jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Wie lange noch menschl. Gefühle?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 79.140.178.237 by apfelsine on February 08, 2008 at 12:52:02:

In Reply to: Wie lange noch menschl. Gefühle? posted by WolfgangR on February 07, 2008 at 20:48:03:

Hallo,

in meinen Augen macht es überhaupt keinen Sinn, zu versuchen etwas in Linearität zu erfassen, das nicht linear gesehen werden kann, weil alles gleichzeitig passiert. Es ist eben nur *scheinbar* linear.

Zur Verdeutlichung: Ich habe in einem früheren Leben etwas furchtbares mit einer Person erlebt. Aber erst im Zusammenhang mit einer anderen Inkarnation in der ich mit der Person "erneut" zusammentreffe, die aus der Perspektive der Vollseele trotzdem gleichzeitig stattfindet, wird der "Konflikt" aufgelöst.
Aus Sicht der "früheren" IK ist der Konflikt damit innerhalb der IK gelöst und aus Sicht der "heutigen" IK erst nach 500 Jahren.
Aber aus Sicht der VS verhält es sich wieder anders.
*Das* bedeutet Gleichzeitigkeit. Und deshalb macht es überhaupt keinen Sinn so etwas linear festhalten zu wollen. Es vermittelt einen falschen Eindruck. Auch wenn es schwer sein mag, sich Gleichzeitigkeit vorzustellen. Ausserdem kann die Trennung VS TS nicht statisch zu sehen sein. Die TS ist und bleibt ein Teil der VS jederzeit. Es ist eben "lediglich" eine Fokusverschiebung.

lg
apfelsine




Alle Antworten:



(38)


Wie lange noch menschl. Gefühle?


Posted from 195.93.60.41 by WolfgangR on February 08, 2008 at 18:47:37:
In Reply to: Wie lange noch menschl. Gefühle? posted by apfelsine on February 08, 2008 at 12:52:02:


Hallo Apfelsine,

...Aber erst im Zusammenhang mit einer anderen Inkarnation in der ich mit der Person "erneut" zusammentreffe, die aus der Perspektive der Vollseele trotzdem gleichzeitig stattfindet, wird der "Konflikt" aufgelöst...

Du sprichst hier die Karma-Lehre an, so wie sie in einigen Religionen und der Esoterik teilweise vertreten wird.

Diese Lehre entspricht nicht unserem Jenseitsmodell, nach dem jede Inkarnation nach der Aufarbeitungsphase abgeschlossen ist.

Es muss und wird in einer nachfolgenden IK nichts aufgelöst werden.

LG Wolfgang


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(39)


Wie lange noch menschl. Gefühle?


Posted from 84.171.55.198 by apfelsine on February 08, 2008 at 19:08:52:
In Reply to: Wie lange noch menschl. Gefühle? posted by WolfgangR on February 08, 2008 at 18:47:37:


Hallo Wolfgang,

ich spreche nicht von der Karma-Lehre. Die Aufarbeitungsphase IST innerhalb ihrer IK abgeschlossen. Bitte genau lesen.
Zum Einen- eine VS kann mehrere TS-Abspaltungen haben.
zum anderen - alles passiert in der Gleichzeitigkeit!
Das heißt alle Handlungs-Stränge die zur Aufarbeitung einer IK gehören, müssen nicht zwangsläufig in einem linearen Zeitstrang erfolgen UND sie können durchaus auf andere IKs durchschlagen. Trotzdem ist es von der jeweiligen IK aus gesehen nach Verschmelzung mit der VS voll aufgearbeitet. Wir tun uns nur *leichter* damit es uns linear vorzustellen. Eine linear gesehen *nachfolgende* IK gibt es doch in Wahrheit garnicht.


lg
apfelsine


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(40)


Wie lange noch menschl. Gefühle?


Posted from 84.151.179.254 by !!! on February 08, 2008 at 20:11:02:
In Reply to: Wie lange noch menschl. Gefühle? posted by apfelsine on February 08, 2008 at 19:08:52:


Hallo Apfelsine,

Deine Gedanken sind für mich nachvollziehbar :). Die Darstellung, wie Du die Gleichzeitigkeit verstandesmässig erfasst hast, ist logisch und aus meiner Sicht sehr intelligent.

Es handelt sich nicht um Karma, sondern die Lösung der Zeitlosigkeit auf Grund der nichtlinearen Erfassung.

Bitte nimm Dir Zeit (irdische Zeit), um die Antworten erst mal zu reflektieren (dasselbe kann ich auch jedem Leser der Beiträge empfehlen). Wir forschen ja sachlich und wissensbezogen.

Lieben Gruß
!!!




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(41)


Wie lange noch menschl. Gefühle?


Posted from 67.190.97.30 by Peter on February 08, 2008 at 22:19:57:
In Reply to: Wie lange noch menschl. Gefühle? posted by apfelsine on February 08, 2008 at 19:08:52:


Hallo Sonja,

bitte denk daran, dass unser Jenseitsforum ein Aufklaerungs- und kein Diskussionsforum ist. Wir klaeren unsere Leser nach dem uns von unseren Guides ueberlieferten, leichter verstaendlichen "Sara-Modell" auf.

Auch wenn deine Aussagen vom Wesen her weitgehend korrekt sind, verwirren sie den jenseitigen Anfaenger doch mehr als sie ihm nuetzen. Bitte verwende deshalb fuer aehnliche Postings unser Forschungsforum.

Zum Thema: Ich persoenlich finde den Ausdruck "Gleichzeitigkeit" als sehr ungluecklich gewaehlt, da es in der Schoepfung keine Zeit gibt und damit auch keine GleichZEITigkeit. Die Materie hat aber - laut Aussagen unserer Guides - eine Zeit und somit auch eine zeitlich lineare Abfolge, nach der sich die "zeitlos existierenden Vollseelen" im Jenseits bei ihren Inkarnationen richten und der sie sich auch in ihren Inkarnationen unterordnen.

Auch wenn die Schoepfung zeitlos ist, so gibt es - laut Sara - sehr wohl ein bewusstseinsmaessiges Davor bzw. Danach. Das eine ist das Seelenbewusstsein VOR der gemachten Erfahrung, das andere stellt die gewonnene Reife NACH der gemachten Erfahrung dar. Es geht dabei nicht um eine zeitliche Reihenfolge aber doch sehr wohl um eine bewusstseinsmaessige.

Auf meine Frage, ob eine Seele nach einer Inkarnation als Mensch als Ameisenhaufen inkarnieren kann, antwortete Sara, dass dies zwar moeglich sei, dass das aber nicht sinnvoll waere, da Seelen ihre Inkarnationen bw-maessig aufeinander aufbauend planen. Somit haben IKs durchaus eine Art "Reihenfolge", auch wenn diese nicht zeitlich, sondern bw-maessig ablaeuft.

> UND sie können durchaus auf andere IKs durchschlagen

Wenn Erlebnisse von einer Inkarnation auf eine andere durchschlagen, so doch NUR, weil sie durchschlagen SOLLTEN. Dies sind bewusst geplante Planhuerden und Programmierungen, und sie haben nichts mit der Gleichzeitigkeit und auch nicht unbedingt mit der Reihenfolge der jeweiligen Inkarnationen zu tun.

Alles Liebe
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]