jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Wie geht man mit dem Plan um ?

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 89.204.130.142 by Shawna on September 20, 2017 at 22:25:54:

In Reply to: Wie geht man mit dem Plan um ? posted by Mad on September 20, 2017 at 21:32:52:

Hallo Mad,

---Du kannst nur etwas hinnehmen, was auch im Ansatz so verläuft wie du es dir vorstellst!---

Das stimmt so nicht. Man kann auch etwas annehmen, das nicht den Wünschen des menschlichen Ichs (also dem Ego) entspricht. A la "Es ist grad echt sch..., aber es ist halt JETZT im Moment so." Das ist Annahme. Da hört der Widerstand auf und man wird sensibler für die Wünsche der VS.

---Ich kann nicht nachvollziehen wie eine Sehnsucht in einem Bewusstsein vorhanden sein kann, dieses aber niemals erfüllt werden kann. Da muss ein Fehler im Prozess des Erschaffens vorliegen.---

Die Erklärung ist ganz einfach: Glaubenssätze blockieren hier die Erfüllung der Wünsche bzw das Erkennen/Erfühlen der VS-Wünsche.

----------------------------------------------------------------

Liebe Jolie,

ich kann dich sehr gut verstehen. Das ist kein angenehmer Zustand, in dem du dich befindest. Ich musste in den letzten Jahren lernen, das ständige Streben nach geistigem und bw-Wachstum sein zu lassen, das ständige an mir Arbeiten, mich Weiterentwickeln etc.. Nur so konnte ich bei mir ankommen bzw bin noch dabei bei mir anzukommen. Man kann sich selbst erst im Stillstand/in der Stille begegnen. Aber loslassen ist nicht so einfach. Doch du hast deine Guides an deiner Seite, die dich da durchlotsen. Ich hatte ein ziemlich störrisches Ego und hab deshalb eine kräftige Depression gebraucht, um aufzuhören, loszulassen, mich zu "ergeben" - aber nur MEINEN eigenen Seelen-Wünschen (von meiner VS)!

"Das Musical der Menschheit" ist ein super Buch zu deiner Thematik. Bzw Ebook (unter "Bücher" hier zu finden). Auch beinhaltet der dritte Band der Buchreihe das Thema Glaubenssätze. Diese können dich in der Umsetzung deiner Wünsche behindern. Über die Stichwortsuche kannst du dazu einige Beiträge finden.

Und du bist nicht allein;) Vielleicht hilft es dir, deine Gedankengänge zu einem Thema aufzuschreiben. Stichpunktartig und/oder eine Mindmap. So kommt man oft schneller zu einem Ergebnis/einer Erkenntnis und man hat sich alles mal "aus dem Kopf geschrieben" ;)

Hab Geduld mit dir selbst. Bevor man sich in eine andere Richtung entwickeln kann, muss man erstmal innehalten und sich sammeln. Das ist ähnlich wie im Straßenverkehr: Willst du abbiegen, musst du ein paar Gänge runterschalten und kommst kurz zum Stillstand, bevor du die Richtung änderst. Dieser Stillstand ist es, der uns oft so große Angst macht. Aber warum...? Da findet sicher jeder eine eigene Antwort dafür ;)

Liebe Grüße Shawna

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 19873 19875