jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




alkoholismus

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 188.194.17.76 by dorina on February 25, 2017 at 18:50:17:

hallo, all ihr Lieben, ich lese hier schon seit Januar 2016 höchst fasziniert und interessiert. Habe schon den Wegweiser durch und viele Leseproben aus den Büchern gelesen. Besonders hat mich der Dialog zwischen dem kirchentreuen Simon und Peter u.a. berührt. Oft dachte ich, Simon hat doch recht, der Vater, so nenne ich auch Gott, ist extern und nicht in uns allen drin, aber je mehr ich mich hier eingelesen hatte, konnte ich doch von diesem Denkmodell Abstand finden und es akzeptieren, dass ich wirklich nur ein Teil meiner Vollseele bin. Warum aber hat sie mir diesen Weg gewählt, eine Alkoholikerin zu sein? Ich werde dieses Jahr Anfang November 53 Jahre alt, habe emotional schon sehr viel relativ stark durchgestanden, hatte viele Beziehungen zu Männern, war auch schon einmal verheiratet, logischerweise mit einem Chaoten, der zu mir passt, hatte aber einen Beruf, der mir den Halt im Leben gab, seit ich 15 bin, habe ich dort, wie in einer Familie, zeitweise sogar als Chefsekretärin (weil mein Papa, der schon seit 2002 verstorben ist, den Senior-Chef, der leider 2012 kurz vor seinem 90. Geburtstag gestorben ist)persönlich gut kannte. Meine Oma, Mama und Schwester haben schon in diesem Unternehmen gearbeitet - und dieses ist nun kurz vor dem Ende, wir sind in der Modebranche, gehobener Sektor, und der geht es in Anbetracht von Zalando und Co., schlichtweg schlecht. Langer Rede, kurzer Sinn, ich bin mit einigen anderen langjährigen Beschäftigten entlassen worden, nicht wegen meines Alkoholkonsums, den konnte ich immer lassen, wenn ich wusste, ich muss am nächsten Morgen wieder aufstehen. 36 Jahre, seit meinem 15. Lebensjahr habe ich dieser Firma treu gedient - und jetzt kommt: die nackte Angst! Schaffe ich es, wieder neu - oder überhaupt einmal neu!!! woanders Fuß zu fassen? Heute war in unserem Regional-Kleinstadt-Blatt eine Annonce vom Hospiz - die sind hier gleich bei mir um die Ecke, ich könnte also sogar hinlaufen - die suchen einen Teilzeitmitarbeiter, ist DAS ein Zeichen für einen neuen, echt sinnvollen Weg??!! In mir spricht eine Stimme: JA! DAS IST ES! Natürlich habe ich keine Ausbildung dafür, bin ja ein Büromensch, aber ich habe schon Opa, Oma und Papa beim Sterben begleiten dürfen und es war so schmerzlich, aber auch tief berührend und auch beruhigend, sie sind alle Drei so schön friedlich eingeschlafen, bei Papa hatte ich im August 2002 meinen Kopf auf seinem Herz liegen und als die letzten Schläge aufgehört hatten, dachte ich nur: Papa, jetzt hast du es endlich hinter dir, diesen langen, langen Leidensweg mit über 35 Jahren Multiple Sklerose. Nachts, nach ca. zehn Stunden, als Papa gegangen war, spürte ich einen eiskalten Hauch in meinem Schlafzimmer, als ich noch so um ihn geweint hatte und sagte nur, Papa, Danke, ohne überreizt gewesen zu sein. Bis heute träume ich noch von ihm, scherze oft mit ihm, alles fühlt sich gut und richtig an - nun, warum ich heute hier poste? Es ist einfach toll und bereichernd, hier drin zu lesen, vor allem von Caro und Peter, Caro hatte mir auch an meine private Mail schon einmal geantwortet, sie hat einen wundervollen, reichen, weisen Geist! Ich habe gar keine großen Erwartungen, denke einfach, irgendjemandem wird mein Anliegen interessieren und ist in einer ähnlichen Situation,ich freue mich schon auf regen Austausch - ohje, ich werde euch wohl ohne Ende zutexten, ich hätte da SEHR viel zu erzählen, hatte echt ein bewegtes Leben! Also, ich freue mich schon, wer sich da alles melden wird, alles Liebe für Euch, Dorina

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]