jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





nie erlebt....

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von astrid am 30 Juni 2000 um 08:03:21:

Antwort zu: "Verbrennung" beigetragen von alienna am 29 Juni 2000 um 22:30:55:

hi, alienna!

es mag für manche menschen ethische gründe geben, eine verbrennung abzulehnen......aber das argument, dass die gegangenen noch fühlen, was mit ihrem physischen körper nach ihrem tode angestellt wird, ist humbug. bei all den kontakten, die ich seit jahren nach "drüben" erlebt habe, ist dies kein einziges mal vorgekommen.

es würde zudem bedeuten, dass sie auch "mitfühlen" wie ihr körper in der erde versenkt wird oder in einer autopsie zerschnippelt......naja, was nun grausamer erscheinen mag, falls dies stimmen würde, bleibe dahingestellt. aber nichts von alle dem ist mir drüben je begegnet.

alles liebe
astrid




Alle Antworten:



(134)



Re: nie erlebt....


Beitrag von alienna am 30 Juni 2000 um 12:47:20:
Antwort zu: nie erlebt.... beigetragen von astrid am 30 Juni 2000 um 08:03:21:


Mein Gesprächspartner hatte diese Information übrigens aus einem Buch, geschrieben von jemanden, der öfters mal mit verstorbenen Seelen kommunizierte, die ihm sagten, höllische Schmerzen bei der Verbrennung gespürt zu haben (der Namen fällt mir leider nicht mehr ein)
Ein Bekannter war friedlich verstorben, hatte sogar ein Lächeln auf den Lippen als er verschied, wurde zur Autopsie gebracht. Als man ihn wieder zusammennähte hatte er einen ganz verzeerten Gesichtsausdruck, einen sehr angespannten. Das habe ich im Übrigen schon öfters gehört. Von demher mag es doch wohl sein, dass ein Rest noch im Körper verweilt, zwar nicht lange, aber immerhin.

Liebe Grüsse


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(294)



Re: nie erlebt....


Beitrag von Anette am 29 August 2000 um 22:44:37:
Antwort zu: Re: nie erlebt.... beigetragen von alienna am 30 Juni 2000 um 12:47:20:


Nein, das ist nicht so.

Dass das friedliche Lächeln aus dem Gesicht des Toten gewichen ist hat etwas mit der einsetzenden Leichenstarre zu tun, bei der sich die Muskeln verkrampfen.

Der Tote Mensch verlässt seinen Körper in der Regel sehr sehr schnell - lt. tibetanischem Totenbuch dauert es so lange, wie es dauert eine Mahlzeit einzunehmen.

Viele Grüße

Anette


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(139)



christlicher autor?


Beitrag von astrid am 30 Juni 2000 um 18:46:34:
Antwort zu: Re: nie erlebt.... beigetragen von alienna am 30 Juni 2000 um 12:47:20:


hi, alienna!

....wäre interessant, um welches buch es sich da handelt. ich bin gut bewandert, was die literatur zu diesem thema angeht und mir sind solche aussagen schriftlicher art tatsächlich noch nie untergekommen. aber ich weiß, dass aus konservativen christlichen kreisen gerne alles mögliche unternommen wird, um der körperverbrennung entgegenzuwirken. deshalb vermute ich jetzt einfach einmal, dass der autor sich zumindest an deren ideologie orientieren könnte.

glaub mir, es bleibt sicher kein rest im körper hängen, nichtmal für kurze zeit.....die "seele" spaltet sich da kein bisschen oder hängt nur zur hälfte außerhalb des körpers. vielleicht bezog sich die aussage im buch aber auch nur auf "verbrennungs-opfer", also um solche verstorbenen, deren todesursache mit feuer zu tun hatte, dann spüren sie tatsächlich noch die gefühle, die sie kurz vor ihrem tod hatten.

alles liebe
astrid


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(138)



Re: nie erlebt....


Beitrag von Peter am 30 Juni 2000 um 17:13:16:
Antwort zu: Re: nie erlebt.... beigetragen von alienna am 30 Juni 2000 um 12:47:20:


es gibt viele Maerchenbuecher...


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]