14, 2013 at 01:03:03:


Lieber Peter, danke für deine Antwort. Ich werde mir nochmals alles
in Ruhe durchlesen und versuchen alles zu integrieren! Man kann
sich ja nur vieles denken, weil halt sehr wenig über den
Bewusstseinssprung steht. Obwohl man sieht überall auf der Welt und
in meinem Umfeld und selbst bei mir, dass es drunter und drüber
geht. Bei mir treten Traumen aus meiner Kindheit auf und gehe
deswegen in Traumatherapie! Ich bin ja deswegen auch in das Forum
gekommen und habe mir diese Bücher gekauft um alles zu verstehen!
Die Angst vorm Tod, weil es ja ein Trauma ist, hat mich in das
Forum gebracht, damit ich es verstehe, wie es weitergeht.Danke,
dass es euch gibt. Danke für deine ausführlichen und geduldigen
Antworten. Lg Elke


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(106)


Forschung


Posted from 184.96.16.169 by Peter on November 14, 2013 at 12:06:56:
In Reply to: Forschung posted by Elke1802 on November 14, 2013 at 11:34:06:


Hallo Elke,

> Man kann sich ja nur vieles denken, weil halt sehr wenig über den Bewusstseinssprung steht.
> Die Angst vorm Tod, weil es ja ein Trauma ist, hat mich in das Forum gebracht, damit ich es verstehe, wie es weitergeht

wie es auf der Erde weitergeht, ist doch eigentlich ueberhaupt nicht wichtig. Du wurdest sicher nicht hierher gefuehrt, um alles ueber den BW-Sprung herauszufinden, sondern um deine Traumen leichter aufloesen zu koennen. Dazu ist es hilfreich, die Schoepfung, den Sinn und Zweck unseres Daseins und die von unseren Seelen selbst gewaehlten Huerden zu verstehen. Die Traumatherapie ist nuetzlich, nur geht sie vermutlich nicht auf die wirklichen, sondern nur auf die irdischen (Schein-)Ursachen ein.

Versuch bitte Vertrauen in deinen Plan zu erlangen und zu verstehen, dass dich dein Guide nicht im Stich laesst. Ich weiss, es ist schwer und braucht Zeit, um zu verinnerlichen, dass ALLES, auch deine Traumen und ihre moeglichen Ausloeser, im Prinzip nichts weiter als eine perfekte Illusion sind. Sobald dir das voll bewusst ist, kannst du dich leichter von ihr trennen und deine Traumen aufloesen.

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]