jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Die Schoepfung und der Sinn des Lebens

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von Peter am 22 April 2001 um 22:44:09:

Antwort zu: "An Peter K." beigetragen von Chrissi am 22 April 2001 um 20:33:58:

Hallo Chrissi,

als erstes will ich dir sagen, dass ich deine Trauer und Verzweiflung sehr gut verstehen kann, habe ich doch das selbe vor nicht allzulanger Zeit selbst erLEBT. Und auch ich wollte damals an ein Leben nach dem Tod glauben, konnte es aber nicht. Es ist so schwer, sich etwas vorzustellen, was wir weder sehen, noch begreifen koennen. Und die Kirchen helfen uns dabei auch nicht, im Gegenteil, durch ihre falschen und simplifizierten Botschaften vom lieben Gott, die kein intelligenter Mensch glauben kann, naehren sie nur die Verzweiflung der Trauernden. Und das war dann ja auch der Grund, warum ich eines Tages beschlossen hatte, meine Frau zu suchen. Wie du inzwischen weisst, habe ich sie ja auch gefunden. Doch dabei blieb es nicht, ich wollte dann genauer WISSEN, was das Jenseits ist, wie es dort aussieht, wo es ist, was der Sinn und Zweck des Jenseits ist, der unseres Lebens, und der der ganzen Schoepfung.

Um es kurz zu machen, aus all dem hat sich dieses Ressort und Forum entwickelt, und unser Team von freiwilligen Helfern, und wir alle wollen unsere Schoepfung erforschen und verstehen und das dadurch Gelernte auch anderen Menschen zugaenglich machen. Inzwischen helfen wir Menschen UND Seelen in Not, und das ist uns schon in sehr vielen Faellen gelungen.

Das wichtigste fuer mich ist die SERIOESE Forschung! Diese Seiten hier sind kein billiger Trost, den wir den Trauernden geben wollen, keine Bemitleidung, und es sind keine leeren Worte. Das hier ist die Wahrheit, und sie sollte eigentlich schon laengst bekannt sein!

Was dich betrifft, so musst du wie jeder andere sehr viel lernen, um die Schoepfung und den Sinn des Lebens zu verstehen. Dieses Forum hilft dir dabei sehr. Du musst wissen, dass wir ALLE Geistwesen sind, Seelen, und dass die Schoepfung aus vielen verschiedenen Bewusstseinsebenen besteht. Unsere Erde (die materielle Ebene) ist nur EINE davon! Das Problem liegt darin, dass wir nur glauben, was wir sehen koennen, und sehen koennen wir mit unseren physischen Augen nur Materie! Aber alleine die Vernunft hat den Menschen schon immer gesagt, dass es doch einfach nicht sein KANN, dass ein Mensch geboren wird, aufwaechst, lernt und arbeitet, sich vermehrt, noch mehr arbeitet, um schliesslich abzukratzen und ein fuer allemal ausgeloescht zu sein! Das ergibt doch einfach keinen Sinn! Und wenn wir uns dann ueberlegen, WIE komplex der menschliche Koerper ist, das Universum, die Psyche, die Technik, und wie wir zeitlebens lernen, ohne je alles gelernt zu haben..... wozu denn?!? Damit dann alles aus und vorbei ist, und wir all das umsonst gelernt haben? NEIN, das ergibt doch keinen Sinn!

Und so ist es auch nicht. Was uns Menschen daran hindert, ueber unseren materiellen Horizont zu schauen, ist unser Ego und die Fixierung auf alles Greifbare. Wir glauben nur richtig, wenn wir auch etwas anfassen koennen, und das ist das Problem! Rom konnte und WOLLTE sich nicht vorstellen, dass die Erde NICHT der Mittelpunkt des Universums ist, und auch wir koennen und wollen uns nicht vorstellen, dass die Materie NICHT alles ist! Die Materie ist nur eine Illusion! Sie existiert doch gar nicht! Und somit glauben wir fest an eine Illusion und bezweifeln die Wahrheit!

Schau, alle Materie besteht aus organischer und anorganischer Chemie, also aus Proteinen, Molekuelen und Atomen. Das trifft auf alles zu, egal ob du deinen Stuhl ansiehst, dein Auto, deinen Hund oder deinen Koerper. Und wenn du die Proteine und Molekuele in ihre Grundbausteine zerlegst, so bleiben nur noch wenige Atome ueber, die man wieder in den Atomkern und die verschiedenen Elektronenschalen zerlegen kann. Die Wissenschaft geht noch weiter und zerlegt immer mehr der bereits kleinsten Teilchen. Und was fand sie heraus? Max Planck, der bekannte Physiker erkannte, dass es eigentlich gar keine Materie gibt! Es spricht davon, dass diese Atome winzig kleine Sonnensysteme sind, die aus minimalsten, feinsten Partikeln bestehen, durch Energie zusammen gehalten werden, und dass es somit eigentlich NUR Energie gibt, und die Materie nur eine Illusion ist, fuer unser menschliches Auge eben, das die winzige Struktur der Partikel nicht sehen KANN! Und somit glauben wir nur, was unser menschliches Auge sehen kann, und wir glauben daher an eine Illusion!

Was aber viel wichtiger ist, und was wir zwar nicht sehen, aber dafuer fuehlen koennen, das ist die Energie, die alles zusammen haelt! Wir alle, alles ist Energie, und sie stammt von "Gott", dem Schoepfer, oder wie wir "ihn" auch nennen moegen. Diese Energie ist die treibende Kraft hinter ALLEM! "Gott" ist Energie, alle Seelen sind Energie, alle Materie ist Energie, und diese Energie hat viele Namen, wir nennen sie auch goettliche Energie, universale Energie, Liebe, der Gedanke, bzw. das Bewusstsein. Somit ist die gesamte Schoepfung Bewusstsein, und sie teilt sich in unendlich viele Ebenen mit unterschiedlichem Bewusstsein!

Du bist Bewusstsein, denn du bist dir selbst bewusst! Deine Mutter ist Bewusstsein, sie war sich als Mensch selbst bewusst, und sie ist es auch JETZT noch als Seele! Und BW ist unsterblich, zeitlos, ohne Anfang und ohne Ende, und ohne Grenzen!

Deine Mutter ist nicht tot! Sie ist jetzt nur das, was sie schon immer war: Bewusstsein! Sie lebte als Seele unendlich lange, und sie wird ewig weiterleben! Das selbe gilt auch fuer dich! Du kanntest deine Mutter doch schon vor deiner Geburt, und du wirst sie auch nach deinem irdischen Tod wiedertreffen!

Du musst nur verstehen, dass es diese, unsere materielle Ebene gibt, weil wir als Geistwesen in der geistigen Welt nicht alles erLEBEN koennen, wozu Materie noetig ist! Unsere materielle Welt ist daher nichts weiter als eine Schule, ein Kurs, ein Boot Camp, in dem wir etwas lernen sollen, was wir "drueben" nicht lernen KOENNEN, z.B. den Schmerz, den wir fuehlen, wenn unsere Mutter stirbt! Wir koennen ihn drueben nicht erLEBEN, weil es drueben keinen Tod gibt! Und nur deswegen gibt es in der Schoepfung eine materielle Ebene, in die wir regelmaessig als Seelen inkarnieren, um hier zu lernen, zu reifen und zu erfahren, was wir "drueben" nicht lernen koennen.

Du musst verstehen, dass wir wirklich "drueben" zu Hause sind, und hier nur zur Schule gehen. Stell dir vor, du wohnst zuhause und gehst auf ein Internat. Dann bist du eben fuer einige Monate pro Jahr im Internat, aber das ist NICHT dein wirkliches Zuhause! Und so ist es auch fuer uns: wir leben hier auf der Erde gerade im "Internat", unser menschlicher Koerper ist nur unsere "Internatsuniform", und am Ende des Schuljahrs fahren wir nach Hause! Das ist unser irdischer Tod, da ziehen wir unsere "Uniform" aus, lassen also unseren menschlichen Koerper zurueck, der auch nur eine Illusion ist, denn er zerfaellt wieder in einzelne Atome, Partikel und Energie, und unsere Seele faehrt nach Hause!

Deine Mutter hatte das Ende ihres "Schuljahrs" erreicht. Sie ist jetzt zuhause, waehrend dein "Schuljahr" noch etwas laenger dauert. Aber eines Tages ist auch deins zu Ende, und dann faehrst auch du nach Hause und triffst dort ALLE deine Verwandten, Bekannten und Freunde wieder! Dann habt ihr erst mal Ferien, koennt euch erholen, das Gelernte verdauen, um dann wieder fuer ein neues Schuljahr auf die Erde zu kommen!

Chrissi, das mag fuer dich noch etwas "unglaublich" klingen, aber es ist so. Schau, ich arbeite sehr viel in den geistigen Welten. Ich habe jede Woche mehrfach Kontakt mit Seelen, hunderten von Seelen inzwischen, und ich weiss inzwischen auch, wie sie "zuhause" denken und fuehlen, was sie dort tun, dass sie staendig mit uns in Kontakt sind, dass sie sich an ihre frueheren "Schuljahre" erinnern, und an ihre "Mitschueler", und dass sie ueberwiegend gluecklich sind!

Es gibt aber auch Seelen, die drueben NICHT gluecklich sind, und das ist immer die Folge eines "versauten" Schuljahrs! Stell dir vor, du "versaust" eine Klasse in der Schule, faellst durch, dann gehst du nach Hause und bist erstmal ziemlich sauer und ungluecklich! Den Seelen geht es ebenso. Und wir haben schon vielen geholfen, indem wir ihnen Kraft gaben, Zuspruch, und sie davon ueberzeugten, sie sollen loslassen, sich selbst verzeihen, und es das naechte Mal eben BESSER machen!

Ich habe hier vieles geschrieben, was du bereits in zig Beitraegen in diesem Forum lesen kannst. Schau dich mal um, lese ueber die Jenseits-Geografie, die Ebenen, den Plan, den Sinn des Lebens, die Wiedergeburt, und du wirst bald verstehen, warum deine Mutter gar nicht tot sein KANN! Und sie ist es auch nicht! Es ist nur deine Einbildung, deine begrenzte Denkart, die begrenzte Denkart unserer Gesellschaft, unserer "Wissenschaft", unserer Religionen!

Du wartest auf einen Beweis von deiner Mutter, du WILLST, dass sie sich melden soll, damit du glauben kannst. Versuche den Plan zu verstehen. Diese schmerzhafte Erfahrung, die du gerade machst, gehoert zu deiner "Schulausbildung". Es SOLL dir weh tun, damit du daraus waechst, lernst, reifst, und somit dein eigenes Bewusstsein erweiterst! "No pain, no gain", heist es im Sport. Ohne Muskelkater kein Muskelwachstum, und ohne Trauer und Verzweiflung keine Bewusstseinserweiterung! Und nur dafuer kamen wir auf diese materielle Ebene!

Bitte habe Geduld! Du musst verstehen, dass deine Mutter erst sehr kurz drueben ist! Sie ist jetzt in den Astralebenen, in denen sie die Traumata ihres irdischen Lebens und Leidens verarbeitet (ihr Krebsleiden). Sie ist auch nicht in Eile, denn sie weiss doch, dass sie ewig lebt, genauso wie du, und somit "pressiert" es ihr doch auch nicht mit der Kontaktaufnahme! Sie weiss doch, dass ihr euch wiedersehen werdet, und somit kommt es ihr nicht auf ein paar Augenblicke aus der Unendlichkeit an!

Es ist auch durchaus moeglich, dass sie sich bereits gemeldet hat, und dass du sie nur nicht verstanden hast! Schau, je mehr du dich darin verbeisst, umso weniger leicht kannst du sie "empfangen"! Fuer die Kommunikation mit drueben brauchen wir eine Bewusstseinserweiterung, und diese erreichen wir durch Entspannung, Meditation, indem wir in den Spiegel schauen (Psychomanteum), oder uns halbe Ping-Pong Baelle auf die Augen legen (Ganzfeld Effekt). Sich aber auf einen Kontakt konzentrieren, bewirkt genau das Gegenteil, weil wir durch die Konzentration und Ungeduld unser Bewusstsein VERENGEN! Je mehr du es also willst, umso schwerer wird es passieren! Versuche dich zu entspannen, dann bekommt du auf einmal Kontakt, einen luziden Traum, eine Beruehrung, ein Zeichen, und IMMER gerade dann, wenn du es am wenigsten erwartest, weil du dann naemlich am entspanntesten bist!

So, Chrissi, und jetzt lese bitte viel im Forum. Zu allem, was ich hier zusammengefasst habe, gibt es detaillierte Beitraege, und alles, was hier im Forum steht, ist WAHR, weil ich falsche bzw. irrefuehrende Beitraege immer entferne! Versuche zu lernen, zu wachsen, zu reifen, und verstehe, dass das nicht von heute auf morgen gehen KANN!
Hab bitte Geduld, du leidest nur einige Monate aus der Unendlichkeit, und was ist das schon! Ich weiss, WIE sehr dieser Schmerz weh tut, ich habe ihn doch selbst erLEBT und waere beinahe wahnsinnig geworden! Aber schau doch nur, was dieser Schmerz bewirkt hat! Er war die treibende Kraft fuer dieses Ressort und Forum, und er hat hunderten von Menschen geholfen, die z.T. bereits jeder fuer sich wiederum zig weiteren Menschen geholfen haben!

Bitte lese viel, lerne viel, denn NUR deshalb bist du hier auf dieser Welt, und du wirst nicht nur Heilung erhalten, du wirst dein Bewusstsein erweitern und ERFOLGREICH aus diesem "Schuljahr" nach Hause fahren!

Alles Liebe,
Peter





Alle Antworten: