jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Re: Fragen....

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von sebastian am 20 November 2001 um 08:34:48:

Antwort zu: "Fragen...." beigetragen von Demi am 19 November 2001 um 22:55:59:

hi demi....herzlich willkommen

> 1. Ist es Seelen möglich, in Tiere zu "schlüpfen" um vielleicht Kontakt zu den noch Lebenden zu suchen?

also, unsere seele ist energie und bw. unsere seele sieht nicht aus wie ein mensch, aber unsere seele kann einen menschen manifestieren. jeder koerper ist die manifestation eines seelen-gedankens. kannst du folgen?

sehe die seele als ein energiebuendel an, dein 'ich'. all das ist ein teil deiner seele. diese energie ist universell und kann, aber will oft nicht physische manifestationen diskriminieren. bw ist bw (bewusstsein) und ein mensch hat bw und auch ein tier und somit gibt es da keinen unterschied an der validitaet der existenz, aber sicher doch am grad des bw, des inkarniertem bw (IBW).
es ist immer wieder eine schwaeche des menschlichen egos sich superior zu sehen in allen erscheinungen. das ist aber ein denkfehler. unser bw im multidimesnionalem raum ist dem bw eines tieres im multidimensionalem raum gleich. bw=bw.
kurz: ja dein mietz kann das.

> 2. Wenn man um jemanden trauert, den man aber nicht näher gekannt hat: merkt das die Seele? (Ich habe von dem Tod einer Person erfahren, die ich sehr gemocht und bewundert habe, obwohl wie nie persönlichen Kontakt zu einander hatten).

ja es ist alles moeglich. ich hatte vor einiger zeit einen bekannten musiker bei mir. er kam ueber ein paar wochen 2-3 mal zu mir, obwohl ich seine musik eigentlich nie mochte
(damals). auch hatte ich nie interesse an ihm zuvor. er versuchte mir zu sagen was seine lieder bedeuteten und so gingen wir gemeinsam durch jeden song durch und er erklaerte mir was er damit sagen wollte.
nach dem letzten song kam er nie wieder. aber immer wenn ich ihn nun im tv sehe (aufzeichnungen) dann verstehe ich ihn viel besser und ich muss sagen ich hoere ihn sehr gerne nun. also alles ist moeglich.

> Dann noch etwas anderes: kennt jemand den Film "Hinter dem Horizont" mit Robin Williams? Mir ist aufgefallen, daß viele von den Jenseits-Beschreibungen in dem Film auftauchen. Ich finde ihn sehr interessant und schön und bislang habe ich immer gehofft, dass es nach dem Tod mal so sein wird....

ich denke das jenseits ist so verschieden, weil wir alle verschieden erleben. schau doch nur hier auf erden. man kann schon das hier verstehen und muss nicht unbedingt ins jenseits gehen oder sehen um es zu verstehen.
ich kann hell-erfreut sein und in der naechsten minute depressiv. nichts an meiner aeusseren realitaet relativ gesehen hat sich veraendert, doch nur meine einstellung von innen her zum aeusseren. somit ist alles realativ und nur eine ansicht von unserem inneren gemuetszustand. du bist was du denkst.


alles liebe sebastian und viel spass im wegweiser




Alle Antworten:



(9103)



Re: Fragen....


Beitrag von MOMI am 20 November 2001 um 11:04:52:
Antwort zu: Re: Fragen.... beigetragen von sebastian am 20 November 2001 um 08:34:48:


hi Sebastian,

ich lese hier schon längere Zeit mit und lerne fast tägl. dazu. Nur jetzt muß ich leider doch mal eine frage stellen;

ich dachte bisher, daß es für eine menschl. Seele schlichtweg unmöglich ist, sich in ein Tier zu inkarnieren. Auch nicht beim TAKE-OVER (Besessenheit) oder in abgeschwächter Form Umsessenheit;

Ansonsten alles liebe und gute allen Teilnehmern

Moritz


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(9128)



Re: Fragen....


Beitrag von Lexle am 21 November 2001 um 01:43:15:
Antwort zu: Re: Fragen.... beigetragen von MOMI am 20 November 2001 um 11:04:52:


Hallo, Momi..
Nee, soo stimmt das nicht....:
Alle ist BW....; es steht einer Seele frei, inwieweit sie ihr BW runterschraubt (selbstverständlich innerhalb ihrer Möglichkeiten....).
Es gibt innerhalb der Tier - zur Menschenwelt bestimmte "Opferrollen", die wir hier als Menschen halt einfach brauchen...
Sei es als IBW einer Kuh ("Ich bin glücklich, wenn ich satte, grüne Wiesen vor mir und meiner Nase habe...." ; "Uii..., da gibt es was, da sagen meine Ausmister und Melker "Bulle" dazu"; hey´, tut echt gut...; boah alles ist seltsam, was geht denn nur mit mir; werde immer dicker, und irgendwas trampelt in mir rum...."), das gleiche aus der Sicht der Schweine.... Z.B....
Genauso kann man ein BW aus Sicht eines "Nutztieres" einstufen; aber alles sind Opferrollen, dauern nicht lange.
Nur um als - sorry, Schinken auf "Hawai Toast" zu landen, braucht auch niemand immenses BW...
Das sind pure Operrollen, um den Erhalt der Menschen an sich, der Spezies Mensch als körperhafte Wesen ermöglichen zu können...Wir brauchen Fleisch, damit unsere Ferritin-Werte (Eisen, ein sehr wichtiger Bestandteil z. B. u.a.
für den Sauerstoffgehalt unserer Blutzkörperchen...) aufrecht erhalten können.
Auf der anderen Seite:
Jeder, der ein Haustier hat oder hatte, kann spüren oder hat gespürt, inwieweit so ein knuffiges Lebewesen wirklich alle Sinne anspricht; sie zeigen uns ständig, wie wichtig es ist, jedem - egal ob Tier oder Mensch - mit dementsprechndem Respekt vor seíner Art und Weise, zu leben, entgegenzukommen...
Alles Liebe
Alex


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(9136)



Re: Fragen....


Beitrag von Momi am 21 November 2001 um 15:01:21:
Antwort zu: Re: Fragen.... beigetragen von Lexle am 21 November 2001 um 01:43:15:


Hallo Alex,

vielen Dank für Deine Erklärung. So habe ich
das noch nie gesehen. Da kann man mal sehen,
was für verschiedene Ausführungen über das
ein und das selbe Thema in verschiedenen Büchern drinsteht. Deine Erklärung ist mir neu aber logisch. Insofern hat der Buddhismus o. Hinduismus doch recht. Da behaupten Autoren zur Reinkarnation steif
und fest, dass die menschliche Seele sich nur weiterentwickeln (wahrscheinlich nicht nur moralisch). Dabei wird wohl auch
gemeint, dass Tiere untere Geschöpfe dem Mensch gegenüber sind. naja, ist halt schon mal verwirrend. Exakt weiss man's ja, wenn man im Jenseits ist. Wieso vergißt man das alles?? Wäre schön, wenn man im Erdenleben
mehr behalten würde von der anderen, bzw.
ganzen Welt. Andererseits ist auch schonmal
zu lesen, daß man moralich nicht fallen kann; wahrscheinlich auch nicht 100%ig?
Aber wenn ich nochmal ganz doof fragen darf,
dann kann es also sein, dass eine Seele im
Hund schon mal früher eine menschl. Seele
gewesen ist? o.k. so?

Gruß

Momi


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(9100)



Re: Fragen....


Beitrag von Kay am 20 November 2001 um 08:50:11:
Antwort zu: Re: Fragen.... beigetragen von sebastian am 20 November 2001 um 08:34:48:


> > 1. Ist es Seelen möglich, in Tiere zu "schlüpfen" um
> vielleicht Kontakt zu den noch Lebenden zu suchen?

> sehe die seele als ein energiebuendel an, dein 'ich'. all
> das ist ein teil deiner seele. diese energie ist universell
> und kann, aber will oft nicht physische manifestationen
> diskriminieren. bw ist bw (bewusstsein) und ein mensch hat
> bw und auch ein tier und somit gibt es da keinen unterschied
> an der validitaet der existenz, aber sicher doch am grad des
> bw, des inkarniertem bw (IBW).
> es ist immer wieder eine schwaeche des menschlichen egos
> sich superior zu sehen in allen erscheinungen. das ist aber
> ein denkfehler. unser bw im multidimesnionalem raum ist dem
> bw eines tieres im multidimensionalem raum gleich. bw=bw.
> kurz: ja dein mietz kann das.

Da muss ich mich mal kurz einmischen. Ich glaub, du hast die Frage von Demi falsch verstanden, Sebastian. Und da mich die Antwort auch interessiert...
Ich denke, Demi wollte eher wissen, ob eine Seele, die mit einem Menschen Kontakt aufnehmen möchte, mal eben kurz in ein Tier "reinschlüpfen" kann - nur, um mal 'Hallo!' zu sagen. Also sich "mit Hilfe" des Mietzenkörpers mal ne halbe Stunde ins nasse Badezimmer zu setzen, nahe bei diesem Menschen sein und dann einfach wieder raus aus der Mietz.
Im gewissen Sinne also besitzergreifend!

Aber was sagt denn bloß die Seele der Mietz dazu, wenn da plötzlich noch eine wäre?!

Bye,
Kay


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(9102)



Re: Fragen....


Beitrag von Demi am 20 November 2001 um 10:19:35:
Antwort zu: Re: Fragen.... beigetragen von Kay am 20 November 2001 um 08:50:11:


> Da muss ich mich mal kurz einmischen. Ich glaub, du hast die Frage von Demi falsch verstanden, Sebastian. Und da mich die Antwort auch interessiert...
> Ich denke, Demi wollte eher wissen, ob eine Seele, die mit einem Menschen Kontakt aufnehmen möchte, mal eben kurz in ein Tier "reinschlüpfen" kann - nur, um mal 'Hallo!' zu sagen. Also sich "mit Hilfe" des Mietzenkörpers mal ne halbe Stunde ins nasse Badezimmer zu setzen, nahe bei diesem Menschen sein und dann einfach wieder raus aus der Mietz.
> Im gewissen Sinne also besitzergreifend!

> Aber was sagt denn bloß die Seele der Mietz dazu, wenn da plötzlich noch eine wäre?!


Hallo Kay und Sebastian!
Ja, genauso wie Kay es beschreibt hab ich es auch gemeint. Vielleicht braucht aber eine Seele nicht unbedingt "reinzuschlüpfen", sondern kann von außen das Tier (meine Mietz *g*) lenken bzw. beeinflussen?
Egal wie... es war lieb gemeint, wenn es denn so gewesen sein sollte, und vielleicht hat es meine Katze auch so begriffen, denn sie wirkte gar nicht nervös oder irritiert.

Eine weitere Frage beschäftigt mich noch... wie schnell kann eine Seele so etwas erlernen? Ist das schon nach ein paar Tagen (2) möglich oder braucht sie dafür auch etwas Zeit um das zu können?

Wie Ihr seht... Fragen über Fragen! :-)
Danke für Eure Antworten!

Gruß,
Demi


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(9101)



Re: Fragen....


Beitrag von sebastian am 20 November 2001 um 09:03:27:
Antwort zu: Re: Fragen.... beigetragen von Kay am 20 November 2001 um 08:50:11:


hi kay....

ich glaube nicht an besessenheit. warum weiss ich nicht und
darum kann ich auch nicht darueber schreiben. ich glaube
aber an einfluss auf die seele, aber nicht an ein
eindringen.
nun zur mietz. da sehe ich das nicht anders. haustiere sind
oft aus unserer SF und somit bieten sie uns liebe ohnehin.
aber eine seele im jenseits kann nicht einfach so in einen
seelen-belegten koerper schluepfen. manch anderer hier mag
das anders sehen, ich nicht (ne persoenliche einstellung).
die seelen haben ganz andere moeglichkeiten sich bemerkbar
zu machen als mietz beiseite zu raeumen. ich sehe das mehr
als ein universelles gesetz

sebastian

**********************************************************


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]