jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Re: Frage zur Schwingungshöhe von BW

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von sebastian am 07 Oktober 2001 um 07:13:53:

Antwort zu: "Re: Frage zur Schwingungshöhe von BW" beigetragen von Petra am 06 Oktober 2001 um 13:36:20:

hi petra....


> eine Frage habe ich noch, aber diese richtet sich vermutlich eher an Peter:

na ich versuchs trotzdem einmal...

> Peter erwähnte mal, daß nicht alle in der materiellen Ebene inkarnierten Seelen nur auf 1 schwingen, sondern daß sie mit entsprechend erweitertem BW durchaus auch hier auf Erden schon höher schwingen können. Peter selbst soll z.B. laut Aussage seines Guides auf 7 schwingen. Gibt es hierzu schon neue Erkenntnisse, was diese Schwingungsüberlagerungen von inkarnierten Seelen hier und Seelen drüben bedeuten könnten? Kann Peters Medium diese Schwingung auch genauso fühlen und diese als 7 bestätigen?

also ein medium kann immer feststellen wie weit oder wie hoch eine seele schwingt. z.b. eine seele im jenseits schwingt in einer vibration wo man weiss wie weit sie von erde oder dem licht entfernt ist. es gibt natuerlich keine skala direkt, aber so wird es vermittelt, damit man linear die seele einstufen kann. man nutzt eine skala um es zu symbolisieren. es ist nur ein hilfsmittel.
so auch ein medium weiss ob eine seele drueben ist oder nicht. da es nach dem tode eine art bw-schub gibt (ala, stell dir vor du stirbst und wachst tot auf und alleine schon die erkenntnis ist ein bw-schub) somit ist eine seele im jenseits weiter als eine seele hier, im durchschnitt gesehen. nimmst du einen buddha der hat natuerlich schon hier ein hohes bw---ibw. aber ein medium merkt auch das ein buddha tot oder lebend ist. wie soll man sagen: es ist anders. das gefuehl is einfach anders. auch das gefuehl wenn man eine schwangerschaft fuehlt ist einfach einmalig, so auch das gefuehl ob lebend 3 dim oder nicht. die schwingung hier auf erden hat eine andere skala. man muss doch beachten das ein medium diesen unterschied erkennt, somit gilt eine andere "skala".
wenn ich eine lebende person "scanne" dann fuehle ich auch eine art skala. sagen wir mal wie peter schon schrieb die skala von 1-10 = jenseits(J) und dann 1-10=diesseits(D). wenn eine seele auf 7 im D schwingt, ist es doch logisch, dass sie nicht auf 7 in J schwingen kann, da ja die bw erweiterung zwischen durch stattfindet. somit ist eine 7 D nur eine kleine zahl in J, da ihr etwas fehlt. mal nach peters skala zu gehen.

> Da sie doch den Aufenthaltsort von Seelen drüben anhand ihrer Schwingung feststellen kann, müßte sie diese Schwingung doch auch bei inkarnierten Seelen fühlen könnnen, oder kann man das nicht miteinander vergleichen?

nein! aber ein medium fuehlt wie weit eine seele hier ist und wie weit eine seele dort ist. aber das bw ist aber anders und somit stimmt das verschiedene skalen genutzt werden. hoffe das machte sinn.


alles liebe sebastian




Alle Antworten: