jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Re: Gibt es Reinkarnationen?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von Peter am 03 September 2000 um 20:48:45:

Antwort zu: "Re: Gibt es Reinkarnationen?" beigetragen von Oliver am 03 September 2000 um 14:47:46:

Hallo Oliver,

ich verstehe Deine Einstellung sehr gut, denn ich suche selbst auf eine aehnliche, mehr logische, mehr faktische, emotionslose Weise. Auch mir reicht es einfach nicht, wenn manche es nur "einfach wissen". Ferner sind mir alle Religionsrichtungen suspekt, weil im Namen der Religionen schon zu viel manipuliert wurde.

Bei unserer Suche stossen wir aber unweigerlich auf gewisse Schwierigkeiten. Wir haben es bei der Wiedergeburt, so wie ich sie fuer "hoechst wahrscheinlich" halte, mit Vorgaengen zu tun, die wir hier auf unserer Erdebene einfach nicht im "Griff" haben. Um aber trotzdem weitgehendst "sauber" zu arbeiten, benuetze ich eine Art Extrapolation. Ich versuche "einfachere" Fragen faktisch zu "beweisen", und aus dieser "Beweisfuelle" heraus laesst sich dann eher ein sauberer Schluss auf fernere Dinge ziehen, die sich von unserer Welt aus und mit unseren Hilfsmitteln nicht beweisen lassen.

> Darüber hinaus haben sie Erklärungen für die Dinge, die bei Kontaktaufnahme mit dem Jenseits geschehen:
(und was beweist, dass sie falsch sind?)

> 1.)Telepatie (z.B. mit dem Klienten), der das Gesamte Wissen, das er anschließend als richtig gesehen interpretiert ja zur Verfügung hat. Das wäre vom Logischen sicher zunächst die einfachste Erklärung.

Das ist falsch! Bei Sitzungen mit Medien wird Klienten oft Information gegeben, die diese einfach nicht haben koennen! Dabei kommen oft "groesste" Geheimnisse heraus, wie z.B. im Fall einer Klientin, die in der Sitzung erfuhr, dass sie im Jenseits einen Cousin hat, von dem aber niemand etwas wusste. Im spaeteren Gespraech mit ihrer Tante gab diese dann verschaemt zu, dass sie in ihrer gegenwaertigen Ehe einen Seitensprung hatte und darauf abgetrieben hatte, bat aber gleichzeitig ihre Nichte, dies um alles in der Welt fuer sich zu behalten. Ihr Mann duerfe das auf keinen Fall erfahren!

> 2.)Eine weitere Erklärungsmöglichkeit wäre, das hiermit ein Kontakt zu einer Geisterwelt aufgebaut wird, die Zugang zu den gewünschten Informationen hat und diese verbreitet, ohne etwas mit der Verstorbenen Person zu tun zu haben.

Auch dafuer habe ich inzwischen eigene und sehr solide Beweise, dass bestimmte Ereignisse nichts mit einer anonymen Geisterwelt zu tun haben koennen, sondern nur mit einem ganz bestimmten Verstorbenen.

> Entschuldige, wenn ich zur Zeit nicht weiter auf das Jenseits - Forum eingehe. Es ist eine in sich schlüssige Darstellung, die nicht der Logik entbehrt. Jedoch nach meiner Vorstellung nicht die einzig mögliche - oder??? Es würde mich brennend interessieren, wenn du Hinweise hättest, die andere Erklärungsmöglichkeiten ausschließen würden. Vielen Dank für Deine Mühe.

Ich trage gerade Beweise zusammen, die ich fuer mein Buch ueber "Rettungseinsaetze im Jenseits" verwenden moechte. Anhand dieser "Einsaetze", bei denen wir Seelen aus dem erdnahen Bereich und aus "ihrem" Fegefeuer befreien konnten, ergibt sich dann fuer den Leser ein sehr lebhaftes Bild, das von ihm nicht mehr verlangt, dass er nur etwas glauben soll. Vielmehr kann er sich dann anhand dieser soliden Fakten sein eigenes Urteil bilden.

Lieber Gruss,
Peter





Alle Antworten: