jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Bester Freund verstorben

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 212.186.22.208 by Seele on April 21, 2017 at 20:51:16:

In Reply to: Bester Freund verstorben posted by Conny on April 21, 2017 at 15:53:16:

Hallo Conny,

euer Gefühl hat euch nicht getäuscht. Es gibt keinen Zufall, aber es fällt uns zu, was unserem Erleben dient. Der von den Seelen gemeinsam entworfene Inkarnationsplan beinhaltet hochemotionale Fixpunkte. Dazu gehören u.a. Zeitpunkt der Geburt, Beruf, Partnerschaft, schwere Krankheiten, Unfälle, Kinder, Todesart und - zeitpunkt. Jede Seele will gewisse Erfahrungen machen und passt den Inkarnationsplan daran an. In Absprache mit den Mitgliedern der Inkarnationsgruppe wird dann dieser Plan entwickelt und auf der materiellen Ebene durchlebt. Da bei der Geburt das Bewusstsein auf etwa die Hälfte des Vollbewusstseins abgesenkt wird und meist bis zur Pubertät nochmals auf 25 Prozent abfällt, können wir uns an diese Absprache und Pläne nicht erinnern. Um dennoch die gewünschten Erfahrungen zu machen, haben wir unsere Guides um uns, jenseitige Führer, die uns durch die Inkarnation begleiten und uns von einem zum nächsten hochemotionale Punkt führen.

Dein Freund Ecki ist immer noch an dir und deinem Leben interessiert. Er nimmt alles wahr, was du in seinem Namen und für ihn tust. Aber da er sein Inkarnationsbewusstsein nach und nach wieder erhöht, bekommt er im Laufe der Zeit Einblick in eure gemeinsamen Pläne und wozu sie gut waren. Er vergisst nichts, was ihr gemeinsam gemacht und erlebt habt, aber sein Blickwinkel verändert sich vom irdischen zum astralen. Mein Vater drückte es nach seinem Heimgang in einem luziden Traum so aus: "Vorher habe ich nur einen Bruchteil von dem gewusst, was ich jetzt weiß."

Denk immer daran, ihr seid nicht getrennt, auch wenn es sich für dich derzeit so anfühlt. Trennung ist reine Illusion. Bei den Nichtmedialen unter uns sind lediglich die feinstofflichen Sinne zur Wahrnehmung der Seelen auf den Astral- und Lichtebenen nicht so gut entwickelt. Aber das heißt nicht, dass die Verbindung nicht weiterhin besteht. Sie ist nur nicht so gut wahrnehmbar.

Alles Liebe Andrea

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 19735 19736 19738 19740 19742 19743 19745 19746