jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Re: Ulrike ist tot !

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von Peter am 09 März 2001 um 09:55:48:

Antwort zu: "Ulrike ist Tod !" beigetragen von Killingmesoftly am 09 März 2001 um 09:07:23:

> Das Mädchen ist Tod. Meine Frage: Ist es nicht möglich wenn man später Kontakt mit der Seele von Ulrike aufnimmt das die Seele den Mörder beschreiben kann???

Das funktioniert normalerweise nicht, und zwar aus verschiedenen Gruenden, u.a.:

- Schmerz: Die meisten Seelen wollen sich nicht in die Stunde ihres Todes zurueckversetzen, es tut ihnen zu weh.

- Unwichtigkeit: Die meisten Seelen schauen nach vorne und nicht zurueck. Ihr Tod ist unwichtig geworden. Fuer sie zaehlt jetzt das Leben drueben und nicht mehr ihr irdischer Tod!

- Prioritaeten: Vergeltung und Strafe sind keine Prioritaeten, die "normale" Seelen haben, vielmehr sind es Verstaendnis und verzeihen koennen.

- Plan: Vergiss nicht, dass ein Mord auch oft ein Teil des Plans ist, dass es also so sein SOLLTE, als "Huerde" im Plan der Eltern, wobei die Seele nur die Rolle des Opferlamms gespielt hat. Und somit versteht die Seele hinterher den Plan und macht dem Moerder keine Vorwuerfe!

- Der Moerder: Einige der Moerder sind auch Opferlaemmer, denn gaebe es keine Moerder, gaebe es auch keine Ermordeten! Sieht also der Plan Mord vor, braucht man dazu auch einen Moerder! Klingt zwar absurd, aber Plan ist Plan!

- Mediale Uebertragung: Die uebertragenen Bilder sind meist nicht aussagekraeftig genug, weil sie ja nicht Aufnahmen von hinterher sind, wenn die Seele sich erst wieder beruhigt hat, sondern Erinnerungen aus der Stunde des Todes. Wir hatten schon einen Fall durchexerziert, und ich versuchte den Ort des Leichnams und Hinweise auf den Moerder zu bekommen, doch die Bilder waren nicht detailliert genug. Es waren nur Angstbilder aus der Perspektive der Ermordeten, und nicht Bilder von der Seele drueben, die mir hinterher
eine gute Beschreibung des Moerders, Autokennzeichen oder eine genaue Ortsangabe geben koennte, wo der Leichnam zu finden waere. Es sind nur Momentaufnahmen unter Schock und meistens wenig nuetzlich...

Gruss, Peter





Alle Antworten:



(2073)



Re: Ulrike ist tot !


Beitrag von Dietmar am 09 März 2001 um 18:21:31:
Antwort zu: Re: Ulrike ist tot ! beigetragen von Peter am 09 März 2001 um 09:55:48:


Im Fernsehen haben sie gesagt, daß Ulrike nicht am Tag ihres Verschwindens ermordet wurde. Wäre es nicht möglich, ihre Seele nach dem Geschehen, ein oder zwei Tage vorher zu befragen. Einen Versuch wäre es wert. Man kann verzeihen, aber so ein Kerl gehört hinter Gittern. Wenn hier ein Medium drunter ist, dann bitte ich darum.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(2089)



Re: Ulrike ist tot !


Beitrag von Frager99 am 10 März 2001 um 05:06:15:
Antwort zu: Re: Ulrike ist tot ! beigetragen von Dietmar am 09 März 2001 um 18:21:31:


>Man kann verzeihen, aber so ein Kerl gehört hinter Gittern.

Richtig ist durchaus, dass so einer von der Gesellschaft weggesperrt werden muss, um andere vor ähnlichem zu schützen. Aber wie will man diesen Kerl ändern? Im Gefängnis gibt es selten "liebevolle" Behandlung. Die wenigsten werden "geheilt"....

Eine Bekannte von mir war jahrelang auf Drogen, mit allem, was ein Frau in der Situation so tut. Dann wurde sie "clean", (vielleicht durch liebevolle Behandlung?) . Als sie endlich frei war, wurde sie unschuldig verhaftet, und danach... rückfällig. Ist sie nur "selbst schuld" daran?


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(2090)



Re: Ulrike ist tot ! Ergänzte Version...


Beitrag von Frager99 am 10 März 2001 um 05:18:45:
Antwort zu: Re: Ulrike ist tot ! beigetragen von Frager99 am 10 März 2001 um 05:06:15:


Sie war als Kind übrigens.... selbst einmal das Opfer. Sie überlebte.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(2094)



Re: Ulrike ist tot ! Ergänzte Version...


Beitrag von Peter am 10 März 2001 um 07:51:59:
Antwort zu: Re: Ulrike ist tot ! Ergänzte Version... beigetragen von Frager99 am 10 März 2001 um 05:18:45:


> > >Man kann verzeihen, aber so ein Kerl gehört hinter Gittern.

> > Richtig ist durchaus, dass so einer von der Gesellschaft weggesperrt werden muss, um andere vor ähnlichem zu schützen. Aber wie will man diesen Kerl ändern? Im Gefängnis gibt es selten "liebevolle" Behandlung. Die wenigsten werden "geheilt"....

Ja, sicher ist es richtig, und vielleicht waehlte sich die Seele des Moerders diese Huerde, um das ganze Leid der irdischen Strafe zu erLEBEN. Es waere aus irdischer UND seelischer Sicht gesehen falsch, einen Moerder NICHT zu bestrafen!

> > Eine Bekannte von mir war jahrelang auf Drogen, mit allem, was ein Frau in der Situation so tut. Dann wurde sie "clean", (vielleicht durch liebevolle Behandlung?) . Als sie endlich frei war, wurde sie unschuldig verhaftet, und danach... rückfällig. Ist sie nur "selbst schuld" daran?

> Sie war als Kind übrigens.... selbst einmal das Opfer. Sie überlebte.

Es sind alles der Plan und die Huerden, die wir uns einbauen, um daraus seelisch zu wachsen. Das Leben ist nicht immer gerecht und soll es auch gar nicht sein! Wir wachsen als Seelen (und Menschen) eher durch Leid und Ungerechtigkeiten, und nur deshalb hatten wir inkarniert. Ginge es hier nicht um Wachstum, haetten wir gleich drueben bleiben koennen!

Lieber Gruss,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]