jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Re: Traum

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von Peter am 13 November 2001 um 22:51:23:

Antwort zu: "Traum" beigetragen von funracer am 13 November 2001 um 20:27:51:

Hallo Funracer,

> ich schreibe ins "Forschungs-Forum" weil ich weiß, daß Du immer wieder hier bist und ich Dich ( nach unserem letzten Mailkontakt ;-) ) nicht mehr in dieser Form "belästigen" will. Trotzdem bin ich weiterhin hier fleißig am Lesen und Lernen, schließlich kann ich "das" ja nicht auf mir sitzen lassen *hihi*.

Ich verstehe, dass ich dich mit meiner Mail sehr ERschreckt habe, umso schoener ist es, dass ich dich nicht ABgeschreckt habe! Aber du wirst sehr bald merken, dass zwischen unserer Arbeit und der Esoterik ein ganz grosser Unterschied ist!

> Mit dem Thema Träume und deren Deutung habe ich mich bislang noch wenig auseinander gesetzt, auch wenn ich schon einige Fragen und Antworten dazu im Forum gelesen habe. Bei dem umfangreichen Schatz an Informationen den Ihr hier zusammengestellt habt, kann ich unmöglich alles in einer Woche schaffen ;-)

Traeume sind aeusserst komplex, und man kann sie nicht immer deuten. Ich schrieb ja bereits, dass wir im Schlaf mit drueben kommunizieren. Die Guides leiten uns auch im Wachzustand, aber im Schlaf ist die Verbindung viel "reiner" und ungestoerter, weil dann unser IBW auf Null geht, und somit auch unser Ego ausgeschaltet ist.

Wir bekommen im Schlaf sehr viele Informationen von drueben. Traeume, an die wir uns erinnern koennen, stammen aus der Astralebene. In ihr ist die Schwingung noch so, dass wir sie im Wachzustand "begreifen" koennen. Traeume, an die wir uns nicht erinnern koennen, oder solche, die wir nicht verstehen, sind meist aus dem 'Haus', und die Frequenz liegt ueber unserem irdischen BW, weshalb wir im Wachzustand (IBW, Ego) mit der Symbolik nichts anfangen koennen.

Unsere Seele ist also sehr aktiv, waehrend unser Koerper schlaeft. Dazu gehoert auch, dass sie projiziert, und viele der uns im Wachzustand unbekannten, aber doch irgendwie "vertrauten" Personen, sind Projektionen unserer eigenen Seele in eine der Parallelwelten. Unsere Seele ist also sehr aktiv, und nicht nur in dieser Welt! Wir leben staendig in verschiedenen Systemen und Welten, und auf verschiedenen Parallelebenen.

> Ich hatte heute Nacht einen Traum in dem ich Dich getroffen habe. Bitte nicht lachen. Ich kenn Dich nicht, weiß nicht wie Du aussiehst ( und hab "Dein Bild" von heute Nacht leider auch schon wieder so gut wie vergessen ). Ich weiß noch, daß Du lächelnd zu mir gesagt hast: "Ich dachte, Du wolltest Dich nicht mehr bei mir melden." und ich ganz verlegen geworden bin, weil ich wußte, daß ich einen Fehler gemacht habe.
> Nun meine Frage dazu:
> War das einfach nur mein Unterbewusstsein, daß sich eben im Traum mit dem beschäftigt, was ich am Tage nicht verarbeitet habe?

Was ist das Unterbewusstsein? Das UBW ist alles, was ausserhalb unseres BWs, sprich IBWs liegt. Wenn wir also schlafen und unser IBW dabei auf Null geht, so sind wir drueben aktiv, sei es astral, im 'Haus', oder in der Kommunikation mit unseren Guides, und auch mit Mitgliedern unserer Seelenfamilie im 'Haus'.

Es ist fuer mich unmoeglich zu wissen, WAS deine Teilseele mit der anderen Seite kommuniziert hat! Aber sicher kommuniziert sie auch Tagesprobleme, also darueber, was dir "im Magen" liegt!

> Interpretiere ich jetzt zuviel in so einen Traum, weil ich mich vielleicht in den letzten Tagen ZU viel mit dem Thema beschäftige ( das iss meine logischste Erklärung )? Und sollte ich es eben einfach als Traum abtun und vergessen?

Du solltest anhand dieser Erklaerung verstehen, dass Traeume nicht einfach nur aus Langeweile geschehen, sondern eine echte und auch notwendige Kommunikation mit drueben sind. Durch sie bekommen wir unsere "Marschinstruktionen" fuer die naechsten Tage!

OK, das war der einfache Teil. Wenn du jetzt aber diese Traeume zu interpretieren versuchst, dann wird es wesentlich schwieriger. Und ich denke, es ist nicht unbedingt notwendig. Du bekamst die Information, deine Teilseele hat sie, und du hast eine Richtung, die du fuehlen kannst, wenn du "in dich rein" hoerst. Du weisst es also schon "unbewusst". Willst du aber jetzt den Traum interpretieren, so versuchst du dir die Info BEWUSST zu machen, und dabei kommt dir dann oft das Ego in die Quere.

Wie gesagt, ich kann keine Traeume fuer dich interpretieren, aber wenn du den Plan verstehst, so weisst du, dass es keine Zufaelle gibt! Es hat einen Grund, dass du das Forum gefunden hast, dass du hier sehr fleissig lernst, und dass ich dich auch gleich ziemlich harsch angepackt habe, damit du erstmal den esoterischen Unsinn ablegst. Es hat sicher auch einen Grund, warum du mir geschrieben hast, und warum du von mir getraeumt hast. Dein Guide wollte dir vielleicht etwas sagen? Frag mich nicht was, aber ich weiss inzwischen, dass ich bei den Guides drueben und im Consul ziemlich bekannt bin, denn sie schicken staendig Leute in dieses Forum...

> Das wars dazu schon. Würd mich freuen zu hören, was Du dazu schreibst.

Ich denke, dein Guide wollte dir sagen, lerne fleissig weiter, und der Peter ist mit dir nicht boese, er packt euch nur manchmal ein bisschen grob an, aber das kommt nur davon, weil er staendig Umgang mit uns Guides hat, und das faerbte halt inzwischen auf ihn ab...*lach* Du wirst bald sehen, dass Guides noch VIEL schlimmer sind als ich! Frag mal ein paar Mediale hier im Forum! :))

Mach weiter so, du bist sehr tuechtig! :))
Peter






Alle Antworten:



(6955)



*lächel*


Beitrag von funracer am 14 November 2001 um 01:34:28:
Antwort zu: Re: Traum beigetragen von Peter am 13 November 2001 um 22:51:23:


Hallo Peter,

danke für Deine ausführliche Antwort.

> Ich verstehe, dass ich dich mit meiner Mail sehr ERschreckt habe, umso schoener ist es, dass ich dich nicht ABgeschreckt habe! Aber du wirst sehr bald merken, dass zwischen unserer Arbeit und der Esoterik ein ganz grosser Unterschied ist!

Du hast mich nicht abgeschreckt, auch wenn mein Tag an DEM Tag echt für den Ar... war *sorry* Trotzdem bin ich am Abend wieder hierhergekommen und habe weitergelesen. Grad zum Trotz *hihi*
Ehrlich gesagt, wußte ich nicht, daß ich "esoterisch" denke bis Du es mir gesagt hast. Ich wußte nichtmal, daß es da einen Unterschied gibt zu dem was Ihr hier tut. Auch wenn viele viele Dinge genauso sind wie ich sie gelernt und erfahren habe, so gibt es doch einen Unterschied, das habe ich nun gesehen.

> Traeume sind aeusserst komplex, und man kann sie nicht immer deuten. Ich schrieb ja bereits, dass wir im Schlaf mit drueben kommunizieren. Die Guides leiten uns auch im Wachzustand, aber im Schlaf ist die Verbindung viel "reiner" und ungestoerter, weil dann unser IBW auf Null geht, und somit auch unser Ego ausgeschaltet ist.

Ist denn dann JEDER Traum "gelenkt" von drüben? Ich meine, müsste mir theoretisch jeder Traum etwas sagen oder bedeuten??

> Wir bekommen im Schlaf sehr viele Informationen von drueben. Traeume, an die wir uns erinnern koennen, stammen aus der Astralebene. In ihr ist die Schwingung noch so, dass wir sie im Wachzustand "begreifen" koennen. Traeume, an die wir uns nicht erinnern koennen, oder solche, die wir nicht verstehen, sind meist aus dem 'Haus', und die Frequenz liegt ueber unserem irdischen BW, weshalb wir im Wachzustand (IBW, Ego) mit der Symbolik nichts anfangen koennen.

Warum werden uns diese Träume dann gesandt, wenn wir sie mit unserem BW garnicht begreifen können? Wo liegt der Sinn?

> Es ist fuer mich unmoeglich zu wissen, WAS deine Teilseele mit der anderen Seite kommuniziert hat! Aber sicher kommuniziert sie auch Tagesprobleme, also darueber, was dir "im Magen" liegt!

Warum "darf" ich das dann am nächsten Tag nicht wissen? Wenn meine Teilseele mit anderen kommuniziert und meine ( seelischen ) Probleme dort erörtert, könnte mir das doch hilfreich sein... Hat das mit meinem Plan zu tun, daß ich eben meine eigenen ( menschlichen ) Entscheidungen treffen "muss" und mir mein Guide dabei ja auch nicht helfen darf, wenn ich mal eine Entscheidung treffen soll?

> Du solltest anhand dieser Erklaerung verstehen, dass Traeume nicht einfach nur aus Langeweile geschehen, sondern eine echte und auch notwendige Kommunikation mit drueben sind. Durch sie bekommen wir unsere "Marschinstruktionen" fuer die naechsten Tage!

Wie aber kann ich dem "Befehl" folgen, wenn ich ihn am Morgen vergesse ( wie das ja so häufig bei Träumen passiert )? Sollte ich dann als Mensch mehr auf meine innere Stimme vertrauen, weil die Teilseele ja quasi die "Marschinstruktionen" empfangen hat? Diese innere Stimme sagt mir aber auch oft etwas, was irgendwie so garnicht in die Welt passt...

> Willst du aber jetzt den Traum interpretieren, so versuchst du dir die Info BEWUSST zu machen, und dabei kommt dir dann oft das Ego in die Quere.

Eben, sagte ich ja gerade...

> Wie gesagt, ich kann keine Traeume fuer dich interpretieren, aber wenn du den Plan verstehst, so weisst du, dass es keine Zufaelle gibt! Es hat einen Grund, dass du das Forum gefunden hast, dass du hier sehr fleissig lernst, und dass ich dich auch gleich ziemlich harsch angepackt habe, damit du erstmal den esoterischen Unsinn ablegst.

*g* Das habe ich inzwischen auch schon so eingesehen.

> Es hat sicher auch einen Grund, warum du mir geschrieben hast, und warum du von mir getraeumt hast. Dein Guide wollte dir vielleicht etwas sagen? Frag mich nicht was, aber ich weiss inzwischen, dass ich bei den Guides drueben und im Consul ziemlich bekannt bin, denn sie schicken staendig Leute in dieses Forum...

Hmmm

> Ich denke, dein Guide wollte dir sagen, lerne fleissig weiter, und der Peter ist mit dir nicht boese, er packt euch nur manchmal ein bisschen grob an, aber das kommt nur davon, weil er staendig Umgang mit uns Guides hat, und das faerbte halt inzwischen auf ihn ab...*lach* Du wirst bald sehen, dass Guides noch VIEL schlimmer sind als ich! Frag mal ein paar Mediale hier im Forum! :))

Oh jee *lach* Ich bin gespannt, ob ich je mal zu der Fähigkeit gelange mit mein(e)n Guide(s) in Kontakt treten zu dürfen. Hoffe, ich habe mir keine(n) allzu harten rausgesucht ;-)

> Mach weiter so, du bist sehr tuechtig! :))
Danke, ich bemüh mich ;-)

funracer



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(6957)



Re: *lächel*


Beitrag von Peter am 14 November 2001 um 04:34:25:
Antwort zu: *lächel* beigetragen von funracer am 14 November 2001 um 01:34:28:


Hallo funracer,

> Ehrlich gesagt, wußte ich nicht, daß ich "esoterisch" denke bis Du es mir gesagt hast. Ich wußte nichtmal, daß es da einen Unterschied gibt zu dem was Ihr hier tut. Auch wenn viele viele Dinge genauso sind wie ich sie gelernt und erfahren habe, so gibt es doch einen Unterschied, das habe ich nun gesehen.

Der groesste Unterschied ist ja wohl, dass wir, die wir staendig mit den Guides und Seelen drueben arbeiten, wissen, dass die Erde eine harte Schule ist, in die wir mit einem festen Plan inkarnieren, um hier anhand von hochemotionalen Punkten zu lernen, und dadurch unser BW zu erweitern. Die Esoteriker aber glauben, dass sie hier auf Erden das Paradies kreieren sollen, indem jeder jedem Liebe zuhaucht, und dass dadurch alles Negative ausgerottet werden kann. Das jedoch ist mehr als naiv, denn wozu denn hier ein Paradies schaffen, wenn wir doch aus dem "Paradies" kamen!? Und wo bleibt das Lernen und Erleben, wenn es kein Gut und Boese mehr gibt? Gott laesst doch das Boese bewusst zu! DANN koennen wir doch gleich drueben bleiben! Und somit haben doch die Esoteriker den Sinn und Zweck der Inkarnation noch nicht begriffen.

Auch helfen wir hier z.B. Seelen, die im erdnahen Bereich steckengeblieben sind, waehrend sich die Esoteriker lieber einbilden, mit ihrem Erzengel zu channeln. Sicher, das kann ja auch keiner kontrollieren! Und somit kann jeder Traeumer mit "seinem" Engel channeln. Aber als ich mal verzweifelt ein Medium suchte, um Seelen helfen zu koennen, da wollte mir keine Esoterikerin helfen! Die meisten sagten, sie koennten keine Seelen erreichen (ja, aber ihren Erzengel und die Jungfrau Maria natuerlich schon... jaja...), und eine meinte sogar, das waere zu gefaehrlich, dabei koennte man doch sterben... Fazit: keine hatte eine Ahnung vom Jenseits, und KEINE WOLLTE HELFEN! Aber dafuer channeln sie fleissig mit ihren Engeln... Nebenbei bemerkt, sie wissen nicht einmal, dass das frequenzmaessig gar nicht geht, und dass sie bestenfalls ihren Guide fuehlen (den sie dann als Maria oder auch Jesus ansehen)...

Und so machen sich dann viele Bauchfuehlerinnen auf den Weg, pendeln und raeuchern Wohnungen aus, fuer 1200 Mark (frag Dagmar), aber der Seele ihres Freundes, die im Geisterguertel steckte, DER halfen sie NICHT! Und wuerden die armen afghanischen Frauen weiterhin auf den esoterischen Liebesschwall warten muessen, waeren sie echt verloren! Nein, die Schoepfung ist hochgradig komplex und NICHT so schlicht, wie die oft erschreckend duemmlichen und jenseitig voellig ungebildeten esoterischen Gemueter!

> Ist denn dann JEDER Traum "gelenkt" von drüben? Ich meine, müsste mir theoretisch jeder Traum etwas sagen oder bedeuten??

Nicht unbedingt DIR. Deine Teilseele kommuniziert mit deiner Ueberseele und dem 'Haus'! Du aber bist ja deine Teilseele plus dein menschliches Ego.

> Warum werden uns diese Träume dann gesandt, wenn wir sie mit unserem BW garnicht begreifen können? Wo liegt der Sinn?

Deine Teilseele versteht sie durchaus! Du verstehst nur noch nicht den Unterschied zwischen deiner Teilseele und DIR als rationalen Menschen!

> Warum "darf" ich das dann am nächsten Tag nicht wissen?

Deine Teilseele weiss es doch, nur DU als Ego und Ratio denkst anders!

> Wie aber kann ich dem "Befehl" folgen, wenn ich ihn am Morgen vergesse ( wie das ja so häufig bei Träumen passiert )? Sollte ich dann als Mensch mehr auf meine innere Stimme vertrauen, weil die Teilseele ja quasi die "Marschinstruktionen" empfangen hat? Diese innere Stimme sagt mir aber auch oft etwas, was irgendwie so garnicht in die Welt passt...

Du hast die Zusammenhaenge noch nicht verstanden. Wir haben doch einen freien Willen! Wenn wir alles vorgeschrieben bekaemen, wozu waeren wir denn dann hier? Dann koennten wir nichts frei entscheiden und keine Fehler machen, und somit auch nicht aus ihnen lernen! Wuerdest du alles wissen sollen, dann haettest du doch nicht mit einem reduzierten IBW inkarniert, sondern gleich mit deinem VBW! Aber dann waerst du kein Mensch, und deine Inkarnation waere sinnlos!

Es geht hier um das Zusammenspiel deiner Ratio und deiner inneren Stimme. Die innere Stimme ist deine Teilseele, und die wird durch die naechtliche Kommunikation instruiert. Und wie du weisst, hoeren die wenigsten Menschen auf ihre innere Stimme...

> Oh jee *lach* Ich bin gespannt, ob ich je mal zu der Fähigkeit gelange mit mein(e)n Guide(s) in Kontakt treten zu dürfen. Hoffe, ich habe mir keine(n) allzu harten rausgesucht ;-)

Sie sind ALLE hart, denn sie haben einen Vertrag zu erfuellen! Es ist kein leichter Job fuer sie, denn lernst du mit ihnen zu kommunizieren, ohne den Plan zu verstehen, beschwerst du dich ueber die Haerte deines Plans, und wie sie dich bewusst auflaufen lassen! Und wuerden sie nachgeben, wuerdest du dich hinterher beschweren, dass sie dich nicht DEINEN Plan erfuellen liessen! Hat eine Seele sich also einen harten Plan ausgesucht, dann kann kein Guide "gewinnen", denn entweder beschwerst du dich jetzt, oder deine Seele spaeter, einer regt sich immer darueber auf! :)

Aber nicht bei den Esoterikern... die haben keine harten Plaene, nur ganz liebe Engel! *lach*

Alles liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(6959)



O.K. Danke


Beitrag von funracer am 14 November 2001 um 09:15:30:
Antwort zu: Re: *lächel* beigetragen von Peter am 14 November 2001 um 04:34:25:


Hallo Peter,

noch einmal zum "Abschluß" des Themas für jetzt:


> Der groesste Unterschied ist ja wohl, dass wir, die wir staendig mit den Guides und Seelen drueben arbeiten, wissen, dass die Erde eine harte Schule ist, in die wir mit einem festen Plan inkarnieren, um hier anhand von hochemotionalen Punkten zu lernen, und dadurch unser BW zu erweitern. Die Esoteriker aber glauben, dass sie hier auf Erden das Paradies kreieren sollen, indem jeder jedem Liebe zuhaucht, und dass dadurch alles Negative ausgerottet werden kann. Das jedoch ist mehr als naiv, denn wozu denn hier ein Paradies schaffen, wenn wir doch aus dem "Paradies" kamen!? Und wo bleibt das Lernen und Erleben, wenn es kein Gut und Boese mehr gibt? Gott laesst doch das Boese bewusst zu! DANN koennen wir doch gleich drueben bleiben! Und somit haben doch die Esoteriker den Sinn und Zweck der Inkarnation noch nicht begriffen.

Dazu muß ich dann sagen, daß ich vielleicht esoterisch angehaucht war ( oder es noch bin ), dies aber auch so verstanden habe wie Du es jetzt gesagt hast und auch so gedacht hatte bisher. Mir wurde vermittelt den Menschen ( und / oder deren Seelen ) mit Liebe entgegenzutreten, nicht aber ein "Paradies" erschaffen zu wollen. Daß Gott das Böse auch zulassen muß war / ist mir klar und auch verständlich, denn so ist es wie Du sagst auch sinnvoll, sonst könnte die Seele nicht lernen hier auf der Erde.

> Fazit: keine hatte eine Ahnung vom Jenseits, und KEINE WOLLTE HELFEN! Aber dafuer channeln sie fleissig mit ihren Engeln... Nebenbei bemerkt, sie wissen nicht einmal, dass das frequenzmaessig gar nicht geht, und dass sie bestenfalls ihren Guide fuehlen (den sie dann als Maria oder auch Jesus ansehen)...

Das kann ICH nicht bestätigen ob sie mit ihren Engeln channeln, da ich das nicht weiß ( aber Du wirst Deine Erfahrungen da sicher gemacht habe ).

> Du hast die Zusammenhaenge noch nicht verstanden. Wir haben doch einen freien Willen! Wenn wir alles vorgeschrieben bekaemen, wozu waeren wir denn dann hier?

Stimmt :-/

> Aber nicht bei den Esoterikern... die haben keine harten Plaene, nur ganz liebe Engel! *lach*

*kicher* Iss was dran ;-)
Werde weiter fleißig lesen und Fragen stellen ( hoffe das nervt niemanden, aber ich will gern verstehen ).

Bis bald,
funracer


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]