jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Aus dem Leben gerissen....

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 109.192.216.90 by Wendy on December 04, 2016 at 00:55:31:

In Reply to: Aus dem Leben gerissen.... posted by Seele on December 03, 2016 at 15:11:49:

Hallo Andrea,

hmmm... ich glaube es war mein Onkel persönlich, denn es ging um Probleme und deren Folgen mit meiner Mutter. Meine Mutter ist seine jüngere Schwester und er war der einzige, der sie in die Schranken weisen konnte/durfte. Seit er gestorben ist, ist dies keinem mehr gelungen und sie wurde immer schlimmer...es war, als ob er mir zeigen wollte, daß er all das durch sie in mir seelisch und körperlich erzeugte Elend gesehen hat und mit mir fühlt.

Möglich ist das mit dem Guide natürlich auch. Ich habe mich - aufgrund Erziehung, Glaubensvorstellungen usw.- sehr lange gegen alles Spirituelle gesträubt. Aber in den letzten Jahren wurde ich immer wieder mit Situationen konfrontiert, in denen ich mit Verstorbenen reden mußte.

So war kurz vor meiner Hochzeit eine Tante meines Mannes verstorben- an derselben Erkrankung wie mein Onkel. Sie ist recht selten und heißt ALS. Genau diese Tante war offenbar in der Zwischenwelt stecken geblieben und ziemlich aggressiv. Erst wollte sie mich durch die Ex-Freundin meines Mannes ersetzen. Und dann wollte sie ihren Bruder- den Vater meines Mannes- zu dem sie ein sehr inniges Verhältnis hatte, nachholen. Es wäre ihr fast gelungen.....aber Gottseidank nur fast, da meine Schwiegermutter es rechtzeitig bemerkt und wachgerüttelt hat. Erst nach mehreren Gesprächen ist sie ins Licht. Und meinen Schwiegervater geht es seither besser.

Später wurde ich noch einmal schwanger und verlor das Kind leider in der 13. Woche. Normalerweise trete ich über Meditation mit Seelen in Kontakt aber dieser Kontakt war im Traum. Im ersten Traum sah ich, wie der Arzt sich weigerte, mir das ditte Ultraschall-Bild zu geben. Ich flehte ihn an, aber er wollte es mir nicht geben.....Ich habe heute kein Foto für Sie (fast wie bei Heidi Klum). Im zweiten Traum sah ich meinen Mann, meinen Sohn und den ungeborenen Sohn (er zeigte sich männlich) in unsrer Wohnung im Flur. Sie haben sich umarmt und verabrschiedet. Der ungeborene Junge ist dann alleine durch die Tür gegangen. Mein lebender Sohn wollte hinterher, aber der ungeborene Junge wies ihn an, dazubleiben. Sie umarmten sich nochmals, dann ging er durch die Tür. Mein Mann und mein Sohn haben dann verzweifelt versucht, die Tür zu öffnen, aber es ging nicht. Am nächsten Tag hatte ich Blutungen. Bis wir in der Klinik beim Sono waren, konnte nur noch der Tod des Kindes festgestellt werden. Am nächsten Morgen erlebte ich dann die grauenvolle Szene, die ich zuvor geträumt hatte: Der Arzt sagte, er hätte kein drittes Foto für mich. Er drucke zwar ein Sono des toten Kindes aus, sagte aber es gehöre nicht in den Mutterpass.....

Also das Thema hat mich mein Leben lang immer wieder tangiert. Oft schon habe ich gemerkt, daß man auch den schlimmsten Dingen im Leben etwas Gutes abgewinnen kann, wenn man nur bereit ist, hinzusehen.

Nach Wendys Tod kam mir der Gedanke, daß sie mich in die Auseinandersetzung mit diesem Thema Jenseits, Leben nach dem Tod, Kontakt mit Seelen usw. führen sollte. Sie hat das inzwischen bestätigt. Ich habe sogar noch eine Engelkarte dazu gezogen auf der es hieß, ich sei auf dem richtigen Weg.

Ich weiß zwar noch nicht genau auf welchem bzw. wohin, aber ich werde mich jetzt erst einmal durchlesen und informieren. Vielleicht soll ich meine eigene Unbehaglichkeit gegenüber dem Sterben und Tod verarbeiten? Oder zwischen Lebenden und Seelen vermitteln? Auf etwas Kommendes vorbereitet werden?

Viele Grüße,

Wendy

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 19527 19528 19531 19533