jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Wie geht man mit dem Plan um ?

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 87.161.78.59 by Jolie on September 20, 2017 at 19:22:19:

Hallo Zusammen,

vielleicht kann mir jemand von euch helfen. Ich bin bereits jenseitskundig und habe die Bücher gelesen.

Mein Plan beinhaltet einige Hürden. Kurz und knapp: Meine Wünsche in diesem Leben erfüllen sich nicht. Es ist nichts besonderes, ich wünsche mir nur ein normales Leben und wollte eine Familie gründen. Stattdessen sitze ich nun mit 40 Jahren alleine da und gleite immer mehr ab in die Einsamkeit.

Ich verstehe mich selbst nicht. Ich weiß ich habe viele Inkarnationen und das die jetzige vielleicht aus menschlicher und emotionaler Sicht nicht so erfreulich ist, begreife ich und kann ich akzeptieren.

Aber scheinbar kann es nur mein Verstand. Ich schaffe es nicht, mein Leben, das mir so fremd scheint, wirklich - also emotional - zu akzeptieren.

Ich wünsche mir einfach nur, dass ich emotional Frieden finde und dieses Leben, so wie es jetzt ist annehmen kann.

Ich habe die Bücher gelesen. Ich bin sehr begeistert vom Seth- Buch " Die Natur der persönlichen Realität". Ich lese das Buch immer wieder seit 2008. Aber scheinbar lese ich nur und begreife es emotional nicht ?

Hat jemand ähnliche Erfahrungen ? Wie kann man besser damit umgehen, wenn sich Lebenswünsche nicht erfüllen ?

Ich weiß,wir stehen vor einem Bewusstsseinsprung, aber ich habe das Gefühl mein Bewusstsein verengt sich immer mehr.

Ich bin eigentlich sehr sensitiv und spüre Dinge und Ereignisse oft im Voraus, aber jetzt ist alles nur noch schwarz.

Ich bin einfach mit meinem Latein am Ende und wünschte ich könnte es einfach mal gut sein lassen mit dem Versuch mein Leben verändern zu wollen. Nur kommt immer wieder dieser Drang durch, es weiter zu versuchen.

Ich bin irgendwie in einem Tunnel und sehe kein Licht. Das Gefühl ist so erdrückend, dass ich alleine nicht mehr damit klar komme, ich aber auch nicht weiß wie ich eine Lösung bzw. ein Verbesserung finden kann.

Daher an euch, hat jemand einen Rat, was man tun kann ?

Vielen Dank schon mal !

Jolie

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]