jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Re: Woher kommt der Plan?

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von Peter am 07 November 2001 um 22:35:29:

Antwort zu: "Woher kommt der Plan?" beigetragen von Fido am 07 November 2001 um 19:33:48:

Hallo Fido,

schoen, dass du hergefunden hast. Aber gehe dieses Wissen besser langsam und der Reihe nach an, denn zuviel auf einmal ist verwirrend. Und es baut ja auch eins aufs andere auf, und somit musst du fuers Verstaendnis des Einen erst Anderes "verdaut" haben...

> ist ein Plan abhängig von zb. einen selbst herbeigeführten
Karma? Will sagen, wenn ich bspw. Tierquälerei betrieben habe ohne zur Erleuchtung gekommen zu sein, muss ich im nächsten Leben erfahren u. erspüren, was ich nicht kapiert habe und kapieren wollte(Prinzip ist klar, oder?)

Karma wird sehr oft falsch verstanden. Du kannst nicht inkarnieren, ohne nicht vorher zur Erleuchtung gekommen zu sein! Somit hast du auch schon ALLES verarbeitet, was dich noch vom letzten Leben her belasten koennte! Dein Plan ist nur davon abhaengig, was du als naechstes erfahren WILLST.

> Welche übergeordnete Hirachie(Gott, oder sonst wer) bestimmt die ganzen Pläne? Oder kann ich mir als Seele im "Licht" oder "Haus" immer schöne Erdenpläne aussuchen, so wie es mir gerade Spaß macht.

Es gibt in der Schoepfung den freien Willen, und somit bestimmt jede Seele fuer sich selbst, was sie erleben WILL, und was NICHT! Die Ausarbeitung der Plaene erfolgt aber immer innerhalb der Inkarnationsgruppe der Seelenfamilie, und mit Hilfe von bewussteren Seelen der naechst hoeheren BW-Stufe.

Du wirst dir Plaene aussuchen, die dich interessieren. Was "schoen" und "nichtschoen" ist, das unterliegt drueben einer
ganz anderen Beurteilung. Du denkst gerade irdisch! Fuer Seelen macht auch "Spass", was fuer uns Menschen keinen macht!

> Tue ich mir vom Licht aus bewusst Leid u. Schmerz als
> Mensch an, in dem ich mir einen grausamen Plan schmiede?

Ja, aber aus einem ganz bestimmten Grund! Nicht um Schmerz zu empfinden, sondern um dein BW zu erweitern! Beispiel: wer einen Bungee-Sprung gemacht hat, hat den anderen Menschen diese Erfahrung voraus. Eine Seele, die als Mensch eine Katastrophe erlebt hat, hat auch anderen Seelen gegenueber diese Erfahrung voraus! Es geht hier also um die Erfahrung, und nicht darum, sich unbedingt Schmerz zufuegen zu wollen!

> Angenommen ich schaue meinem irdischen Bruder vom "Licht" aus zu wie er ein Programm programmiert und ich verstehe aber nur "Bahnhof", kann ich mir dann dieses irdische Wissen im "Licht" sofort aneignen, oder weiß ich automatisch alles was ich wissen will oder nur das, was ich aus meinen eigenen Erdenlebe mitgebracht habe(Wie, wenn ich vor 100 Jahren das letzte Mal da war)

Du hast im Licht VIEL mehr BW als dein irdischer Bruder, du kannst Gedanken lesen und sehr schnell lernen und begreifen. Somit wirst du auch mehr als nur Bahnhof verstehen! Seelen koennen Radios und Fernseher einschalten und laut machen, ohne vorher Radio- und Fernsehtechniker gewesen zu sein! Und sie koennen ein Programm zum Absturz bringen, ohne vorher Programmierer gewesen zu sein!

> Treffe ich mich drüben(im "Licht" vielleicht auch manchmal einfach zum quatschen mit meine Lieben oder Freunden?

Ja, sie alle treffen sich, und jeder im Licht kann auch jeden anderen besuchen.

> Gibt es drüben jemanden, der weiß was oder wer Gott ist?
Der Ihn oder Es begreift?

Sie alle kennen Gott, aber sie verstehen nicht unbedingt alles, weil die Schoepfung selbst fuer Seelen im Licht noch viel zu kompliziert ist.

> Bewußtsein ist doch unendlich groß, oder? Somit ist auch
Gott unendlich groß?

Ja. Gott ist ALLES, und Alles ist wirklich ALLES!

> Wie kann man sich dann denn Ursprung aller Energie vor
stellen?

Nur schwer... Aber der Ursprung von Allem ist Gott.

> Gott muss doch ein Perpetuum Mobile (falsch geschrieben, oder?) sein, oder?

Ja, aber auch das ist kompliziert, weil "perpetuum" indirekt eine lineare Zeit ausdrueckt, es aber drueben keine lineare Zeit gibt. Es gibt nur das Sein, und alle "Vergangenheiten", "Gegenwarten" und Zukuenfte" ueberlappen sich zum Moment des Seins.

> Frage über Fragen

Lese dich ein, du findest hier fast alle Antworten, und du musst auch alles erst verarbeiten und bw-maessig wachsen. Aber dazu hast du ja auch ein Leben lang Zeit! :)

Alles Liebe,
Peter





Alle Antworten: