jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Das Rätsel des Lebens...

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von Tanja am 06 März 2001 um 09:19:37:

Ich habe ein Lied gehört und ich glaube der Texter dieses Liedes denkt genauso wie ihr über das Jenseits. Habe den Text mal angehangen und würd mich über eure Meinung dazu freuen...:-) Tanja

Das Rätsel des Lebens (Böhse Onkelz)
Musik:Stephan Weidner,Matthias Röhr ; Text: Stephan Weidner

Hinter Deinen Trümmern ist ein Geheimnis,
es liegt nur verborgen, denn Du kannst es nicht seh'n.
Das Rätsel des Lebens, das Wunder des Daseins,
fang' an, es zu lösen und Du wirst mich versteh'n!

Bridge:
Ich bin der König Deiner Träume, Deine Zuflucht in der Not,
meine Schwester ist das Leben, mein Vater der Tod!
Ich zerbreche mich in Träumen, raub' den Bösen den Verstand,
Ich bewege mich geräuschlos, reich den Schwachen meine Hand.

Refrain:
Wozu Illusionen, wenn sie in Erfüllung geh'n?

Wozu gibt es Wunder, wenn wir sie nicht seh'n?
Seid vorsichtig beim Träumen, sonst werden sie wahr,
denn es gibt Ebenen und Welten, in die nicht jeder darf!

Diese Worte sind Gemälde, Bilder meiner Seele,
Du brauchst 'ne Menge Phantasie, um mich zu versteh'n!
Doch es ist alles ganz einfach, deshalb ist es so schwer,
es ist alles ganz nah und deshalb so fern!

Bridge:
Ich bin der König Deiner Träume, Deine Zuflucht in der Not,
meine Schwester ist das Leben, mein Vater der Tod!

Ich zerbreche mich in Träumen, raub' den Bösen den Verstand,
Ich bewege mich geräuschlos, reich den Schwachen meine Hand.

Refrain:
Wozu Illusionen, wenn sie in Erfüllung geh'n?
Wozu gibt es Wunder, wenn wir sie nicht seh'n?
Seid vorsichtig beim Träumen, sonst werden sie wahr,
denn es gibt Ebenen und Welten, in die nicht jeder darf!







Alle Antworten: