jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




Reinkarnation, Seele und Bewußsein

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von Elias am 14 August 1999 um 16:06:40:

Da hier gerade eine interessante Diskussion überReinkarnation und spirituelle Entwicklung begonnen hat, kann ich nicht umhin, hier meinen bescheidenen Beitrag zu leisten.

Am Anfang gab es eine Explosion von Bewußtsein, ausgelöst durch das Wort Gottes (auch Geist oder Gedanke). Dieses Bewußtsein schuf (oder auch Gott?), um sich zu Läutern, die verschiedenen Welten (Universen) in unterschiedlichen aber sich dennoch überschneidenden Dimensionen (Dichte). Unser materielles Universum, wie wir es kennen, stellt hier die unterste dichteste Ebene dar.

Um sich zu läutern, strömt nun das Bewußtsein aus (durch Reinkarnation), hinab in tiefere Ebenen undversucht nun durch spirituelle Entwicklung den Wegwieder hinauf zur höchsten Ebene zu finden.

Um so weiter so eine ungeläuterte Wesenheit die Dimensionen hinab steigt, um so mehr vergißt es umseiner eigenen Herkunft, seinem SEIN.

Dies ist auch nötig, damit die spirituelle Entwicklung ohne vorbelastendes Wissen und nur dem eigenenfreien Willen gehorchend erfolgen kann.

Da wir uns momentan in einer materiellen Welt befinden, besteht unser gesamtes Bewußtsein aus folgender Hierarchie:
- dem reinen Geist - Bewußtsein, es steht über allen
- der Seele (oder inneren Stimme),
- dem ICH - Bewußtsein, dem nur sein Dasein auf der Erde bewußt ist

Alle Bewußtseinsebenen existieren parallel. Die Bewußtseinsebenen wissen in der Regel nichts über ihr höher angesiedeltes Bewußtsein bzw. haben nicht dessen wissen. Umgekehrt ist das sehr wohl der Fall.

Stirbt nun ein Mensch, geht sein materielles ICH-Bewußtsein in seiner Seele auf, wird ein Teil von ihr. Der Übergang ist fließend, wir merken dies nicht direkt. Unser ICH "wächst" plötzlich um ein riesiges Wissenund weißer Erkenntnis. Viele komplexe zusammenhänge erscheinen uns auf einmal einfach und selbstverständlich.

Die Seele entscheidet dann welche Erfahrungen bzw. Erkenntnisse Sie noch machen will bzw. benötigt undbereitet sich dadurch auf seine Reinkarnation vor, die natürlich auch auf einen anderen Planetenals völlig anderes Wesen erfolgen kann.

Nach einer unendlich langen Zeit stirb (transformiert) auch die Seele und sein Bewußtsein mit all seinen Erfahrungen aus möglicherweise unzähligen materiellen Reinkarnationen geht in seinem obersten Bewußtsein, dem reinen Geist, auf.

Wesenheiten können auf untere Bewußtseinsebenen Einfluß nehmen.

Reinkarnationen auf unserer irdischen Welt können sowohl als Mann als auch als Frau erfolgen. Seele oder Geist haben kein Geschlecht.

Es ist nicht nötig zu sterben, um durch spirituelle Entwicklung einen höheren Seins-Zustand zu erreichen. Es gibt genügend Beispiele dafür.

Wie kann man sich spirituell weiterentwickeln? Ich weiß es nicht! Folgende Punkte scheinen mir aber wichtig zu sein:
- ein Leben führen, das auf Gott ausgerichtet und in Harmonie mit der Natur steht
- durch Meditation Körper und Geist reinigen
- durch Aneignung von wissen und Erlangen von Weisheit

Das größte Problem scheint darin zu liegen, das viel Wissen durch unsere ach so fortschrittliche Zivilisation verloren gegangen sind und sich der Mensch seiner Herkunft und seinem Lebenssinn nicht mehr bewußt ist.

Diese Anmerkungen sind das Ergebnis des Studium von umfangreicher und einschlägiger Literatur zu dieser (und auch anderer) Thematik, und stellen meine persönliche Sicht unseres Daseins auf der Erde dar, welche natürlich nicht der Weisheit letzter Schluß sind!

Wesentliche Gedanken stammen aus Armin Risi's Trilogie: Der multidimensionale Kosmos, die zu lesen ich nur empfehlen kann.

Ich hoffe, das ich hier den einen oder anderen Gedankenstoß geben konnte.

bis bald
Elias





Alle Antworten:



(358)


Re: Reinkarnation, Seele und Bewußsein


Beitrag von Jochen am 14 August 1999 um 19:01:54:
Antwort zu: Reinkarnation, Seele und Bewußsein beigetragen von Elias am 14 August 1999 um 16:06:40:


Ja, vielen Dank, du hast mir aus der "Seele" geschrieben.

Ich lese gerade ein Buch von Armin Risi, er ist sehr inspirierend.



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]