jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Seit meiner Geburt unglücklich und hasserfüllt

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 93.239.160.210 by paradox76 on September 12, 2017 at 18:19:21:

In Reply to: Seit meiner Geburt unglücklich und hasserfüllt posted by quirina on September 04, 2017 at 20:16:49:

Hallo quirina,

mit dem was Du schreibst kann ich mich absolut identifizieren... Mir geht es auch manchmal so schlecht, dass ich froh wäre, wenn der körperliche Tod auch der endgültige Tod wäre (oder zumindest der Bewusstseinsgrad auf 0 absinkt). Manchmal geht es mir zwar besser und am Anfang hatte ich das Gefühl wie bei Zahnschmerzen, dass man diese gar nicht aushalten kann und wenn man beim Zahnarzt war und alles vorbei ist, war alles nur halb so schlimm... Allerdings bleiben manche Dinge hängen, die man nicht so ohne weiteres abschütteln und vergessen kann... Ich dachte es gibt eine Schmerzgrenze, aber meiner Meinung nach wird diese viel zu oft und deutlich überschritten... Ich denke, dass es tatsächlich - wie hier beschrieben - eine Absenkung des Bewusstseins gibt, um mit diesem Körper/Konstrukt und dieser Welt/Matrix interagieren zu können... Aber mir kommt es auch so vor, als hätte ich die Kontrolle verloren...auch das fehlen von Erinnerungen (wenn man es so bei einer Vollseele nennen kann) ist nicht hilfreich um Probleme lösen zu können... Meiner Meinung müsste alles restriktiv geregelt sein...will die Vollseele etwas nicht, passiert es nicht...will die Teilseele etwas nicht - ebenso...erst wenn Voll- und Teilseele etwas wollen dürfte etwas passieren... Kann mich nicht damit anfreunden, dass wir etwas geplant haben und sehen jetzt den Sinn nicht dahinter (da kann man einem ja viel erzählen)...und das ist was ich im Kern (auch wenn das vieles andere konstruiert ist) empfinde...so geht es auch vielen... Vielleicht ist dies "mein Plan"... Ich glaube eher, dass andere (wer auch immer) aufgrund der Absenkung des Bewusstseins/Geistes Kontrolle über uns erlangt haben und wir mit unserem Restgeist nicht mehr viel dagegen ausrichten können... Das man noch tiefer geistig/Bewusstseinsmäßig sinken kann sieht man an Tieren (oder vielleicht auch nicht)...diese (manche) werden von uns Menschen geschlachtet und vielleicht muss man sich manch "höhere" oder anders geartete Wesen so vorstellen...(manche sind vielleicht auch eher am Geist als am Körper interessiert)... Vielleicht sind wir ja von anderen "guten" Wesen einfach "isoliert"... Vielleicht kann man sich das Konstrukt (den Körper, insbesondere das Gehirn) wie eine Kamera vorstellen: Das Licht fällt bei offener Blende auf den Film und bei einer Seele/beim Geist (die sich in einer Art Stasis/Schlaf befindet) aktiviert das Gehirn im Geist der Seele entsprechende Anteile... Ich habe auch Angst, dass der körperlich Tod nicht wieder das Vollbewusstsein aktiviert, sondern wir einfach in ein neues Konstrukt gedrängt werden, wo andere die Spielregeln bestimmen...

LG paradox76

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 19860