jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





EBENEN UND GEISTWESEN IM DETAIL

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von sebastian am 16 Juli 2001 um 09:28:11:

BW ebenen und ihre bewohner!!

uns ist heute etwas von 0-17 ebenen bekannt (und weiter heraus fuehlbar und denkbar, aber nicht erforscht) die kommunikation zu diesen ebenen kann auf 2 verschiedenen wegen ablaufen:
A: die seele senkt sich fuer ein besseres verstaendnis und "trifft" sich mit mir auf einer ebene oder umgebung
B: die seele bleibt wo sie ist und ich erhalte dort einen einblick

der haeufigste kontakt ist unter A, aus reiner kommunikation her fuer den sitter und der seele (und keiner touren wegen)

die ebenen:
-------------

ebene 0-1 ist der erdnahe bereich und dort ist die frequenz noch tiefer als die hier auf erden. das bw ist verengter und die stimmung dort ist etwas unheimlich und "dark". in dieser ebene verweilen alle geister, poltergeister (das sind die, die nicht wissen dass sie tot sind und sie leben ganz normal transparent in unserer ebene), die niedrigen seelen (selbstmorde, hochfokussierte seelen, skeptiker). diese seelen schwingen noch tiefer als wir hier. der kontakt zu den oberen ebenen ist abgeschnitten und wir sind die naechste ebene zu ihnen um sie zu erreichen. (daher laufen oft die rettungsaktionen von unserer ebene ab, da ja 1-2 dichter ist als 2-9)
das wort "medium" nimmt eine ganz andere form an, wenn ein guide aus ebene 14 seinen schuetzling aus 0-1 ziehen moechte und geht dabei durch ebene 1-2.. ;)

ebene1-2 ist die erde, unsere heutigen seelen befinden sich ja nunmal hier auf der erde und tragen eine gewisse frequenz mitsich. hier leben wir meschen.

ebenen 2-9 sind die astralebenen. das ist die eigentlich bekannteste ebene und ueber diese ebene gibt es viele fakten, welche einfach mit tausend anderen aussagen sich decken.
es gibt nicht nur die ebenen 2-9 in der astralebene, das moechte ich betonen!!! es scheint mehr zu geben, aber fuer uns ist die skala 2-9 effizient und einstufbar. jede seele schwingt anders im bw. wir koennen sie anhand ihrer frequenz "kategorisieren". ein wichtiges werkzeug fuer uns um dem sitter zu sagen wie weit die seele sich vorgearbeitet hat. als ob onkel guenter anruft und fragt in welcher klasse sich die tanja befindet. wir koennen guenter dann sagen in der 1., 5., oder 9.

der uebergang von 9 auf 10 ist sachte und manchmal schwer zu "sehen". aber wir bekommen es immer raus, aus einem ganz bestimmten grund was die lichtebenen ausmacht: die seele befindet sich nicht mehr in dem geraden inkarnationskreislauf.

nur weil ein mensch stirbt heute, heisst es noch lange nicht er ist aus dem inkarnationskreislauf raus!!! die seele macht genau das was sie hier auf erden anfing weiter durch. sie macht noch als die inkarnation "sebastian" weiter und lernt dazu und arbeitet alle luecken vom plan ab ob im erdlichen koerper oder in einem astralkoerper, das ist egal. die seele hat zwar ein hoeheres bw als hier auf erden und sie bekommt eine art "hilfeleistung"-"erinnerungsstoss" der in einer form von lebensrueckblick kommt. wie eine kurze zusammenfassung und nun gehts weiter....
die inkarnation muss 100% abgearbeitet werden und auch akzeptiert werden. das kann 3 wochen dauern oder auch 100 jahre. es liegt immer an der seele. jede seele ist anders.
sie hat in dieser zeit noch immer einen engen kontakt zu seinen guide(s). dieser kontakt wird aber einfacher nun, da die seele den guide sehen kann und auch "hoeren" kann. die seele hat auch immer noch einen engen kontakt zum haus (heim). alle einwohner im haus sind lichtwesen. es geht hier lediglich darum die inkarnation abzulegen, sinnvoll und fruchtvoll.

in der astralebene gibt es alles was es hier auf erden gibt, da alles was von der erde aus stammt als gedanke, in der astralebene projeziert wird. somit gibt es dort gegenstaende, essen, zeit, spielzeug, boote..etc alles was gedanklich manifestiert werden kann. wir haben natuerlich dort einen astralkoerper, dort sieht man guides, lichtwesen, andere seelen, medien in action, astralwandernde, obe's, nahtodpatienten (ich habe auch schon gehoert es gaebe dort feen und gnome... na mal sehen...:)) )

durchlebt die seele die inkarnation, geht sie ins licht."oh bitte geh doch ins licht!!!" ---ein religioeser antrieb und doch hat es einen sinn, denn damit ist gemeint: die seele soll absolutes bw erleben fuer das leben erlebt!!! sie geht also ins licht irgendwann und neue aufgaben beginnen. dort steht der seele frei was sie machen moechte. aber sie inkarniert nicht gleich, da noch immer teilnehmer ihrer inkarnationspartnerschaft inkarniert sind. sie wartet also (ausser fehlgeburten, todgeburten oder frueher kindstod)

ebenen 10-17 sind die lichtebenen. keiner aus astral geht je ins licht ausser mal um zu schnuppern. willst du ne 1 musst du die pruefung bestehen, also die regeln einhalten!! man muss fuer alles geistig arbeiten. sind wir in astral geistig gut drauf koennen wir einen einblick erhalten, doch halten wir die schwingung gar nicht aus, ohne dass wir sie besitzen. wir muessen die schwingung also erarbeiten. so doch auch hier: ich kann nur solange in astral bleiben, bis mir der treibstoff ausgeht und ich komme zurueck.
unsere guides stammen alle aus dem licht. im licht gibt es weniger astralprojektionen, da viele nicht mehr noetig sind. im licht kenne ich guides und eine art consul der sich mit den guides austauscht. dort gibt es schueler und weisheit----die erkenntnis von sich selbst in allen inkarnationen, aber noch lange nicht die erkenntnis von allem was ist!!!

ebenen 18--+ ist noch nicht erforscht von mir. muss noch viel lernen :)))


alles liebe sebastian






Alle Antworten:



(8288)



Re: EBENEN UND GEISTWESEN IM DETAIL


Beitrag von Michael Stein am 19 Oktober 2001 um 01:58:30:
Antwort zu: EBENEN UND GEISTWESEN IM DETAIL beigetragen von sebastian am 16 Juli 2001 um 09:28:11:


Ein Schlüssel kann auch Robert A.MONROE sein - sein Buch " Über die Schwelle des Irdischen hinaus" ist hierzu lesenswert !


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]