jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




alkoholismus

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 80.187.96.210 by Tigeria on February 26, 2017 at 10:37:43:

In Reply to: alkoholismus posted by dorina on February 25, 2017 at 18:50:17:

Hallo Dorina,

Dein Beitrag hat mich sehr bewegt. Ich kann Deine Unruhe und Angst vor der Zukunft nachempfinden. Schon alleine die Tatsache nun plötzlich den Halt bzw. das tägliche Ritual verloren zu haben, verunsichert und ändert das Leben.

Aber lass Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass der Satz, wenn sich irgendwo eine Tür schließt gehen 10 neue für Dich auf, stimmt. Du musst die Türen bzw. Möglichkeiten nur sehen.

Ob die Tätigkeit im Hospiz das Richtige für Dich ist, kannst nur Du allein herausfinden. Über mögliche Weiterbildungen die Du dafür benötigst, kann Dir bestimmt jemand anderes hier im Forum weiterhelfen. Aber warum nicht? Wenn Du das Gefühl hast, es könnte passen, geh einfach mal vorbei und frag nach. Und lass Dich nicht entmutigen, falls es nichts werden sollte. Es gibt auch genügend ehrenamtliche Tätigkeiten in diesem und anderen Bereichen, bei denen Du wieder Zugang zur Arbeitswelt und Deinen Mitmenschen bekommst.

Was die Alkoholsucht angeht, solltest Du Dir vielleicht Hilfe suchen. Alleine wird es sehr schwer da herauszukommen. Es ist schon ein wichtiger Schritt, dass Du verstanden hast, dass es eine Sucht ist! Da kannst Du schon einmal stolz auf Dich sein! Damit ist der erste Schritt in die richtige Richtung gemacht. Jetzt musst Du nur noch aufhören wollen.

Ich weiß, es klingt leicht, vorallem wenn man nicht betroffen ist, aber ich habe einen trockenen Alkoholiker in der Verwandtschaft, der alleine den Entzug versucht hat und mir davon erzählt hat. Letztendlich musste er sich einweisen lassen, weil er den Druck alleine nicht aushielt.

Auch der Kontakt zu Deinem Vater kann Dir dabei helfen. Noch dazu ist immer mindestens ein Guide an Deiner Seite. Bei so wichtigen Lebensphasen und Aufgaben gibt es temporäre Guides, die sich spezialisert haben. Du musst also keine Angst haben, Du wirst immer in die richtige Richtung geführt.

Die Frage warum Du Dir diesen Weg mit der Alkoholsucht gesucht hast, kannst nur Du selbst beantworten. Mach doch mal einen Rückblick über Dein Leben und versuche herauszufinden wann und weshalb es mit dem Trinken anfing. Möglicherweise ist das ein Ansatz.

Ich wünsche Dir alle Gute und viel Kraft für die kommende Zeit.

Liebe Grüße Tigeria

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 19651