jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Ueber Medien und "Medien"

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von Peter am 17 Januar 2001 um 23:32:09:

Antwort zu: "Re: Könnt Ihr mir helfen?" beigetragen von Edgar am 17 Januar 2001 um 22:24:45:

Hallo Edgar,

im Prinzip hast Du recht, es gibt verschiedene Methoden (Sprachen), mit denen ein serioeses und qualifiziertes Medium Kontakt mit Verstorbenen aufnehmen kann, WENN es sich dabei auch um ein serioeses und qualifiziertes Medium handelt! Aber wie weiss der Klient, ob das Medium serioes und qualifiziert ist?

Hier einige Punkte zur Ueberlegung:

- Wie Du ja lesen konntest, wollte es "Klara" zuerst selbst versuchen. Der Laie sieht oder hoert von einem "schreibenden Tischchen" und will es dann selbst versuchen, ohne oft auch nur zu ahnen, welche Gefahren dabei auf ihn lauern! Und dann bekommen wir unsere verzweifelten Poster, die nicht mehr wissen, wie sie ihre Geister wieder loswerden koennen!

- Die Teilnahme beim Tischchenruecken, Glaeserruecken, Geistschreiben oder dem Umgang mit Tonbandaufzeichnungen bei einem "Medium" macht noch keinen Experten! Das waere so, als wuerde man einem Chirurgen bei der Blinddarmoperation zusehen und dann sagen, OK, den naechsten Blinddarm mache ich selber...

- Aber woher weiss der Laie, ob ein "Medium" qualifiziert ist? Leider gibt es mehr unqualifizierte als qualifizierte Medien, und daher ja auch der schlechte Ruf unserer Branche! Eines unserer Medien erzaehlte mal, dass es auf einem Medienkongress war, und die Medien waeren dort fast alle zerstritten gewesen! Das spricht nicht gerade dafuer, dass es bei diesen "Medien" EINE allgemein gueltige Lehre gibt, sondern eher dafuer, dass viele fuer sich rumfummeln und sich in bezug auf das Jenseits sehr viel zusammenreimen!

- Ich verweise hierbei auf das Posting von Susan, in den sie schrieb:

"Ich kenne ein Medium. Sie sagte zu mir an dem Grab von Thomas, er habe irgendein schlimmes Geheimnis mit ins Grab genommen. Solange dieses nicht bereinigt wird, würde er nicht in Ruhe von uns gehen können. Ausserdem will mir eine ältere Frau, deren Name sie (das Medium) mir nicht nennen dürfte, böse mitspielen. Sie soll schon vor längerer Zeit
gestorben sein. Ob ich sie kenne oder nicht darf mir das Medium auch nicht sagen. Sie würde dadurch Schwierigkeiten bekommen."

Wir haben dann mit Thomas Kontakt aufgenommen, und der sagte uns selbst, dass dieses "Medium" zwar mediale Anlagen haette, aber komplett auf dem falschen Weg waere! Diese Frau hat zuviel Fantasie und viel zu wenig Fachwissen! Die Aussagen dieser Dame waren - wie schon vermutet - absolut bloedartig! Aber sie richtete damit Schaden an, denn Susan war darauf veraengstigt. Und wieder, WIE soll denn der Laie wissen, wer ein serioeses, qualifiziertes Medium ist, und wer ein nur medial begabter Spinner?!

Wenn wir hier so oft Rot sehen, so weniger wegen der Sprache und vielmehr wegen der Konsequenzen! Wir koennen nicht genug davor warnen, diese Praktiken nicht selbst versuchen zu wollen, UND auch davor, sich nicht jedem selbsternannten, unqualifizierten "Medium" anzuvertrauen!

Aber wie findet man ein qualifiziertes Medium? Das ist fuer den Laien wirklich schwer! Bevor ich ein neues Medium ueberhaupt an Klienten heranlasse, teste ich es erst an mehreren mir bekannten Seelen und am Fachwissen. Decken sich die Aussagen mit denen der anderen Medien und kann ich erkennen, dass dieses Medium auch etwas vom Jenseits versteht, so wird es in unser Team aufgenommen. Sicher brauche ich nicht zu erwaehnen, dass die vorher erwaehnte Dame diesen Test nie bestanden haette!

Ich hoffe, das half etwas zum besseren Verstaendnis der Situation.

Lieber Gruss,
Peter






Alle Antworten:



(1528)



Re: Ueber Medien und "Medien"


Beitrag von Edgar am 18 Januar 2001 um 22:59:32:
Antwort zu: Ueber Medien und "Medien" beigetragen von Peter am 17 Januar 2001 um 23:32:09:


Hallo Peter!

Ich stimme Dir weitgehend zu, auch mir sträubten sich bei den Äußerungen von Susans Medium die Nackenhaare. Bei Klara allerdings liegt der Fall so, daß sie ja ein angeblich erfahrenes Medium in Anspruch nehmen will. Zwar können wir die Qualität des Mediums aus der Ferne nicht überprüfen, aber wenn die stimmen sollte, wäre gegen einen Kontakt nichts einzuwenden, solange Klara nichts auf eigene Faust versucht.

Lieben Gruß,

Edgar


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(1529)



Re: Ueber Medien und "Medien"


Beitrag von Peter am 18 Januar 2001 um 23:11:23:
Antwort zu: Re: Ueber Medien und "Medien" beigetragen von Edgar am 18 Januar 2001 um 22:59:32:


Hallo Edgar,

trotzdem taete "Klara" sicher besser daran, ein Medium zu verwenden, das ihre Oma nicht kennt! Es wuerde ihr helfen, weniger Zweifel an den Aussagen des Mediums zu haben. Das gleiche trifft ja auch fuer jede Zweit- und Drittsitzung zu, auch hier "schwinden" langsam die fuer den Klienten immer notwendigen "Beweise", je besser ein Medium die Seele und auch den Klienten kennt!

Lieben Gruss zurueck,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(1531)



Re: Ueber Medien und "Medien"


Beitrag von Edgar am 18 Januar 2001 um 23:56:49:
Antwort zu: Re: Ueber Medien und "Medien" beigetragen von Peter am 18 Januar 2001 um 23:11:23:


Hallo Peter!

Qualität und Vertrauen vorausgesetzt, würde eine Bekanntschaft zwischen Medium und Verstorbener andererseits einen ergiebigen Kontakt erleichtern.

Alles Liebe,

Edgar


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(1532)



Re: Ueber Medien und "Medien"


Beitrag von Peter am 19 Januar 2001 um 00:09:47:
Antwort zu: Re: Ueber Medien und "Medien" beigetragen von Edgar am 18 Januar 2001 um 23:56:49:


Hallo Edgar,

> Qualität und Vertrauen vorausgesetzt, würde eine Bekanntschaft zwischen Medium und Verstorbener andererseits einen ergiebigen Kontakt erleichtern.

Das stimmt, aber gerade bei Laien in ihren ersten Sitzungen, und in Anbetracht der ihnen meist noch unbekannten Materie, ist dieses Vertrauen gewoehnlich noch nicht vorhanden, ebensowenig wie sie die Qualitaet des Mediums beurteilen koennen!

Auch alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(1533)



Re: Ueber Medien und "Medien"


Beitrag von Edgar am 19 Januar 2001 um 00:20:39:
Antwort zu: Re: Ueber Medien und "Medien" beigetragen von Peter am 19 Januar 2001 um 00:09:47:


Hallo Peter!

Damit sind wir wieder an unserem einigen Punkt:
Nichts ersetzt es, sich vor der Praxis ausgiebig in das Thema einzulesen.

Nochmal alles Liebe,

Edgar


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(1534)



Genauso ist es! O/T


Beitrag von Peter am 19 Januar 2001 um 00:32:12:
Antwort zu: Re: Ueber Medien und "Medien" beigetragen von Edgar am 19 Januar 2001 um 00:20:39:


:)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]