jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Ein paar Worte...

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]

Posted from 88.67.47.228 by Allegra on December 04, 2017 at 21:35:10:

In Reply to: P.S. posted by Monika on December 03, 2017 at 23:44:31:

Liebe DeLaHe, ich finde es bemerkenswert, was du schreibst und kenne dein Dilemma in Ansätzen aus eigener Erfahrung. Deshalb möchte ich dir ein paar Anregungen mitgeben:

Aus meiner Sicht klingt es für mich, als ob du dein inneres Erleben - und die Spannung zwischen Materie und Geist - in deine Umwelt projizierst - was normal ist, weil Seelenpartner dazu da sind, sich gegenseitig bei der Entwicklung zu unterstützen.

Dein Dilemma mag grundlegend darin bestehen, dass du der Materie aus einem bestimmten Glaubensmuster heraus nicht den gleichen Stellenwert beimisst wie geistig-spirituellen Prinzipien. Gleichzeitig bist du hier, um mit deinem Körper und Ego-Strukturen deine Erfahrungen zu machen. Da darfst du ruhig lernen, die etwas größer zu machen und zu deinne Bedürfnissen zu stehen - es gibt keine "schlechten" Bedürfnisse.

Deinen Zeilen entnehme ich, dass du dich gefangen fühlst zwischen zwei vermeintlichen Seelenpartnern, welche diese Spannung des geistigen und körperlichen Anspruches verkörpern. Das ist übrigens unter anderem der Stoff, aus dem das Drama der Epoche der Aufklärung gemacht ist: Die Vernunftehe und politische Verbindung versus dem körperlichen, lustvollen Erleben und in dieser Hinsicht auch die romantische Liebe.

Meinst du nicht, du bist etwas zu hart mit dir selbst, wenn du dir deswegen ein schlechtes Gewissen machst? Ich meine, es ist letztlich deine Entscheidung. Wenn du aber ganz ehrlich zu dir selbst bist, möchtest du einerseits gewonnene Sicherheit und Vertrautes nicht aufgeben - das bürgerliche Leben - bist damit aber nicht glücklich, weil du andererseits auch wieder für ein romantisches Abenteuer (zumindest in Ansätzen) zu erweichen bist und dieses suchst?

Diese beiden Extreme darfst du aber auflösen - und ohne dir zu nahe treten zu wollen - je mehr du gegen dein Ego und deine körperlich-materiellen Interessen (die völlig normal sind) kämpfst, desto mehr wird entweder deine psychische oder physische Gesundheit in Mitleidenschaft gezogen. Denn selbst wenn du "nur" aus materiellen Motiven bei deinem Mann bleibst, es wird sich dennoch in deinem persönlichen materiellen Erleben wie beschrieben negativ auswirken. Interessanterweise haben die meisten Menschen eher Angst vor Armut oder Verlust von Gütern als vor dem Verlust Ihrer Gesundheit oder Ihres Selbstwertes (die auch materiell sind). Wir sollten uns selbst aber immer am nächsten stehen, da wir selbst am meisten Zeit mit uns verbringen.

Vergiss nicht, du bist hier, um materielle Erfahrungen zu sammeln bzw. die Spannung zu erleben, die sich dann ergibt, wenn man sich genau dem verweigert - und der Verantwortung die man eigentlich für seine Gesundheit und die Aufrechterhaltung der eigenen Persönlichkeit hat. Und wenn dein Ehemann jetzt nicht aus gesundheitlichen Gründen zur körperlichen Liebe fähig ist - dann wach auf... auch er wird mit Sicherheit bereits über einen Seitensprung zumindest nachgedacht haben. Eine Josephs Ehe führt unvermeidlich zu interpersonellen Spannungen, die entweder über das schlechte Gewissen oder eine persönliche Opferhaltung ausgetragen werden kann und nur dadurch aufrecht erhalten werden kann, dass beide Partner große Kompromisse eingehen (und dann fragt sich, warum bzw. ob das Opfer auf Dauer nicht zu groß ist). Willst du das wirklich - zumindest dein weibliches Ego wird auf Dauer sehr unter dieser Spannung und unbewussten Opferhaltung leiden.

Liebe Grüße Allegra

Bisherige Antworten:



Antwort verfassen

Name    : 

Subject : 
Beitrag: Optional Link URL : Link Title : Optional Image URL:

[ Bisherige Antworten ] [ Antwort verfassen ] [ Forum ]
*Admin: 19922 19923 19924 19926 19927