jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Seit meiner Geburt unglücklich und hasserfüllt

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 93.213.23.200 by quirina on September 04, 2017 at 20:16:49:

Ich brauche dringend Hilfe. Ich bin fast 40 und war in meinem Leben bei ungezählten Psychiatern und Psychologen. Nichts hat geholfen. Dann habe ich mich anderen Erklärungsansätzen (übernatürlichen) zugewandt. Nachdem mir weder die Flucht zu einem nicht existenten Gott, noch die in die Hexerei und Schwarze Magie geholfen haben. Alles in dem vergeblichen Versuch meinem Leben _irgendwas_ abzuringen, dass mich mal etwas anderes erleben, fühlen lässt außer immerwährender Unzufriedenheit, Unglücklichsein, HASS, WUT, NEID, EIFERSUCHT, Enttäuschung.

Ich weiß gar nicht wie ich das hier in Worte fassen soll. Es ist so seit ich lebe. Ich bin zu positiven Gefühlen kaum fähig, ich kenne sie fast nicht. Ich kenne auch weitgehend keine Empathie, keinen Altruismus, keine Moral. Nichts was irgendwie positiv wäre, ich kenne fast nur negative Emotionen. Die aber sind so extrem, vor allem der HASS... ich glaube, könnte ich, so würde ich den gesamten Drecksplaneten mit all dem was andere bekommen, erleben dürfen, und was mir vorenthalten wird, und was ich mitanzusehen verdammt bin, zerstören.

Ich HASSE alles so dermaßen. Gegen mein Innenleben war das von Ted Bundy vermutlich ein Rosengarten, bevölkert von lieblichen Elfen.

Seit ich da bin, passiert nur Scheiße.Am laufenden Band. Kein Missbrauch oder so, banaler, aber ununterbrochen, ohne Lichtblicke, und gibt es einen, wird der mir sofort wieder entzogen und die Verzweiflung wird noch größer.

Ich will diese Ink nicht. Ich wollte sie nie. Wer oder was auch immer mich da reingezwungen hat, ich hasse ihn/sie/es. Eigentlich wollte ich schon in sehr jungem Alter (etwa acht) nicht mehr hierbleiben. Mit zunehmendem Alter nahm auch der Wunsch zu gehen zu. Inzwischen ist ein Punkt erreicht, an dem ich nur noch bleibe, weil es ein paar "Anker" gibt, die mich halten: Meine Eltern und meine Tiere. Also die einzigen paar Wesen auf dieser Welt für die ich sowas wie Liebe und Fürsorge fühle. Die kann ich nicht alleine lassen. Ich kann meine Eltern jetzt wo sie alt werden, nicht sich selbst überlassen.

Aber für mich steht eigentlich fest dass, sobald die "Anker" eines Tages weg sind, mich nichts mehr hier halten wird. Ich wäre lieber heute als morgen weg, egal, was danach kommt, ganz egal, alles besser als diese Gefühle. Zumal man mich mitansehen lassen wird, wie meine Eltern sterben, wie meine Tiere sterben, bis ich ganz alleine bin, und damit um noch mehr furchtbare Erfahrungen "bereichert".

Mich bindet abgesehen von den paar Beziehungen NICHTS ans diese Ink. Es gibt nichts, was schön ist, nichts, was Freude macht. Nichts. Es ist eine nasse, pechschwarze Decke, die ich seit Babyalter auf mir liegen habe.

Ich will eigentlich nur wissen, ob ich mich wenigstens, wenn diese Ink endlich (egal wie) vorbei ist, dann auf etwas freuen kann. Kann man auf den Astralebenen erleben, was man gerne hier erlebt hätte? Wie funktioniert das, wenn man zB gerne was erlebt hätte, das andere Menschen oder bestimmte andere Menschen involviert hätte? Kann man diese Ebenen überhaupt so einfach erreichen und wie lange kann man dort verweilen?

Ich halte das alles nicht mehr aus. Ich verstehe es nicht. MUSS ich erneut inkarnieren? Ich will das absolut nicht. Ich will nicht noch einmal in solch einer Scheiße landen. Da wäre es mir fast lieber, dass nach dem Tod überhaupt nichts mehr kommt und nur noch Schwärze da ist... vielleicht ist das ja bei mir auch so, durch und durch schwarz, wie ich bin.

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]