jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Re: kalter Hauch, Angst!

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von sebastian am 26 November 2001 um 06:39:47:

Antwort zu: "kalter Hauch, Angst!" beigetragen von Isaballe am 25 November 2001 um 15:25:18:

hi isa......

> Ich komme gleich zu meinem Problem: Jeden Abend, wenn ich in meinem Bett liege, spüre ich auf meiner Stirn kalten Hauch. Ich rede mir dann ein dass es nur einbildung ist. Aber ich spüre wirklich wie jemand auf meine Stirn atmet. Seltsamerwise ist das nur am Abens so. Manchmal verspüre ich schreckliche Angst, die mich in Panik versetzt!
> Bitte , helft mir. Was ist das und was kann ich dagegen tun?

also was es ist kann dir wohl schwer einer sagen. aber wenn alle physischen erklaerungen beiseite geschaffen wurden handelt es sich wohl um etwas paranormales.
stell dir vor du bist 8 jahre alt und vor deinem haus ist ein toller spielplatz wo du jeden tag spielst und dich austobst und freude dran hast. dann irgendwann kommen 2 jungs vom nachbarwohnblock und sticheln und werfen mit sand und machen dir angst. du sitzt dann den ganzen tag an deinem fenster und gehst nicht mehr raus spielen, weil du nachgibst.
anstelle gehst du raus und wenn du mit sand beworfen wirst hebst du ne handvoll sand auf und reibst dir den kopf zusaetzlich ein und lachst laut. dann wirst du geschupst und du tust betrunken und wankelst hin und her und lachst und schon bald haben die beiden knaben keinen spass mehr an dir, da du einfach keine angst mehr vor ihnen hast und das speil sogar mit machst.

du kannst deine panik nur bekaempfen indem du dich deinem panikmacher stellst und indem du ihm keine kraft und treibstoff mehr gibst. denn panikmacher leben von panik und angst. solange du ihnen ihr treibstoff gibst, solange treiben sie ihren stoff. so ist es.
atmet dir eine seele auf die stirn, dann setz dich ins bett und bitte darum das sich die seele die zaehne putzt. sehe es einfach mit humor und du wirst merken, wenn du alles etwas lockerer siehst, dann geht auch das weg.

lass sie doch pusten, es geht auch gar nicht darum ob sie pustet oder nicht, es geht darum was du mit dem pusten machst und das ist in panik verfallen. das ist doch viel schlimmer als pusten. sehe es etwas lockerer, wir haben nunmal seelen unter uns die nichts besseres zu tun haben, sei froh das dein leben aus mehr besteht.

alles liebe sebastian




Alle Antworten:



(9283)



Re: kalter Hauch, Angst!


Beitrag von McMartigan am 26 November 2001 um 19:26:30:
Antwort zu: Re: kalter Hauch, Angst! beigetragen von sebastian am 26 November 2001 um 06:39:47:


Gute Bild-Sprache Sebastian, gefällt mir.

Gruß Mac



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]