jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Am Sonntag ist es zwei Jahre her

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 87.142.4.13 by Shawna on December 03, 2017 at 09:33:38:

In Reply to: Am Sonntag ist es zwei Jahre her posted by Jeanine on December 02, 2017 at 18:29:30:

---Aber manchmal kommt mein Menschenverstand durch und ich sage mir: Manche erwischen ihre Frauen mit einem anderen im Bett.... und bringen sich nicht um. ---

Wie du dir schon selber herleitest, hatte der Suizidwunsch nichts mit dem Streit zu tun. Der Wunsch war auch schon vorher da. Wegen eines Streites bringt sich ein psychisch gesunder Mensch nicht um!

--- Alles war gut. ---

Nein, das war es nicht. Nicht für ihn. Siehe den Absatz zuvor. Nicht jeder Mensch spricht über seine Gefühle. Es war SEINE Entscheidung zu gehen und ich bin mir sicher, er hat dir schon verziehen, denn er sagt ja selbst, es trifft dich keine "Schuld". Schuld in dem Sinne gibt es gar nicht, Jeanine! Wie kann Schuld existieren, wenn ALLES was passiert von ALLEN Beteiligten gewollt ist? Auch die Gemeinheiten von dir an ihn waren sowohl von ihm als auch von dir als Erleben so gewollt. Es tut dir jetzt leid und das kommt bei ihm an, also hake es ab:) Denn er hat dir schon längst "verziehen" (es gibt ja eigentlich nichts zu verzeihen, aber er hat nun verstanden, dass ER es so erleben wollte). Akzepiere einfach, wie es war. Es war OK so! Ihr konntet nie aus der Liebe herausfallen, denn ihr seid doch immer miteinander verbunden, eure Seelen, alle Seelen. Die Seele weiß zu jeder Zeit, dass es nur ein Schauspiel ist und nicht so gemeint.

Mir scheint, du klammerst dich an deinen Schuldgefühlen fest. Stelle dir die Frage, warum. Vielleicht würden andere Gefühle durchkommen, wenn die Schuldgefühle nicht mehr sind? Denen du unbewusst aus dem Weg gehst? Einen Verlust, egal welcher Art, zu akzeptieren fällt schwer. Es ist mit Trauer verbunden und diese kann recht intensiv sein. Setze dich mit dir und den Gründen auseinander, weshalb du so an den Schuldgefühlen festhältst, obwohl alles dagegen spricht.

Liebe Grüße Shawna

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 19915 19917 19918 19919 19920