jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Re: Welches Zeitempfinden hat die Seele?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von Peter am 29 März 2001 um 22:23:25:

Antwort zu: "Welches Zeitempfinden hat die Seele?" beigetragen von hardy am 29 März 2001 um 20:53:57:

Hallo Hardy,

> die frage nach dem zeitempfinden der seele interessiert mich heute aus einem bestimmten grund: heute genau vor zwei jahren verstarb meine mutter.

> mich wuerde es interessieren, ob fuer sie in dieser zeit ebenfalls zwei jahre (24 monate, 104 wochen, ....tage, ....stunden, ....minuten, ......) vergangen sind.

Seelen enpfinden Zeit unterschiedlich, und zwar entsprechend ihres Bewusstseins, d.h. abhaengig davon, wo sie sind. Seelen im erdnahen Bereich (Geisterguertel) haben das BW eines Menschen, und oft noch viel niedriger. Sie fuehlen die Zeit wie der Mensch.

Deine Mutter ist aber sicher schon viel hoeher "oben", und dort wird Zeit anders gesehen, Zeit wird als Bewusstsein gesehen. Um das besser verstehen zu koennen, denke mal zurueck an die Zeit, als du 5, 12, oder 25 warst, das sind zwar soundsoviele Jahre zurueck, aber gleichzeitig warst du ja damals noch nicht so "erfahren" wie heute. Das BW eines 5-jaehrigen ist sicher viel niedriger als das eines 20-jaehrigen, und das ist wieder niedriger als das eines 45-jaehrigen.

Die Seelen in den hoeheren BW-Ebenen erleben demnach keine Stunden und Minuten. "Jahre" ohne geistiges Wachstum sind fuer sie "zeitlos", sie fuehlen nur "Zeit", wenn sich etwas aendert, wenn sie wachsen, denn dann koennen sie zurueck schauen und sagen, "ja damals waren wir noch jung und dumm...", wobei das "dumm" zum Synonym fuer "jung" wird, und eben ein niedrigeres BW darstellt.

> die trennung von meiner mutter erscheint MIR persoenlich leider schon sehr lange.

Sie erscheint dir lange in Stunden, Tagen und Monaten, weil du irdisch denkst und fuehlst. Du musst zu zaehlen aufhoeren, dich bw-maessig erheben, reifen, sie loslassen, ueber den Sinn des Lebens nachdenken, dann wirst du sie nicht Stunden, Tage, Monate und Jahre vermissen, sondern ewig und zeitlos mit ihr gluecklich sein!

Alles Liebe Dir,
Peter





Alle Antworten:



(2537)



Re: Welches Zeitempfinden hat die Seele?


Beitrag von Falke am 29 März 2001 um 23:23:45:
Antwort zu: Re: Welches Zeitempfinden hat die Seele? beigetragen von Peter am 29 März 2001 um 22:23:25:


Darf ich hinzufügen das es keine Mehrzahl von BEWUSSTSEIN gibt??? und darf ich anfragen was mit z.B 45 jährigen Verstandes-Körper-Behinderten oder 4 jährigen "Wunderkindern" bezgl "mehr" Bewusstsein ist? viele fragende/wundernde Grüße falke


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(2540)



Re: Welches Zeitempfinden hat die Seele?


Beitrag von Peter am 30 März 2001 um 00:05:53:
Antwort zu: Re: Welches Zeitempfinden hat die Seele? beigetragen von Falke am 29 März 2001 um 23:23:45:


Hallo Falke,

> Darf ich hinzufügen das es keine Mehrzahl von BEWUSSTSEIN gibt???

Das mag linguistisch durchaus der Fall sein, aber es gibt unendlich viele BW-Ebenen, und die sind dann dein Plural! :)

> und darf ich anfragen was mit z.B 45 jährigen Verstandes-Körper-Behinderten oder 4 jährigen "Wunderkindern" bezgl "mehr" Bewusstsein ist? viele fragende/wundernde Grüße falke

Wenn du etwas nachdenkst, so merkst du doch, dass wir hier von Durchschnitten reden! Ein 45-jaehriger ist im Durchschnitt "reifer", als ein 25-jaehriger, was nicht heisst, dass es nicht "gescheitere" 20-jaehrige gibt, und nicht hochgradig unreife Alte!

Und Bewusstsein ist nicht Bildung! Gerade den "Wunderkindern" (auch Leuten mit schillernden akademischen Titeln) fehlt es oft sehr an menschlicher Reife, und geistig Behinderte haben oft mehr, als man ihnen auf den ersten Blick zutraut!

Alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(2541)



Re: Welches Zeitempfinden hat die Seele?


Beitrag von falke am 30 März 2001 um 00:25:14:
Antwort zu: Re: Welches Zeitempfinden hat die Seele? beigetragen von Peter am 30 März 2001 um 00:05:53:


Es war kein Zufall das Ich Verstandesbehinderte geschrieben habe,denn jeder Epileptiker kann einem EINLEUCHTEND klar machen :Der GEIST kommt wann ER will,irgendwann reißt der Schleier .App.:In wie weit "beziehst" du die Kabbala mit in deine Arbeit ein??? wundernde grüße Falke


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(2545)



Re: Welches Zeitempfinden hat die Seele?


Beitrag von Peter am 30 März 2001 um 02:33:06:
Antwort zu: Re: Welches Zeitempfinden hat die Seele? beigetragen von falke am 30 März 2001 um 00:25:14:


Hallo Falke,

> App.:In wie weit "beziehst" du die Kabbala mit in deine Arbeit ein??? wundernde grüße Falke

Ich beziehe keinerlei Religionen oder Philosophien in meine Arbeit mit ein, wozu auch, wir arbeiten ja an "der Quelle"! Und wenn sich meine Aussagen oft mit denen anderer decken, so sagt das nur, dass wir alle an der selben Quelle waren!

Alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]