jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




P.S.

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 217.82.36.13 by Monika on December 03, 2017 at 22:23:17:

In Reply to: P.S. posted by DeLaHe on December 03, 2017 at 20:39:11:

Hallo DeLaHe,

es wäre sinnvoll, wenn du dich mit den Inhalten, die hier vermittelt werden beschäftigst, denn nur so kannst du die Antworten, die du hier bekommst verstehen. Auch mußt du verstehen, dass dies hier kein Forum ist, indem man sich austauscht. In der Hauptsache wird hier Wissen über die Schöpfung vermittelt, das man sich durch intensives Lernen aneignen kann. Wenn es dann Verständnisprobleme gibt, dient das Forum dazu, diese Fragen zu beantworten. Im Prinzip ist deine Geschichte unwichtig. Du hättest auch etwas anderes erzählen können. Wichtig ist aber, was am Ende dabei herauskommt: deine Schuldgefühle! Da musst du hinschauen. Du hast etwas "erlebt" und das löst etwas in dir aus. Deshalb sind wir auf Erden. Nun musst du Möglichkeiten finden, damit umzugehen. Du gehst den Weg der Selbstbestrafung. Du entwickelst Schuldgefühle und nun kommt auch noch ein Szenario mit Angst, Panik und Verlustängsten hinzu.Du behinderst dich selbst massiv. Du könntest das Ganze auch aus einer anderen Perspektive betrachten. Du konntest X nie wirklich loslassen.Obwohl er nicht der perfekte Partner ist, wie du erkannt hast. Wovor verschliesst du also die Augen? Warum bist du wirklich mit A zusammen? Weder A noch X scheinen dir das bieten zu können, was du wirklich willst? Was hindert dich, deinen Weg zu gehen? Diese Fragen brauchst du uns nicht zu beantworten, sondern dir! Du kommst dir persönlich dabei näher und hast dann die Wahl, für die Zukunft die Weichen zu stellen. Je mehr du das lebst, was du willst und dich ausmacht, umso besser wird es dir gehen und umso weniger wird dein Körper und deine Seele mit Krankheit reagieren. Das was geschehen ist, bekommt nur soviel Bedeutung wie du ihm beimisst. Es ist geschehen,Punkt. Es fühlt sich nicht gut an, Punkt. Du merkst dadurch, du bist auf dem falschen Weg und hast nun die Möglichkeit aus dieser Erfahrung zu lernen und dich weiter zu entwickeln. Ist doch prima! Nur Mut. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Liebe Grüße Monika

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 19922 19923