jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Beitrag von sebastian am 26 November 2001 um 09:43:03:

Antwort zu: "Re: ACHTUNG Medien u. andere" beigetragen von Pfiffi am 24 November 2001 um 22:42:02:

hi pfiffi aus zuerich..........

ich brauche oft ein bier um deinen gedanken zu folgen :)

>
> Was Du zitierst von Bardon... gut, ich mache diese Erfahrungen sogar selbst (auch). Und doch erreicht unsere Gedankenenergie den Adressaten. Nun ist das gut, für mich zu wissen, wenn ich es emotional einfach nicht lassen kann und eine vertorbene Liebe um Hilfe bete, wird sie mir in dem Masse zuteil, wie er meine Bitte an höhere Engergien weiterzuleiten vermag.

das stimmt. das ist alles mit einem ibw zu verbinden. man bekommt was man verkraften kann und das ist ibw.

> Manchmal aber irritiert es mich schon, dass direkte Hilfeerbetung an einen Verstorben manchmal schneller wirt
(ist gerade gestern passiert). Doch ich denke, dass hat wirklich mit mir selbst zu tun. Meine Vorstellung!! Was glaube ich, was mir am effizientesten helfen kann? Ich kann mich an die Urquelle richten.. ok? kenne ich sie? hat sie mir auch schon guten Tag gesagt (ausser in deem Sinne, dass wir alle die Urquelle darstellen) ? Irgend einen Bezug müssen wir herstellen. Stell dir mal vor, man näme aus deinem Bewusstsein dein Geb.Datum... obwohl dich die Mutter anlügen könnte und dir den falschen angibt.. ist so stark programmiert, dass Du wahnsinnig werden könntest, wenn Du es nicht mehr wüsstest, was man dir sagte oder auf dem Papier steht.

du redest von fokusverschiebung und wirfst viele emotionen uebereinander. bleibe am ball und springe nicht so viel mit deinen gedanken. du gehst auch zu tief rein, fuer die leser im forum. schau, du hast verstanden (in eine art frage gesetzt) das deine hilfe oder die bitte um hilfe schoen laengst in dir ist. und das stimmt. jede hilfe ist in uns, aber die wenigsten verstehen was du sagst. denn du dehnst dein verstaendis auf eine hoehe welche eigentlich in ein forschungsforum gehoert. du musst aber auf dem boden bleiben mit deinen gedanken, du fliegst zu weit raus.


> In diesem Sinne sind Phantome nicht unsinnig. Nur das Wort selbst verwirrend. Wir nennen es Phantom und meinen Einbildung (siehe auch Phantomschmerz der davon herrührt nicht einfach nur an eine Erinnerung, sondern weil der Astralkörper an den Materiekörper gebunden ist und dieser ist in seiner Matrix immer komplett so, wie der ursprüngliche Körper des jetztgigen Lebens gebaut ist.

da hast du recht, wieder und wieder bist du zu tief fuer diese stufe. du redest von matrix, aber was ist eine matrix? eine ansammlung von gleichungssystemen und diese bestimmen die reinheit des gesamten. ( und auch die loesung, falls nicht linear abhaengig) aber du hast es richtig erkannt in dem sinne, dass die gleichung da ist obwohl nicht immer sichtbar.


> Kommt eine Seele drüben an, vermeint sie darum noch im Körper zu wohnen, weil eben diese Matrix noch diesselbe ist.
> Wenn dann keine "Reinigung" stattfindet, werde ich immer noch Hunger verspüren und mir fiktive Nahrung besorgen, dito mit allen Süchten.

stimmt, du bist was du denkst. aber reinigung ist relativ und nicht gegeben in allen formen. obwohl es unabhaengig von deiner matrix ist

> Also aufgepasst, nicht nur wir HIER erleben Phantome, die niederen Astralwelten auch.

nicht nur in astral, ueberall sind dies anwesend


> Ein gechannelte Mitteilung des Fluidums meiner Verstorbenen Liebe:

> Ein Fluidum ist weder an Ort noch Zeit gebunden, Kopien sind in unvorstellbaren Mengen möglich. Das ist natürlich. Es ist kein Trug, wenn Menschen zurselben Zeit denselben Geist wahrnehmen.

ist bekannt

> Höhere Bewusstseinsformen können sowieso zurselben Zeit mit tausenden Menschen indiviuell sprechen.

omnipresent, nur aus den lichtebenen moeglich

.
> Du weisst, dass ich nicht mehr diesselbe Hülle habe wie auf Erden, ich sehe ganz anders aus, wenn ich das will, werde dich aber so abholen, wie es viele tun. Ich manifestiere mich in der alten Hülle.. ausser Du hast es bis dann akzeptiert, dass Du mich auch dann erkennst, wenn ich ganz anders ausschaue.

stimmt. die seele senkt sich und geht oft in ihre form zurueck fuer eine identifizierung. das passiert immer in readings und ist nichts neues. und auch das nicht -bw- der neunen seelen in astral ist bekannt, es ist eine illusion und nur durch bw erweiterung lernt man das diese illusionen nur projektionen sind aus einem weitaus hoeherem bw.

sebastian from america :)




Alle Antworten:



(9275)



Re: matrix


Beitrag von !!! am 26 November 2001 um 16:12:05:
Antwort zu: Re: ACHTUNG Medien u,andere beigetragen von sebastian am 26 November 2001 um 09:43:03:


Hallo sebastian from america,

> > In diesem Sinne sind Phantome nicht unsinnig. Nur das Wort
> selbst verwirrend. Wir nennen es Phantom und meinen
> Einbildung (siehe auch Phantomschmerz der davon herrührt
> nicht einfach nur an eine Erinnerung, sondern weil der
> Astralkörper an den Materiekörper gebunden ist und dieser
> ist in seiner Matrix immer komplett so, wie der
> ursprüngliche Körper des jetztgigen Lebens gebaut ist.

> da hast du recht, wieder und wieder bist du zu tief fuer
> diese stufe. du redest von matrix, aber was ist eine matrix? ..........


Beispiel für eine Bio-Matrix:

Sandstrand, friedlich, dann läuft dort eine Strandkrabbe -eine von den querlaufenden- über den Boden und verschwindet -blubb- im Sand, nützt aber nichts, die über ihr fliegende Möwe hat sie gesehen und rupf, ein Bein ist weg.

Was passiert? Das Bein wächst nach, hier ist also die Energie für die Manifestation so stark das die Materie nach der vorhandenen Matrix nachwachsen kann :))))


Liebe Grüße

!!!



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]