jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Suizidgedanken

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 80.187.96.210 by Tigeria on January 20, 2017 at 11:14:08:

In Reply to: Suizidgedanken posted by Svenja on January 20, 2017 at 05:53:12:

Hallo Svenja,

auch ich finde es sehr schade, dass Du Dein Leben nicht so annehmen kannst wie es ist.

Auch wenn es hart klingt, mein Eindruck ist, Du willst Deine negativen Ansichten und Dein Selbstmitleid nicht verlassen. Wenn auch nur unbewusst.

Auch ich hatte bis vor ein paar Jahren die Ansicht, mein Leben ist nicht so viel wert und es ist wichtiger dass es meiner Familie, Freunden, Kollegen gut geht. Ich habe überhaupt nicht mehr darauf geachtet, was mir gut tut, sondern nur noch das wahrgenommen, was mich deprimiert hat. Gerade der letzte Satz trifft auch auf Dich zu.

Nach dem Tod meiner Mutter, für die ich den Großteil meiner täglichen Zeit geopfert habe, musste ich mich mit mir selbst beschäftigen und bin sehr dankbar dafür. Ich habe meiner Mutter selbstverständlich gerne geholfen und unterstützt, aber nach der Trauerphase, wurde mir bewusst wieviel Zeit ich habe. Und diese Zeit musste ausgefüllt werden.

Nur stellte sich die Frage wie? Ich habe mir eine Liste gemacht, mit allem was mir wichtig ist, was ich erreichen möchte, etc. Anschließend habe ich alles, was momentan nicht möglich ist, von der Liste gestrichen und den Rest bin ich angegangen. Und dann kam auch der Spaß wieder in mein Leben. Durch den Spaß kamen neue Ideen und irgendwann kam auch die Zufriedenheit.

Heute bin ich soweit, dass ich sage: "Nimm mit, was Du kriegen kannst." Als ich letzte Woche wegen einer schweren Erkältung nicht zu einem Konzert konnte, habe ich mich zwar erst geärgert, dann aber jemandem gesucht, der die Karte nutzen kann. Als ich das geschafft habe, habe ich mich für diese Person gefreut und war glücklich wieder ein Ziel erreicht zu haben.

Also Svenja, glaub an Dich und versuche kleine Ziele zu erreichen. Wenn es kein Kind sein soll (auch ich bin über 40, kinderlos und werde, da ich nur noch einen Eierstock habe und übergewichtig bin, wahrsch. auch niemals eins bekommen), dann akzeptiere diese Tatsache und such Dir einen Ausgleich.

Glaub mir, Du kannst Dein Wunschleben leben, Du musst Deine Wünsche nur deinem Leben anpassen!

Und auch für die Selbstakzeptanz habe ich noch einen Tip: Schreib Dir jeden Tag 10 Dinge auf, die Du an Dir gut findest. Egal ob Äußerlichkeiten, Charaktereigenschaften, Kenntnisse, Fertigkeiten oder was auch immer Dir positives einfällt. Probier es einfach mal aus. Wenn Du Dir bewusst machst, was Du kannst und bist, dann kannst Du auch das Leben leben, dass für Dich geplant ist und dass Dich zufriedenstellen wird.

Auch das Lesen und Verstehen der Inhalte hier im Forum hat mich auf den richtigen Weg gebracht. Also bleib auch in dieser Hinsicht am Ball.

Liebe Grüße und gib niemals auf Tigeria

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 19592 19598 19602