jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Re: Leben nach dem Tod!

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von Peter am 05 August 2001 um 22:34:47:

Antwort zu: "Leben nach dem Tod!" beigetragen von Hene am 05 August 2001 um 16:54:16:

Hallo Hene,

danke fuer deine wohltuend intelligenten Fragen!

> Nun ist es moeglich, dass ich in eine fruehere Zeit, nach unserem menschlichen Begriff, inkarnieren kann?

Ich hatte mich diesbezueglich vor kurzem drueben erkundigt und die Antwort erhalten, dass das moeglich waere und sogar haeufig gemacht wuerde! Es gaebe dabei allerdings einige Komplikationen, die wir Menschen wegen ihrer Komplexitaet noch nicht verstehen koennten, aber es ist moeglich, da die Zeit nur eine Illusion ist, so die Worte meines Guides.

> Gibt es kein Vor und kein Nachher?

Die Schoepfung ist zeitlos. Aber auch die materielle Ebene, auf der wir leben, ist -als ein Teil der Schoepfung- im Prinzip zeitlos. Es gibt in der Schoepfung keine Linearitaet, und die Linearitaet in der Zeit, wie wir sie hier sehen, fuehlen und erleben, ist nur eine Illusion, wie alles auf der materiellen Ebene.

> Dies koennte die Frage klaeren, warum Sehende Vorhersagen machen koennen?

Ich habe dieses Thema bei einer kuerzlichen Sitzung angeschnitten. Was die Vorhersagen betrifft, so gibt es dafuer NIE einen Zeitplan, weil es eben keine Zeit gibt. Aber es gibt den Plan, und der Plan hat "Weichen", also hochemotionale Punkte, an denen Entscheidungen gefaellt werden muessen. Diese Punkte sind unterschiedlich intensiv "energiegeladen", was somit die Reihenfolge im "Ablauf" darstellt...

Da es hier kompliziert wird, zitiere ich kurz einen Teil meiner Unterhaltung mit meinem Guide:

Wir sprachen darueber, dass die Zukunft nicht existiert, dass sie nur eine Ansammlung von Tagtraeumen waere. Als Beispiel nahmen wir eine zukuenftige Partnerwahl. Mein Guide erklaerte dann, gesetz den Fall, ein Mann stellt sich 16 Frauen vor, aber von diesen 16 haetten nur 3 Energie "dahinter", wobei diese Energie offensichtlich mit dem Plan korrespondiert. Bei der ersten "Weiche" angekommen (d.h., die Entscheidung, ob er sich in die erste verliebt oder nicht), wird er durch diese Energie "gezogen" (das erklaert vielleicht die Macht der Liebe!). Genauso ergibt sich dann auch das Ende der Beziehung, und das zur naechsten Hin-gezogen-werden, bis er schliesslich bei der Richtigen landet.

Diese Ablaeufe sind also vorherprogrammiert und energiegeladen, und diese Ladung entspricht den Plaenen aller Beteiligter, da die individuellen Plaene innerhalb des Programms korrespondieren und miteinander verwoben sind! Und auch wenn wir Entscheidungsfreiheit haben, so fuehrt eine Entscheidung entgegen Plan zu einer sehr starken Un-Balance im Energiefeld des Programms! Wir sind demnach also doch nur Marionetten, was die hochemotionalen Punkte des Plans betrifft! Aber wie sonst kann denn dafuer gesorgt werden, dass wir den vorgesehenen Partner finden, und die vorgesehene Anzahl der Koerper produzieren, in die die bereits gemaess Plan wartenden Seelen inkarnieren koennen? Und wie sonst kann erreicht werden, dass wir aus den vorprogrammierten Schicksalsschlaegen lernen und wachsen sollen?

> So koennte doch Alles schon Da sein und existieren?

Alles irdische Sein ist sowieso nur eine Illusion.

> Spielen wir nur die Rolle in einem vorhandenen Stueck?

JA!!! Siehe vor. Das Drehbuch ist das Programm, unsere Rolle ist unser Plan, und der Handlungsablauf wird durch Energie gesteuert, die uns -wie ein starker Magnet- in eine ganz bestimmte, schon vor unserer Inkarnation geplante Richtung zieht!

> Gibt es keine Sprachgrenzen, alle Seelen verstehen sich, so muessten ja alle Seelen jede Sprache verstehen,

Die Sprache im Jenseits ist emotional, nicht linguistisch. Alle Seelen verstehen sich somit nicht verbal.

> also irgendwann mal gelernt haben? Dies ist eine tiefgruendige Frage! Kann es leider nicht verstaendlicher ausdruecken, ich hoffe Du verstehst trotzdem!

Unsere menschlichen Seelen existieren schon SEHR lange (lange vor den Dinosauriern), haben alle schon viele Inkarnationen hinter sich, und noch mehr "Zeit" dazwischen drueben verbracht. Sie sind alle sehr "sprachkundig" was ihre Ausdrucksweise mittels Gefuehlen betrifft.

Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen...

Alles Liebe,
Peter





Alle Antworten:



(6011)



Re: Leben nach dem Tod!


Beitrag von Gidion am 06 August 2001 um 00:53:24:
Antwort zu: Re: Leben nach dem Tod! beigetragen von Peter am 05 August 2001 um 22:34:47:


Peter:
> Ich hatte mich diesbezueglich vor kurzem drueben erkundigt...

Erkundigt? Wie?

(Ich weiß ich sollte zuerst das Forum durchsuchen, aber es ist inzwischen verdammt groß geworden und meine Internet-Verbindung läuft gerade mit 28.0 kb, da die Telekom es noch immer nicht geschaft hat mein DSL zu installieren!)

Link zu einem entsprechenden Posting wäre toll.


Hene:
Netter Gedankengang. Das mit der Gleichzeitigkeit / Zeitlosigkeit der Ewigkeit muss ich nochmal durchkauen.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(6015)



Re: Leben nach dem Tod!


Beitrag von Peter am 06 August 2001 um 02:16:22:
Antwort zu: Re: Leben nach dem Tod! beigetragen von Gidion am 06 August 2001 um 00:53:24:


Hallo Gidion,

> Erkundigt? Wie?

Ich kann durch mein Medium mit meinem Guide sprechen, wie mit einem Menschen. Es ist deshalb so "einfach", weil mir ja mein Guide das Jenseits beibringen will.

> Link zu einem entsprechenden Posting wäre toll.

Schau mal dieses Protokoll einer Sitzung an, dann siehst du, wie ich fragen kann, und wie ich meine Antworten bekomme...

Alles Liebe,
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(6016)



Re: Leben nach dem Tod!


Beitrag von Gidion am 06 August 2001 um 04:01:46:
Antwort zu: Re: Leben nach dem Tod! beigetragen von Peter am 06 August 2001 um 02:16:22:


Danke


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]