jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Schlafparalyse

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 161.97.235.130 by Caro on November 03, 2017 at 23:17:57:

In Reply to: Schlafparalyse posted by Simonius on November 02, 2017 at 18:01:50:

Hallo Simonius,

du musst die ganze Sache etwas anders anpacken. Es ist wichtig, dass du verstehst, dass sich deine Angst nicht versehentlich entwickelt hat, und du darfst sie nicht als laestiges Etwas betrachten, das du loswerden moechtest, auch wenn das mehr als verstaendlich ist.

Deine Angst ist ein Mittel zum Zweck. Sie wurde dir absichtlich "gegeben" und sie erfuellt eine Funktion - welche genau, wirst du selbst noch herausfinden. In der Regel dienen Aengste als Wegweiser zu uns selbst, d.h., sie sollen dafuer sorgen, dass wir aufmerksamer uns selbst gegenueber werden und beginnen, ein tieferes Verstaendnis fuer die Zusammenhaenge zu entwickeln, die in uns wirken. Aengste zwingen uns ausserdem zum Umdenken und Umlernen, wenn sie so einengend werden, dass kein Weg mehr daran vorbeifuehrt.

Solange du versuchst, die Angst wegmachen zu wollen oder ihr zu entgehen, gehst du am Thema vorbei, und die Angst wird nur groesser und einnehmender werden. Du weisst, es gibt nicht wirklich einen rationalen Grund, um Angst in der Schlafparalyse zu haben. Das heisst auch, dass deine Angst MIT der Schlafparalyse und anderen Faktoren (gedimmtes Licht, Schattensehen usw.) nichts zu tun hat. All diese Faktoren sind nur Ausloeser fuer die Angst, aber NICHT die Ursache. Die Ursache liegt in Verknuepfungen (Glaubenssaetzen), die du einst gemacht hast und die dir jetzt vermehrt ins Bewusstsein gebracht werden sollen. Eine Frage, die du dir regelmaessig stellen solltest, ist: "Was bedeutet dies fuer mich?". Hierzu frage nicht deinen Verstand, sondern dein Gefuehl, denn nur um dieses geht es jetzt. Angst folgt keiner Logik. Die Bedeutung, die die Situation (Schatten-Sehen, Laehmung) fuer dich hat, ist der Grund fuer die Angst. Und die Bedeutung wiederum basiert auf emotionalen Verknuepfungen, die du vor langer Zeit gemacht hast (in der Regel in der fruehen Kindheit in Folge von Traumata), die jetzt geloest werden sollen.

Alles, was du "tun" musst, ist, deine Angst als das zu erkennen, was sie ist - naemlich ein Gefuehl - und dich mit dem, was dich in der Tiefe umtreibt, auseinanderzusetzen. Das machst du naemlich derzeit noch nicht, d.h., erst durch die Angst bekommst du jetzt die Gelegenheit, tieferzugehen und dich selbst mehr anzuschauen. Die Angst ist also ein Mittel zum Zweck, und es kann ein laengerer Weg sein, bis du so weit bist, sie komplett loszulassen. Das ist aber in Ordnung so und folgt deinem Plan, der nicht zu deinem Schaden ist.

Zum Thema Angst findest du einige Beitraege in unseren Foren, die dir ebenfalls helfen koennen, die Zusammenhaenge besser zu verstehen.

Liebe Gruesse
Caro

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 19894