jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Mediale und/oder sensitive Menschen

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von SammySue am 09 März 2001 um 12:33:54:

Hallo ihr alle!

Ich habe eine Frage und hoffe, die klingt nicht zu naiv, aber es interessiert mich.
Einer Freundin von mir wurde schon oft gesagt daß sie sensitive sei. Sie selbst hatte schon viele Erlebnisse und spürt häufig Dinge.
Woher kommt dieses mediale, dieses sensitive?

Warum haben es einige Menschen und wieso hat es der Großteil nicht?

Ich habe gehört, daß Kinder oft sensitive sind, es aber im Erwachsenenalter meist "verendet".

Oder sind das Menschen, die noch etwas aus dem Jenseits mit rübergebracht haben? Ihre feine Antenne z.B.?

Gruß, SammySue




Alle Antworten:



(2080)



Re: Mediale und/oder sensitive Menschen


Beitrag von Norbert am 09 März 2001 um 23:32:13:
Antwort zu: Mediale und/oder sensitive Menschen beigetragen von SammySue am 09 März 2001 um 12:33:54:


Hallo

> Ich habe eine Frage und hoffe, die klingt nicht zu naiv, aber es interessiert mich.
> Einer Freundin von mir wurde schon oft gesagt daß sie sensitive sei. Sie selbst hatte schon viele Erlebnisse und spürt häufig Dinge.
> Woher kommt dieses mediale, dieses sensitive?

Eine mediale Begabung ist sowie ein gewisser Grad von Sensitivität angeboren. Ein medialer Mensch kann mit Seelen, also Geistern kommunizieren und sich dahingehend auch auf dessen "Schwingungsebene" einstellen.
Eine sensitive Person kann u.U. zwar ins Jenseits reisen (Astralreise) und "verstorbene" Lebende Drüben zwar zum Teil sehen, ist jedoch nicht in der Lage zu kommunizieren.

> Warum haben es einige Menschen und wieso hat es der Großteil nicht?

Wie bereits eingangs erwähnt ist eine mediale Begabung angeboren. So wie eine mediale Begabung kann jedoch auch Sensitivität vertieft, also die eig. Bewusstseinsebene erweitert werden.

> Ich habe gehört, daß Kinder oft sensitive sind, es aber im Erwachsenenalter meist "verendet".

Vor allem Kinder können meist ihre Schutzgeister, also Guides sehen. Fall sie diesen Umstand jedoch mit Erwachsene teilen wollen, so stossen sie meist auf "taube Ohren".
Es wird ihnen eingebleut, dass es das nicht geben kann.
Über kurz oder lang verliert dadurch das Kind, diese Begebenheit als Tatsache anzuerkennen, bis sie schlussendlich zur Gänze verblasst.
In weiterer Folge spielt auch unsere hochtechnologisierte Umwelt eine dementsprechende Rolle in Bezug auf das Verlernen dieser Fertigkeiten

> Oder sind das Menschen, die noch etwas aus dem Jenseits mit rübergebracht haben? Ihre feine Antenne z.B.?

Ich vermute, dass eine mediale Begabung im Lebensplan vor der Reinkarnation festgelegt wurde.

Übrigens hat Sensitivität wie oft angenommen mit Sensibilität NICHTS zu tun.

Alles Gute - Norbert



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(2102)



Klein Korrektur zu meinem Posting


Beitrag von Norbert am 10 März 2001 um 17:49:01:
Antwort zu: Re: Mediale und/oder sensitive Menschen beigetragen von Norbert am 09 März 2001 um 23:32:13:


Hallo

> Eine mediale Begabung ist sowie ein gewisser Grad von Sensitivität angeboren. Ein medialer Mensch kann mit Seelen, also Geistern kommunizieren und sich dahingehend auch auf dessen "Schwingungsebene" einstellen.
> Eine sensitive Person kann u.U. zwar ins Jenseits reisen (Astralreise) und "verstorbene" Lebende Drüben zwar zum Teil sehen, ist jedoch nicht in der Lage zu kommunizieren.

Peter hat mir mitgeteilt, dass ich hier nich ganz richtig liege; mitunter sind auch Sensitive Personen in der Lage, mit den Jenseitigen kommunizieren zu können.
Jedoch ist nicht jeder befähigt bzw. fühlt sich bemüssigt, es zu erlernen.

Gruß - Norbert



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(2076)



Re: Mediale und/oder sensitive Menschen


Beitrag von sebastian am 09 März 2001 um 21:13:38:
Antwort zu: Mediale und/oder sensitive Menschen beigetragen von SammySue am 09 März 2001 um 12:33:54:


zu den kindern, kinder koennen sich noch nicht klar genug ausdruecken in worten etc, daher sind kinder auf ihre empfindungen angewiesen. ausserdem sind kinder dem jenseits am dichtesten und wurden noch nicht sozial, idealistisch und glaubensmaessig beeinflusst von der heutigen realitaet der masse. viele kinder sehen somit den unsichtbaren freund oder schauen ueber den eltern hinweg, da sie die aura der eltern lesen und somit erkennen wie mama sich fuehlt.

wir sind alle medial zu einem gewissen grade, denn wir sind doch alle habitanten aus dem jenseits und somit haben wir das urrecht der sensitivity. das ego ist aber die gegenkraft und redet oft vieles ein, was nicht unbedingt jenseitig ist. aber wir alle nutzen unsere sensitivitaet taeglich. wir schaetzen laufend menschen um uns herum ein und auch situationen. daher gibt es keine sogenannte "gabe" oder "gabe gottes" fuer einzelne menschen. die gabe selbst ist das wissen, dass wir alle sensitive sind. wir alle haben das werkzeug, nur nicht den glauben, motivation oder was auch immer uns abhaelt es auszubilden.... "wieder".

sebastian



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(2069)



Re: ***SammySue***


Beitrag von an am 09 März 2001 um 14:11:45:
Antwort zu: Mediale und/oder sensitive Menschen beigetragen von SammySue am 09 März 2001 um 12:33:54:


Hallo,

> Ich habe eine Frage und hoffe, die klingt nicht zu naiv, aber es interessiert mich.
> Einer Freundin von mir wurde schon oft gesagt daß sie sensitive sei. Sie selbst hatte schon viele Erlebnisse und spürt häufig Dinge.
> Woher kommt dieses mediale, dieses sensitive?

Zum Unterschied: Mediale Menschen können Seelen begegnen und kommunizieren.
Es gibt einmal Medien, die die Schwingungsfrequenz anheben und Seelen treffen (3.Auge), andere, die Kontakte per Astralreisen aufnehmen, d.h. die Bewußtseinsebene wird gewechselt.
Das können Sensitive nicht. Sie empfangen i.d.R. nur Signale/Bilder/Emotionen/oder bekommen z.B. eine Gänsehaut.
Sie spüren die Anwesenheit.

> Warum haben es einige Menschen und wieso hat es der Großteil nicht?

Sensitiv heißt, jemand ist feinnervig. Nicht jeder Mensch hat die gleiche Sensomotorik, so wie der eine musikalisch ist, der andere nicht.

> Ich habe gehört, daß Kinder oft sensitive sind, es aber im Erwachsenenalter meist "verendet".

Kinder sind verstandesmäßig noch nicht so stark kontrolliert wie Erwachsene, da läuft noch vieles unbewußt und emotional ab, was die Voraussetzung für Sensitivity ist.
Aber ich denke, auch da gibt es schon wesentliche Unterschiede in der Veranlagung.

> Oder sind das Menschen, die noch etwas aus dem Jenseits mit rübergebracht haben? Ihre feine Antenne z.B.?

Wie auch immer, die Veranlagungen sind unterschiedlich.
Aber wenn jemand sensitiv ist, dann rate ich aus meiner Erfahrung immer zum "sensitivity training" mit Beschaffung der nötigen Infos. (Theoretisches Hintergrundwissen, z.B. über's Jenseitsressort, vgl. Link)

> Gruß, SammySue

Liebe Grüße



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(2067)



Re: Mediale und/oder sensitive Menschen


Beitrag von Frager99 am 09 März 2001 um 13:25:50:
Antwort zu: Mediale und/oder sensitive Menschen beigetragen von SammySue am 09 März 2001 um 12:33:54:


> Ich habe gehört, daß Kinder oft sensitive sind, es aber im Erwachsenenalter meist "verendet".

Die Begabung "verendet" nicht, sie wird verlernt, wie bei ein Klavierspieler aus der Übung kommt, wenn er lange nicht mehr Klavier spielt.

"Schuld" ist unsere "schlaue" nüchterne Welt, die den Leuten einredet, dass es so eine Sensivität ja gar nicht gibt...




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]