jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass





Re: Permutation und deren Folgen an Sebastian

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ]


Beitrag von sebastian am 27 November 2001 um 20:14:11:

Antwort zu: "Permutation und deren Folgen an Sebastian" beigetragen von Caro am 27 November 2001 um 14:44:27:

hi caro...ich komme gar nicht hinterher hier :)))

> Tausend Dank für Deine Mühen:-) So ähnlich hatte ich es mir bereits vorgestellt. Ich mache das immer ein wenig
"abstrakter":-))

du bist noch gar nicht im abstrakten bereich drin, glaub mir. es geht erst los. und verstehe das alles was hier erklaert wird, in eine 3 dim huelle geschmissen wird. wir koennen die dinge nur erklaeren indem wir 3 dim symbole suchen die wir verstehen.

> Was ich leider nicht verstehe ist die Reinkarnation in ihrer Gesamtheit. Nicht den Teilaspekt Mensch, sondern eben alles zusammen gesehen. Ich habe jetzt gelesen, daß die Seele mehrere Teilseelen projizieren kann. Sogar mehere Menschenseelen und noch mehr Tierseelen. Das ist zwar verständlich, aber wie muß ich mir das vorstellen?

*haendereib*.....die vorstellung ist nicht einfach und das kann man nur wenn man sich von bestimmten logischen gedankengaengen trennt. HIER BEACHTE BITTE DAS 100% NICHT GLEICH 100% SIND. denke hier NICHT mehr linear wo noch 1+1=2 sind, sondern erlaube das 1+1=5 sein koennen.

so, nun versuche ich mal zu erlaeutern wie ich das sehe. dazu brauchst du omas nadelball. du hast also ein stoffball wo ueberall nadeln drin stecken. der nadelball ist deine seele also 100%. der nadelball besteht aus einer combination in seiner reinheit. also deine 100% sind schon nicht mehr
100% in dem sinne, da du ja auch nur eine perm bist von etwas anderem. aber jede perm ist in sich vollkommen, daher nehme ich die 100%.
deine seele besteht also aus einer perm und diese perm ist in der lage wieder in alle weiteren perms zu wechseln, wo der fokus immer anders sein kann, siehe gestern!!!!
so nun hole mal eine nadel und steche sie in den ball. so war es uns damals immer klar. eine seele hat eine inkarnation = nadel. du kannst die nadel doch auch beliebig reinstechen. also du kannst sie fast reindruecken oder nur zarghaft reinstechen. auch hier wieder hast du verschiedene moeglichkeiten. (du wirst sehen, es ist mit allem so)
die nadel representiert deine heutige caro inkarnation. der nadelkopf ist der fokus und der nadelhals ist die ueberseele. bedenke hier es kommt immer drauf an wieviel du an ueberseele im ball hast. sind 50% im ball, dann hast du ein 50% ibw.
jetzt nehme mal noch eine nadel dazu und steche sie rein. ralf, die nadel hat 75% im nedelball und somit hast du eine
25% fokus draussen (ibw). und hier wird es mathematisch abstrakt.
caro teilseele + caro ueberseele = seele/perm/4.kopie= 100%
ralf teilseele + ralf ueberseele = seele/perm/4.kopie=100%
aber 100% + 100% = 100% ebenso. und hier ist es eben wo es nicht mehr linear geht. du bist doch nicht deine seele hier heute. du bist nur ein fokus deiner seele und dieser fokus hat einen namen "caro".
deine seele ist viel komplexer. aber caro ist bw.

nun stelle dir vor du hast 20 nadeln im ball. deine seele projektiert, wie auch caro taeglich selbst projektiert. und wieder siehst du es ist immer in bewegung, nichts steht still. die 20 nadeln sind ibw's deiner seele, wie auch du nur ein ibw deiner seele bist. doch deren fokus ist so verschoben, dass die ibw's selbst nichts mitbekommen. vielleicht kommt hier die seelenverwandschaft mit rein, weiss nicht. (nicht seelenfamilie, sondern eine person wo man glaubt es ist die 2. haelfte, oder die gehoert dicht bei)

und wieder, alle diese 20 verschiedenen ibw's gehoeren alle zur gleichen seele und alle haben eine individuelle ueberseele, aber die selbe seele, da es doch am fokus angepasst ist.

> Das würde doch bedeuten, daß z.B. mein Hund, Ich und evtl. noch andere Tiere und Menschen ein und dieselbe Überseele besitzen und nach dem Tode ein und dieselbe Seele sind...


nein!!! die ueberseelen sind individuell angepasst zu jedem fokus, aber sie stammen alle aus einer quelle, das passt gut um die kopien zu erklaeren. die ueberseelen koennen ja nicht gleich sein, nichts ist gleich in dem sinne. stell es dir so vor: hast du ein ibw von 25%, dann ist deine US 75%. hast du eine teilseele mit ibw von 70% dann brauchst du keine 75% US, da dein fokus schon so offen ist. somit hast du dann nur
30% US. sehe es mal so, je mehr ibw du hast, je weniger hilfe brauchst du von deiner seele. schwer zu beschreiben, es ist einfacher und logischer wenn man es nur fuehlt..hahahaha.


>Wenn es wirklich so ist, wie beschrieben, dann "gefällt" es mir ganz und gar nicht. Jegliche Individualität ist somit hinfällig und nicht existent. Ich will nicht auch gleichzeitig meine z.B. Mutter sein. Das ist "schräg" und für meinen Verstand zwar annehmbar aber eben nicht akzeptabel. Diese Erkenntnis erschwert das Leben ungemein.

das stimmt doch nicht. du bist dir doch deiner person bw und somit ist nichts hinfaellig. vergiss nicht, du bist nicht deine seele gerade, nur ein fokus deiner seele und schau mal wieviel bw dieser fokus alleine hat.

> Klär mich bitte auf. Liege ich mit meiner Vermutung richtig?

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. es ist sehr komplex und vergiss nicht die seele ist nicht einmal ein 3 dim ball. es ist noch viel komplexer. aber so und nur so kann ich es 3 dim erklaeren.

ok alles liebe sebastian....




Alle Antworten:



(9365)



Re: Permutation und deren Folgen an Sebastian


Beitrag von Caro am 27 November 2001 um 23:38:17:
Antwort zu: Re: Permutation und deren Folgen an Sebastian beigetragen von sebastian am 27 November 2001 um 20:14:11:


Hi Sebastian!

Also die Erklärung mit dem Nadelball war supi!!!
Das, was Du mir sagen wolltest habe ich verstanden. Ich bin nicht meine Seele (der Nadelball), sondern nur deren Fokus. Aber werde ich nach dem Tode nicht "vergehen"? Werde ich (und die anderen Fokusse--schreibt man das so *gg*) nicht wieder zur Gesamtheit der Seele (des Nadelballs) zurückkehren? Wenn ja, dann vereinen wir uns doch wieder alle zur Seele. Dann bin ich zwar nicht meine Mutter, aber meine Mutter und ich sind eins (zusammen mit den anderen Fokussen der Seele). Also können viele Menschen und Tiere ein und dieselbe Seele (Nadelball) haben.
Puh! Das ist nicht schwer zu verstehen, aber schwer zu akzeptieren. Vielleicht fällt es auch nur mir so schwer, weil ich hier glücklich bin (egal was für Schicksalsschläge ich schon hatte) und gar nicht "weg möchte". Egal, wie schlimm es kommt, es gibt immer wieder so viel Schönes, was ich (wenn ich ehrlich bin) nie und nimmer missen möchte.

Auf jeden Fall danke ich Dir für Deine Erklärung. Du hast es geschafft, daß ich endlich verstehe:-)

Liebe Grüße
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(9373)



Re: Permutation und deren Folgen an Sebastian


Beitrag von Peter am 28 November 2001 um 00:16:25:
Antwort zu: Re: Permutation und deren Folgen an Sebastian beigetragen von Caro am 27 November 2001 um 23:38:17:


Hallo Caro,

um dir schneller zu helfen (ich weiss, du bist in Eile...*lach*):

> Ich bin nicht meine Seele (der Nadelball), sondern nur deren Fokus.

Du bist die Seele X (der Nadelball), und Caro ist nur die Nadel (der Fokus).

> Aber werde ich nach dem Tode nicht "vergehen"? Werde ich (und die anderen Fokusse--schreibt man das so *gg*) nicht wieder zur Gesamtheit der Seele (des Nadelballs) zurückkehren?

Die Rolle "Caro" wird beim Eintritt in die Lichtebene enden, die bist dann wieder die Seele X, aber der Fokus "Caro" bleibt dir fuer EWIG erhalten! Das ist deine Inkarnationserinnerung, und sie kann bei Sitzungen selbst noch 80 Jahre nach dem Tod angerufen werden! Sie kann als Projektion auch jederzeit "wiederbelebt werden, d.h., deine Seele X kann sich jederzeit wieder in die Projektion "Caro" reinversetzen!

> Wenn ja, dann vereinen wir uns doch wieder alle zur Seele. Dann bin ich zwar nicht meine Mutter, aber meine Mutter und ich sind eins (zusammen mit den anderen Fokussen der Seele).

Du warst noch nie deine eigene Mutter, weil das "plantechnisch" gar nicht geht! Wie willst du denn mit dir selbst einen Plan ausarbeiten?

> Also können viele Menschen und Tiere ein und dieselbe Seele (Nadelball) haben.

Ja, weil die Menschen und Tiere NUR Projektionen EINER Seele waren!

> Puh! Das ist nicht schwer zu verstehen, aber schwer zu akzeptieren. Vielleicht fällt es auch nur mir so schwer, weil ich hier glücklich bin (egal was für Schicksalsschläge ich schon hatte) und gar nicht "weg möchte". Egal, wie schlimm es kommt, es gibt immer wieder so viel Schönes, was ich (wenn ich ehrlich bin) nie und nimmer missen möchte.

OK, Caro, moechtest du nochmal 4 Jahre alt sein? Ich denke nicht, denn du geniesst dein heutiges Leben. Und jetzt stell dir vor, du waerst inzwischen 48, gesund, erfolgreich, und gluecklich verheiratet und mit Familie. Und wieder: Caro, moechtest du nochmal 22 sein? Die meisten Aelteren moechten es nicht mehr! Und jetzt geh noch einen Schritt weiter... du bist jetzt die Seele X. Und nochmal: Caro, moechtest du noch mal als Caro auf der Erde sein? Antwort: *Lach* Nee, ich fuehle mich hier VIEL wohler! :))
(das hoeren wir immer wieder von den Seelen, mit denen wir sprechen!)

> Auf jeden Fall danke ich Dir für Deine Erklärung. Du hast es geschafft, daß ich endlich verstehe:-)

Jetzt aber, Caro, ist jetzt der Durchblick da? :))

Alles Liebe,
Peter


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(9376)



Peter--Sprachlosigkeit anbetracht dessen, was Du tust! Danke!


Beitrag von Caro am 28 November 2001 um 00:40:44:
Antwort zu: Re: Permutation und deren Folgen an Sebastian beigetragen von Peter am 28 November 2001 um 00:16:25:


Lieber Peter!

Du bist so lieb, daß es mir schon fast leid tut, hier im Forum gelandet zu sein. Ich weiß, Du hast viele wirklich wichtige Notfälle und kümmerst Dich noch um (ein wenig egozentrisch bin ich schon) Menschen, die so ungeduldig sind wie ich. Auf jeden Fall kann ich jetzt meine weiteren gewonnenen Erkenntnisse weitergeben (einig warten schon darauf:-))

> OK, Caro, moechtest du nochmal 4 Jahre alt sein? Ich denke nicht, denn du geniesst dein heutiges Leben. Und jetzt stell dir vor, du waerst inzwischen 48, gesund, erfolgreich, und gluecklich verheiratet und mit Familie. Und wieder: Caro, moechtest du nochmal 22 sein? Die meisten Aelteren moechten es nicht mehr! Und jetzt geh noch einen Schritt weiter... du bist jetzt die Seele X. Und nochmal: Caro, moechtest du noch mal als Caro auf der Erde sein? Antwort: *Lach* Nee, ich fuehle mich hier VIEL wohler! :))
> (das hoeren wir immer wieder von den Seelen, mit denen wir sprechen!)

Ganz ehrlich? Manchmal wünscht man sich doch wieder ein Baby zu sein, für nichts Verantwortung zu tragen, sich in Mamas Schoß zu räkeln, frei von Sorgen und Problemen...Andererseits ist es schön, zu leben und sich zu entwickeln. Dazuzulernen und eben nach vorne zu schauen. Das ist natürlich auch meine Devise. Ich habe mal zwei japanische Zwillinge (Frauen), die 106 Jahre alt waren im Fernsehen gesehen. Diese beiden Frauen waren so voller Weisheit, sie "versprühten" sie geradezu, daß ich mir seitdem nichts Schöneres vorstellen kann, als weiter zu lernen und zu altern (fernab jeglicher Schönheitsideale), mit dem Ziel, mal annähernd so "zufrieden" zu werden, wie diese beiden Frauen.

> Jetzt aber, Caro, ist jetzt der Durchblick da? :))

Jaaaaa! Ich danke Dir unendlich (in Worten nicht zu beschreiben) und bin Dir was schuldig!!

Liebe Grüße
Caro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]


(9377)



Schoen! :)


Beitrag von Peter am 28 November 2001 um 00:47:12:
Antwort zu: Peter--Sprachlosigkeit anbetracht dessen, was Du tust! Danke! beigetragen von Caro am 28 November 2001 um 00:40:44:


> ... und bin Dir was schuldig!!

Ja, hilf vielen anderen! :)

Alles Liebe,
Peter

P.S.: Sorry fuer die "Tritte" gestern... :))



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Index ] [ nach oben ]